%
Gebundenes Buch »Sinnorientiertes Coaching«
z Vollbild

Gebundenes Buch »Sinnorientiertes Coaching«


  • Björn Migge
  • Medizin & Pharmazie
  • Gebundenes Buch
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Verlag: Beltz

Verkauf & Versand durch buecher.de GmbH & Co. KG

€ 39,95 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Artikel-Nr. E3Y161P
Björn Migge, Beltz, 2016, Buch, ISBN 3407365756, EAN 9783407365750
2016. 3..., Deutsch
Gebundenes Buch
Immer mehr Menschen suchen nach sinngebenden Alternativen und Lebensentwürfen. Viele kommen damit ins Coaching oder in die Beratung.

Björn Migge hat in diesem Buch Grundpositionen aus der Logotheraphie, der Existenzphilosophie und der existenziellen Beratung zusammengetragen: Er zeigt, wie sich die Haltungen, Fragen und Bilder verschiedener philosophischer Ansätze in die Beratungsformate des Coachings sowie der psychologischen Beratung übertragen lassen. Immer wieder lädt er die Leser zum Mitdenken und Diskutieren ein. Daher eignet sich das Buch auch hervorragend zum Selbststudium.

Björn Migge greift in kurzen Kapiteln große Lebensfragen auf, die in der existenziellen Beratung und im sinnorientierten Coaching bedeutsam sind, wie zum Beispiel: Glaube, Ethik, Würde, Lebensliebe, Todesangst, Sinnerfüllung, Herzenswerte, Intuition, Willensfreiheit, Geben (nicht nur Nehmen), Gerechtigkeit. Jedes Kapitel ist durch Diskussionsanregungen und Leseempfehlungen ergänzt. Er liefert keine fertigen Antworten, sondern lädt zu einer Haltung und Reflexion ein:

Praktische Ergänzung zu diesem Grundlagenwerk: "75 Bildkarten Sinnorientiertes Coaching". Die großformatigen Fotos und die im Booklet beschriebenen Tools und Methoden für Coaches unterstützen bei der Sinnsuche.
Aus dem Inhalt
- Offenheit und Toleranz als Haltung
- Das Leben lieben
- Der neue Humanismus Erich Fromms
- Was habe ich dem Leben zu bieten?- Leben mit Blick auf den Tod
- Freier Wille und Anrecht auf Würde
- Sinn in der Arbeitswelt

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?