Shopping
%
z Vollbild
Home affaire Lowboard »Mexico«, Breite 160 cm in hell gewachst

Home affaire Lowboard »Mexico«, Breite 160 cm

* * * * o (7) anzeigen



  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Home affaire Lowboard »Mexico«, Breite 160 cm

Artikel-Nr. 37361392

  • FSC®-zertifiziertes Massivholz
  • 2 Türen
  • Viel Stauraum
  • Extravagantes Design
  • Metallgriffe
Moderner Landhausstil mit einem Hauch von Exotik: Das Lowboard »Mexico« von Home affaire ist ein ebenso vielseitiges wie hochwertiges Möbelstück. Dieses TV-Board ist in unterschiedlichen Farben erhältlich und überzeugt durch sein extravagantes Design. Die Kombination aus dem FSC®-zertifizierten Massivholz sowie den Designelementen wie Scharnieren und Griffen aus Metall führt zu einem gelungenen Gesamtbild im Stil eines modern interpretierten Landhauslooks. Zugleich bietet dieses Mediamöbel mit seinen mit Türen versehenen Fächern, den offenen Fächern sowie der großen Ablagefläche extra viel Stau- und Stellfläche für die heimische Multimediaausstattung. Damit ist das Lowboard »Mexico« von Home affaire ideal für den TV-, Hifi- oder Multimediabereich in Wohn- oder Arbeitszimmer.
In folgenden Farben erhältlich:
  • Korpus/Front: gelaugt/geölt hell
  • Korpus/Front: gelaugt/geölt dunkel
  • Korpus/Front: weiß
Details:
  • 2 Türen
  • Fachinnenmaße (B/T/H): ca. 41/42/30 cm
  • 2 Holztüren
  • 1 fester Holzboden
  • 2 Fächer
  • Fachinnenmaße (B/T/H): ca. 60/41/12 cm
  • Fachinnenmaße (B/T/H): ca. 60/41/16 cm
  • 100 kg Belastbarkeit des Oberbodens
  • FSC®-zertifiziertes Massivholz
  • In verschiedenen Farben
  • Metallgriffe
Maße:
  • Maße (B/T/H): ca. 160/45/45 cm
  • Alles ca.-Maße
  • Alles ca.-Maße (inkl. Fußhöhe)
Informationen zu Lieferumfang und Montage:
  • Selbstmontage mit Aufbauanleitung
Material:
  • FSC®-zertifiziertes Massivholz: Kiefer
  • Schubkästen auf Metallauszug
Unsere Tipps für Sie:
  • Spiegelstrich Freitext
Pflegehinweise:
  • Pflegehinweise für naturbelassene/gelackte Möbel aus Naturholz:
    Die Oberfläche lässt sich am besten mit einem mäßig feuchten Tuch säubern.
    Achtung: Ätzende oder lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel oder Politur darf nicht verwendet werden.
FSC®-zertifizierter Holzwerkstoff:
  • Das Holz dieser Produkte stammt aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern, die von einer unabhängigen Organisation in Übereinstimmung mit den strengen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Standards des Forest Stewardship Council® zertifiziert wurden.
FSC®-zertifiziertes Massivholz:
  • Das Holz dieser Produkte stammt aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern, die von einer unabhängigen Organisation in Übereinstimmung mit den strengen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Standards des Forest Stewardship Council® zertifiziert wurden.

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Wohnen beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 86 01806 - 21 22 86
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 7-21 Uhr, Sa. 8-16 Uhr)

wohnen@otto.de


Kundenbewertungen

86% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

* * * * o (7)
* o o o o Kann nur abraten!!! Für 5 von 5 Kunden hilfreich. 5 von 5 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Fortsetzung meiner Bewertung der gekauften Vitrine, Kommode und nun das Lowboard aus dieser Serie! Das was am teuersten war ist auch unser größter Aufreger... Bite, bitte verlassen Sie sich nicht auf die genannten Fachinnenmaße...es sei denn Sie haben flexible, also knickbare Gegenstände in der Breite. Denn auch hier ist wieder der bereits erwähnte aufgesetzte Rahmen der es unmöglich macht die komplette Fachinnenfläche zu nutzen ohne das man hierbei erst andere Stücke aus dem selben Fach aus dem Weg räumen muss. das tatsächliche zu nutzende Fachinnemaß (behinderungsfreie zu nutzen meine ich damit) bei den offenen Fächern: ist 59cm in der Breite und hinter den Türen 35,5cm in der Breite. Bei breiteren Gegenständen muss man erst irgendwie am Rahmen vorbei. Durch diesen aufegsetzten Rahmen geht einfach viel zu viel an Platz verloren. Und auch hier wieder das Problem mit der unterschiedlich stark aufgebrachten Lasur. Wir -alles wohl germkt erfahrene Ikea-Aufbauer- haben für dieses Lowboard geschlagene 6 Stunden gebraucht um es aufzubauen. Das lag an der teils doch sehr unverständlichen Aufbauanleitung wodurch wir manches wieder auseinander und nochmal zusammen bauen mussten und an fehlenden Markierungen (z.B. Scharniere) und Vorbohrungen. Ich verstehe nicht das immer alle über Ikea meckern. Aber ganz ehrlich den Vergleich der Qualität und der Aufbauanleitungen gewinnt bei uns ganz klar Ikea. Bei Ikea sind die Aufbauanleitungen Schritt für Schritt erklärt und sehr gut verständlich. Bei diesen Möbeln erkennt man manchmal nicht mal um welches Teil es sich handelt und wo es später eingesetzt wird...hier muss man erstmal die komplette Aufbauanleitung durchblättern, dann wirds logisch (oder eben Schritt für Schritt und dann doch wieder auseinanderbauen weil man es doch falsch hat). Und ja trotz Ikea-Kenntnisse haben wir bei den Möbeln einen Fehler gemacht. Der unten vorgeschraubte Sockel hat 2 Vorbohrungen. Wierum er nun aufgebracht wird ist aber auf der Zeichnung nicht zu erkennen. Also dachten wir die beiden Vorbohrungen sind damit man wenigstens einen Anhaltspunkt hat wo der Sockel auf den Rahmen aufgeschraubt wird. Nachdem wir aber alles zusammengebaut hatten und nur noch die runden Zierknöpfe fehlten und wir dann das dazugehörige Bild sahen wurde uns klar die Löcher waren dafür da. Naja, zu spät nun konnten wir das Brett nicht mehr drehen. Also mussten wir bei allen Möbeln den Sockel falsch herum anbringen damit es wenigstens gleich ausschaut. Die Rückwände werden bei diesen Möbeln genagelt. Problem dabei ist nur das die Rückwand teilweise recht knapp bemesen ist (oder die Möbelteile schon verzogen sind durch fehlende Lasur) und man so nur wenige mm hat um die Rückwand auf das Seitenteil zu nageln (was durch die - wie bereits bei der Bewertung der Kommode beschrieben- schmalen Seitenteile ja auch nicht einfacher wird). Auch hier ist Ikea der klare Sieger für uns. Erstens sind die Möbel durch stärkere Möbelteile viel stabiler und zweitens ist bei Möbeln mit zu nagelnden Rückwänden immer eine kleine Klammer dabei die 1. den Nagel hält und 2. so an das Seitenteil angelegt wird das man garantiert das Seitenteil trifft und nicht daneben nagelt. Unser Fazit: 1.) Nein zu der Lieferung! Unangemeldet solche schweren Teile in einem PKW von einer Person liefern zu lassen - geht gar nicht!!! 2.) Dreifaches Nein zu diesen Möbeln. Die sind den ausgerufenen Preis absolut nicht wert! Hätten wir nun nicht unsere anderen Möbel bereits entsorgt und uns 2 Tage mit dem Aufbau dieser Möbel gequält wären sie auf jedenfall zurückgegangen. Nun ärgern wir uns täglich mehr über den Anblick der scheckigen Möbel und darüber das wir sie behalten haben. Das ist eben der Nachteil wenn man Möbel online kauft und sie nicht vorher "begutachten" kann. Werden wir so wahrscheinlich auch nicht wieder machen sondern eher auf die Möbelhäuser in der Umgebung zugreifen. Ich kann und will und werde diese Möbel auf keinen Fall weiterempfehlen.Ich werde eher jedem abraten

von einem Kunden aus Wunstorf 27.03.2016 Bewerteter Artikel: Farbe: weiß

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * * * Alles super..

Super Teil... Schnelle Lieferung. Für mich einfacher Aufbau... Endergebnis kann sich sehen lassen. Von mir eine klare Empfehlung...

von Matthias L. aus Radeburg 12.11.2016 Bewerteter Artikel: Farbe: dunkel gewachst

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * * o Gut aber....

Es ist ein schoenes Moebelstueck. Beim zusammenbau hat es leider ein bisschen Probleme gemacht.

von Anna K. aus Boizenburg 20.12.2015 Bewerteter Artikel: Farbe: gelaugt/geölt dunkel

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?