Shopping
%
MENU Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau
z Vollbild
  • MENU Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau, Bild 1
  • MENU Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau, Bild 2
MENU Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau in weiß-blau

MENU Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau



Verkauf & Versand durch livingtools

MENU Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau

Artikel-Nr. A4L8P5P

  • Besteht aus zwei Lagen Stoff und einer losen Hülle
  • Kühlen im Gefrierfach
  • Hält den Wein ca. eine Stunde kalt
  • Material: Stoff, Plastik, Metall, Kühlgel
  • Design: Jakob Wagner
Menu Weinkühler COOL COAT weiß-blau

Auf den Kopf gestellt Normalerweise ziehen wir einen Mantel an, um uns warm zu halten.



Menu hat einen Mantel für Weinflaschen entwickelt - den COOL COAT - der den Wein kühl und frisch hält. Der Weinkühler COOL COAT aus dem Hause Menu ist viel handlicher als ein traditioneller Weinkühler. Er besteht aus zwei Lagen Stoff und einer losen Hülle mit Kühlgel. Der Menu Weinmantel ist auch ganz einfach zu benutzen. Legen Sie den Menu Weinmantel ins Gefrierfach. Dort nimmt das Kühlgel die Kälte an und, wenn man den Menu Mantel einer Weinflasche anzieht, kühlt dieser im Laufe von 15 Minuten die Temperatur des Weines um ca. 10 Grad. Der Weinflaschen-Mantel von Menu hält dann den Wein etwa eine Stunde lang kalt. Menu COOL COAT hat Stil und Humor. Man kann ihn an die Weinflasche anpassen und sogar den Kragen immer individuell legen. So passt der Menu COOL COAT allen Weinflaschen!



Design: Jakob Wagner Industriedesigner



Jakob Wagner wurde 1963 in Kopenhagen, Dänemark, geboren. Er hat Design jeder Art, von Sportausrüstung bis hin zu Möbeln, für große internationale Unternehmen hervorgebracht. In seinen Produkten spielt er mit Gegensätzen zwischen Statik und Dynamik, Symmetrie und Asymmetrie, Männlichkeit und Weiblichkeit. Und so sind seine Designs immer sehr ansprechend und berühren den Betrachter emotional.

Höhe: 22 cm
Material: Stoff, Plastik, Metall, Kühlgel
Stil: Modern

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen