Merrell Kletterschuh »Moab FST Mid GTX Shoes Women«

%
z Vollbild

€ 170,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verkauf & Versand durch Internetstores


Artikel-Nr. C1T1I9P

  • Modelljahr 2018
  • Schutzlasche hält Schmutz und Geröll außerhalb
  • Stabilisierende Nylon-Mittelfußbrücke
  • Merrell air cushion in der Ferse absorbiert Stöße
  • 5 mm Profiltiefe

Komfort für jeden Tag, auch wenn es draußen ungemütlich wird. Die perfekte Passform des Merrell Klassikers Moab kann man auch im neuen Moab FST MID GORE-TEX genießen. Der Style ist noch athletischer und die Mittelsohle noch leichter.

GORE-TEX
Schuhe mit Gore-Tex sind atmungsaktiv, dauerhaft wasserdicht und speziell dafür entwickelt, bei jedem Wetter trockene Füße und optimalen Komfort zu garantieren.

Vibram
Seit Jahren stellt Vibram qualitativ hochwertige Schuhsohlen her, die sich besonders durch deren Robustheit auszeichnen. Diese Vibram Gummisohlen werden in 75 % aller Schuhe des Active-Sortiments von Merrell verwendet. Die Kombination von Merrell-Qualität und Vibramsohlen machen Merrell Schuhe zur perfekten Wahl für Outdoor-Aktivitäten.



• Details:
- Schutzlasche hält Schmutz und Geröll außerhalb
- M-Select FIT.ECO gemischtes EVA-Fußbett mit organischer Geruchskontrolle
- Stabilisierende Nylon-Mittelfußbrücke
- Merrell air cushion in der Ferse absorbiert Stöße
- Vibram MegaGrip Außensohle verleiht besten Grip auf nassem und trockenem Untergrund
- 5 mm Profiltiefe
• Größeninformation: Größe fällt normal aus
• Passform: normal geschnitten
• Gewicht pro Paar: 900 g

Material Schuh

• Typ Innenfutter: Textil
• Typ Obermaterial: Leder
• Innenfutter: atmungsaktives Mesh-Futter
• Typ Laufsohle: Vibram
• Typ Membran: GORE-TEX
• Laufsohle: Vibram MegaGrip
• Wasserdicht

Ausstattung Schuh

• Besonderheiten: Anziehhilfe
• Typ Verschlusssystem: Schnürung
• Steigeisentauglichkeit: nicht steigeisenfest

Outdoor Schuh

• Bauart: Mid Cut
• Einsatzbereich: Trekking

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?