Josef Seibel Sienna Stiefel

%
z Vollbild
UVP 119,95 -65%
€ 41,95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verkauf & Versand durch mirapodo

Produktbeschreibung

Artikel-Nr. B8R1M8P
  • Obermaterial: Glattleder
  • Decksohle: Textil
  • Laufsohle: TR-Sohle
  • Futter: Synthetik
  • Verschluss: Reißverschluss

Details

Die Josef Seibel Sienna Stiefel bestehen aus weichem Echtleder, besitzen einen leicht gerafften Schaft, der durch die breite, dekorative Schnalle betont wird. Der 2,5 cm hohe Blockabsatz in Schichtoptik vervollständigt das lässige Design.

- Verschluss: Reißverschluss
- dekorative Lasche außen am Schaftrand
- elastischer Einsatz innen am Schaftrand
- Schafthöhe bei Größe 37: ca. 25 cm
- Schaftweite bei Größe 37: ca. 34 cm
- leicht gepolsterte, herausnehmbare Decksohle
- Schuhweite: G

Obermaterial: Leder
Futter: Sonstiges Material (Warmfutter)
Decksohle: Textil
Laufsohle: Sonstiges Material (TR-Sohle)

Materialzusammensetzung:
Decksohle: Textil
Futter (Schuh): Sonstiges Material
Laufsohle: Sonstiges Material
Obermaterial (Schuhe): Leder

Kundenbewertungen

  • 5 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 4 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 3 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 2 Sterne
    (1) Auswahl aufheben
  • 1 Stern
    (0) Auswahl aufheben
Kunden äußerten sich häufig zu folgenden Themen:
* * o o o

Schöner Schuh, dieses Paar unbrauchbar.

Das letzte Paar in Größe 39 war ärgerlicherweise nicht tragbar. Ich dachte erst, der Stiefel sei getragen. Der Used-look ist etwas übertrieben ausgefallen. Dennoch sind die Stiefel schön und sehr bequem. Leider ist beim linken Schuh das Innenfutter in der Spitze lose, ist möglicherweise gar nicht richtig befestigt worden. Beim rechten Schuh zeichnet sich dasselbe Problem ab. Fehlproduktion. auch reduziert sind mir knapp 90 Euro zu viel dafür. Sehr ärgerlich, dass es offenbar das letzte Paar in meiner Größe war.

von einer Kundin 12.02.2016 Bewerteter Artikel: Farbe: hellbraun , Größe: 39 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden

Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?