Lichtwecker, Beurer, »WL 30« in weiß
%
VOLLBILD
Lichtwecker, Beurer, »WL 30«

Lichtwecker, Beurer, »WL 30«

* * * * o (20)
  • Natürliches Aufwachen mit schrittweise heller werdendem Licht
  • Simulation des Sonnenaufgangs (Dauer individuell einstellbar)
  • Wählbar zwischen Radio, Weckton und 4 verschiedenen Naturklängen: Vogelgezwitscher, Frösche, Schauer und Wind



Lichtwecker, Beurer, »WL 30«

  • Natürliches Aufwachen mit schrittweise heller werdendem Licht
  • Simulation des Sonnenaufgangs (Dauer individuell einstellbar)
  • Wählbar zwischen Radio, Weckton und 4 verschiedenen Naturklängen: Vogelgezwitscher, Frösche, Schauer und Wind
  • Mit Schlummerfunktion
  • Variable Einstellung der Lichtintensität
  • Displayhelligkeit in 3 Stufen einstellbar
  • Displayfarbe in blau und orange einstellbar
  • Gute-Nacht-Funktion - Einschlafen mit schrittweise dunkler werdendem Licht
  • Auch als Nachttischlampe einsetzbar
  • Produktmaße: 120 x 145 x 120 mm
  • Produktgewicht: ca. 430 g
  • Inklusive Netzteil und 1 x CR2032 Batterie (Speicherung der Uhrzeit bei Stromausfall)
  • 3 Jahre Garantie

Artikel-Nr. 83260575

UVP 62,99
(Sie sparen € 13,00 bzw. 21%)

jetzt € 49,99

Anzahl

Artikel merken
Artikel bewerten
Artikel-Nr. 83260575

Ausgewählte Kundenbewertungen zu Lichtwecker, Beurer, »WL 30«

  • Schönes neues Aufwachen und Einschlafen (von einem Kunden aus Duesseldorf): Man wacht in der Tat mit diesem Lichtwecker angenehmer auf als mit einem nervtötenden Piepton oder dämlichem Morgenradio Geplänkel. Auch wenn der Wecker Macken hat. So muss man mehrmals auf den Alarmkopf drücken und sich durch Alarmzeit und Ton sowie Lichtart klicken, um den Alarm letzten Endes auszuschalten. Ein Zusatzschalter für Alarm an / aus wäre besser. Wer am Wochenende auch um 6h geweckt wird den stört das nicht. Ferner sind die Bedienknöpfe etwas labberig und dadurch etwas unhandlich. Ferner sind die Töne "Vogelgezwitscher und Frösche" etwas extrem künstlich. Daher nur 4 *
  • Von einstellen her brauch man erstmal die... (von Sandra C. aus Dresden): Von einstellen her brauch man erstmal die Bedienungsanleitung , aber dann wenn man sie durch gelesen hat kommt man gut damit klar . Etwas schwiergi von der einstellung weil man bei alarm einstellen ein paarmal druuuücken muss und danach kontrollieren ob die richtige Uhrzeit gespeichert wird und man kannn wählen zwischen Sonnenaufgang und sonnenuntergang und lichtstärke frei wählbar!!
  • Netter Spaß für Verspielte (von Jochen S. aus Hamburg): Der Wecker sieht sehr schick aus, aber die einzelnen Funktionen sind doch nur nach genauem Studium bedienbar. Die Bedienbarkeit ist doch eindeutig zu kompliziert. Um z.B einen Alarm auszustellen, einen Knopf acht mal drücken zu müssen, ist doch sehr merkwürdig. Aber wer etwas verspielt ist, empfehlenswert