Shopping
%
z Vollbild
Gorenje Classico Glaskeramik-Kochfeld ECK 63 CLI in beige

Gorenje Classico Glaskeramik-Kochfeld ECK 63 CLI

* * * / o (3) anzeigen

  • Autarkes Classico-Glaskeramik-Kochfeld
  • HI Light
  • ja - Hi-Light (4)
  • Mit zuschaltbarer Zweikreiszone



  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Gorenje Classico Glaskeramik-Kochfeld ECK 63 CLI

Artikel-Nr. 675492F
Top-Feature:
Classico-Edition: autarkes Glaskeramikkochfeld mit Zweikreis-Zone, edlen Classico-Knebeln und elfenbeinfarbenem Rahmen

Kochfeld:
  • Art: Glaskeramik Hi Light
  • Kochzonen: Ø 14,5/14,5/18 cm
  • Bräterzonen: -
  • Zweikreiszonen: eine Ø 21/12 cm
  • HighSpeed-Kochzonen: ja - Hi-Light (4)
  • Kochfeldrahmen: elfenbein lackiert
Weitere Vorteile:
  • Sicherheitsabschaltfunktion
  • Restwärmeanzeige 4fach
Weitere Daten:
  • Ausschnittmaße Kochfeld B/T (cm): 56/49
  • Gerätemaße Kochfeld H/B/T (cm): 9,2/59,4/51
  • Anschlusswerte (V / A / kW): 230/400 V / 32 A / 6,4 kW
  • Weitere Anmerkungen: GS und VDE geprüft

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Haushaltselektro beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 82 01806 - 21 22 82
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 7-21 Uhr, Sa. 8-16 Uhr)

haushaltselektro@otto.de


Kundenbewertungen

67% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

* * * / o (3)
* o o o o Zufriedenheit hält sich in Grenzen

Wir waren von der Optik, der Verarbeitung und Funktion wirklich begeistert – 4 Monate lang. Doch urplötzlich viel der innere Kreis der Zweikreiszone aus. Meine Frau hatte sich telefonisch mit Gorenje in Verbindung gesetzt und nach etwas über einer Woche kam dann auch ein Techniker vorbei (eigentlich löblich, hatten mit einer längeren Wartezeit gerechnet) Das Zeitfenster wurde auf 15-18 Uhr datiert, um 14 Uhr klingelte das Telefon, ob es auch früher geht. Nachdem meine Frau alle Hebel in Bewegung gesetzt hatte, war Sie gegen 14:45 vor Ort, der Techniker glücklicherweise auch. Der Einsatz des Technikers der Firma „Profectis“ dauerte etwa 10min (kein Witz) Das Cerankochfeld wurde ausgebaut, danach prüfte der Techniker mit einem Multimeter die Spannung an den Anschlusskontakten und kam zu dem Schluss, dass 400V auf L1/L2 zu viel sind und deshalb das Ceranfeld zerstört wurde. Laut der mitgelieferten Gebrauchsanweisung des Kochfeldes kann dieses in 230V oder 400V betrieben werden (Siehe Bild). https://drive.google.com/file/d/0ByjIC5oywXiFTU96Z0gyVVg5MmM/view So schnell wie der Techniker hier war, war er auch wieder weg. Nichts repariert, nichts getauscht – meiner Frau wurde nur flapsig an den Kopf geknallt dass wir keinen Anspruch auf Garantie haben, da wir „zu viel Spannung auf den Leitungen haben“ und deshalb selber schuld sind – immerhin soll sein Einsatz nichts kosten. Ich komme abends von der Arbeit und kann meinen Ohren und Augen kaum trauen. Da der Kundenservice nach 18 Uhr natürlich nichtmehr zu erreichen war versuchte ich es einen Tag später erneut –„Die Daten zu Ihrem Auftrag wurden noch nicht im System erfasst, bitte versuchen Sie es morgen bitte noch einmal“ bekomme ich zu hören (Anmerkung, es ist Freitag) Mittlerweile haben wir Post bekommen: Anfahrt + Zeitaufwand: 68,79€ (ich dachte der Einsatz sollte nichts Kosten) Reparatur, falls gewünscht: 277€ (Jap – die Kosten für eine Neuanschaffung bei einer Teilreparatur – kein Witz) Heute (Montag) rufe ich erneut beim Kundenservice von Gorenje an, nach 20min in der Warteschleife gibt mir eine patzige Mitarbeiterin in der Hotline zu verstehen, dass Gorenje in diesem Fall leider nichts tun kann und ich bitte alles weitere mit der Firma „Profectis“ klären soll. Gesagt, getan, 17:40Uhr – die Zeit im Nacken – ich schaffe das! Nach nur knapp 5min in der Warteschleife habe ich eine Mitarbeiterin der Firma Profectis am Telefon, die mir während unseres ca. 10min Gesprächs bestimmt 10x mitgeteilt hat, dass Sie keine technische Ausbildung habe und mir deshalb auch nicht weiterhelfen oder mich verstehen kann. Immerhin bestätigte Sie mir, dass der Einsatz eigentlich nichts kosten sollte und ich eigentlich keine Rechnung hätte erhalten sollen, aber da mein Auftrag bereits abgeschlossen wurde kann man da nichts dran ändern. Auf meine Frage wer mir denn nun weiterhelfen kann, teilte man mir mit „Ein Techniker – aber die sind für Sie nicht zu erreichen“ – spitze, ich muss unweigerlich etwas lachen, die nette Dame am Telefon auch. Ich soll bitte eine Email an den Kundenservice schreiben. "Ich dachte ich bin gerade beim Kundenservice" - "ja, dann können wir diese aber weiterleiten" Nachdem ich mich für das Aufschlussreiche gespräch bedankt habe, blicke ich kurz nochmal auf die Uhr um es vielleicht nochmal bei Gorenje zu probieren da ich überall gegen eine Mauer renne. 18:03 - Spitze... Die Emails an Gorenje und Profectis um meinen Unmut auszudrücken und die Situation erneut zu schildern habe ich soeben verschickt. Unterm Strich sind wir nicht so wirklich zufrieden. Das ist der jetzige Stand der Dinge (22.08.16) - sollte sich etwas ändern passe ich die Rezession natürlich sofort an! Beste Grüße

von einem Kunden aus Neustadt 22.08.2016 Bewerteter Artikel: Farbe: beige, Garantie: 24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * * * kann man nur weiterempfehlen

ein schönes nostalgisch angehauchtes Kochfeld, welches ich in meiner neuen Küche einbauen werde

von einer Kundin aus Dormagen 19.08.2014 Bewerteter Artikel: Farbe: schwarz, Garantie: 24

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * * * Super!

Sehr schöne Kochfeld,passt mit Möbel in Landhausstil zusammen.

von einer Kundin aus Bergheim 18.10.2014 Bewerteter Artikel: Farbe: schwarz, Garantie: 24

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?