Shopping
%
z Vollbild
Motorhacke »GC-MT 3036«

Motorhacke »GC-MT 3036«

* * / o o (3) anzeigen


  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Motorhacke »GC-MT 3036«

Artikel-Nr. 881312B

  • Motorhacke »GC-MT 3036«
  • Leistung: 3 kW
  • 4 robuste Hackmesser
  • Arbeitsbreite: 36 cm
Die ergonomische Alternative zum Spaten! Mit der Motorhacke »GC-MT 1636« lässt sich der Boden mühelos auflockern und für die Aussaat vorbereiten. Gleichzeitig können Unkraut, Mulch, Humus oder Kompost in den Boden eingearbeitet werden. Der Einzylinder-Viertaktmotor mit beidseitig gelagerter Kurbelwelle sorgt für starke Arbeitsleistung und ruhigen Lauf, und mit den robusten Hackmessern freuen Sie sich auch in festem Erdreich über zügigen Arbeitsfortschritt. Mit dem höhenverstellbaren Bremssporn lässt sich die Arbeitstiefe der Motorhacke ganz einfach einstellen. Zur sicheren Bedienung ist die Motorhacke mit einem Messerstopp ausgerüstet – sobald der Schalter losgelassen wird, sind die Messer außer Betrieb.
Produktdetails
max. Arbeitsbreite
36 cm
max. Arbeitstiefe
23 cm
Anzahl Hackmesser
4
Gewicht
33.6 kg
Besonderheiten
1 Zylinder 4-Takt-Motor; robuste Hackmesser; höhenverstellbarer Bremssporn; Hackmesserstop durch Totmann-Schaltung; schwenkbares Führungsrad; höhenverstellbare Führungsgriffe; beidseitig gelagerte Kurbelwelle


 
Technische Daten
Motorart
Benzinmotor
Motorleistung in kW
3 kW
Hubraum
139 cm³
Geräuschpegel
84 dB


 
Hinweise
Artikelhinweis
Alle Angaben sind ca.-Angaben

Kundenbewertungen

67% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

* * / o o (3)
* o o o o Missverständliche Anleitung,minderwertig Für 0 von 1 Kunden hilfreich. 0 von 1 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Neben handwerklichem Geschick bzw Können und einem gut sortierten Werkzeugkasten benötigt man für den Zusammenbau eine Menge Fantasie und sehr gute Augen,um das Gerät zusammen zu bauen. Die wimmelbildartigen Fotos der Anleitung bieten auch dem weniger fantasiebegabten Nutzer fast grenzenlosen Spielraum für allerlei kreative Variationen zur Gestaltung des Gerätes! So ist nicht auf Anhieb deutlich erkennbar,welche Schraube wo verbaut werden muss! Wer sich an den "Tip" aus der Anbauanleitung hält und sich alle beiliegen Teil auspackt und zurecht legt, erschwert sich die Arbeit zusätzlich! Die Qualität des Gerätes ist suboptimal: Bohrungen für Befestigungsschrauben sind nicht unbedingt deckungsgleich mit den darunter befindlichen Gewindebohrungen und es findet sich nirgendwo ein Hinweis,wie sich dieser Zustand beheben lässt oder ob es sich um einem Fabrikstionsfehler handelt. Der Kupplungshebel ist trauriger Höhepunkt dieses Einkaufs: ein in Form gepresstes Stück Blech,mehr schlecht als recht am Lenker festgeschraubt mit einem Stück gebogenem Draht als "Sperre"! Der Bowdenzug für die Kupplung wird lose durch eine seitliche Bohrung des Hebels gesteckt!!! Das Ansehen dieses Teils bereitet schon Schmerzen in den Händen,ein Arbeiten mit dem Gerät ist nur mit recht hohem Kraftaufwand verbunden: lässt man den "Kupplungshebel" ( in Anführungszeichen,weil er die Bezeichnung Kupplungshebel nicht verdient) los,bleibt die Maschine stehen! Bleibt sie nicht stehen,muss das Kupplungseil nachgespannt werden. Dies sei ganz einfach verkündet die Anleitung fröhlich,verschweigt aber ebenso fröhlich,ob nun mehr oder weniger Spannung benötigt wird. Fazit: bislang viel unnötiger Ärger! Aber ein aufregender Vormittag, der mit dem Zusammenbau von einem halben Dutzend Teilen verbracht wurde! Qualität und Verarbeitung ( z.B. Lackfehler,"Lecknasen" ) und die nutzer-unfreundliche Handhabung machen dieses Gerät nicht zur Bereicherung meines Maschinenparks. Für diesen Preis habe ich deutlich Besseres erwarten können.

von einem Kunden aus Collenberg 25.10.2016

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * o o wo steht ob es eine vorwärts oder rückwärts ... Für 4 von 7 Kunden hilfreich. 4 von 7 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

wo steht ob es eine vorwärts oder rückwärts Einstellung gibt nur vorwärts nutz mir das nicht wen ich es zurücktragen muss

von Lutz N. aus Ahlsdorf 24.08.2016

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * * o Einen Rückw.Gang ist nicht wichtig. so lasen ...

Einen Rückw.Gang ist nicht wichtig. so lasen sich weniger uUnfälle vermeiden

von Martin L. aus Nauen 21.10.2016

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?