Shopping
%
z Vollbild
Gebundenes Buch »Die großen Romane«

Gebundenes Buch »Die großen Romane«

* * * * * (1) anzeigen

Verkauf & Versand durch bücher.de

Gebundenes Buch »Die großen Romane«

Artikel-Nr. B4V9C7P

  • Jane Austen
  • Klassiker
  • Gebundenes Buch
  • Erscheinungsjahr: 2011
  • Verlag: Anaconda
Jane Austen, Anaconda, 2011, Buch, ISBN 3866477074, EAN 9783866477070
Sondera..., Deutsch
1. Die Abtei von Northanger, 2. Emma, 3. Mansfield Park, 4.Stolz und Vorurteil, 5. Überredung, 6. Verstand und Gefühl
Gebundenes Buch
Diese außergewöhnliche Geschenk-Kassette beinhaltet die großen Romane von Jane Austen: Stolz und Vorurteil, Emma, Verstand und Gefühl, Überredung, Mansfield Park und Die Abtei von Northanger.

1. Emma:
Emma Woodhouse, eigenwillig, selbstsicher, jung und sehr schön, gehört zu den großen Frauengestalten der Weltliteratur. Scheinbar nur um die andern bemüht, beschließt sie, etwas mehr Schwung in das Liebesleben ihrer Freunde zu bringen. Doch ihre Bemühungen schlagen fehl und führen zu den seltsamsten Verwicklungen. Erst am Ende gelingt die Wendung zum Guten und auch Emma findet ihr Glück in der Liebe. Jane Austens letzter Roman, ein Jahr vor ihrem Tod 1817 erschienen, besticht bis heute durch seine glanzvolle Sprache, die Schärfe und den wunderbaren Witz der Dialoge.

2. Die Abtei von Northanger:
"Kloster Northanger", ein Jahr nach Austens Tod erstmals erschienen, erzählt die Geschichte der 17-jährigen Catherine Morland. Das Leben und die Liebe kennt sie nur aus der Literatur - bis sie eines Tages dem jungen und lebensfrohen Geistlichen Henry Tilney begegnet. Mit seinen pointiert geschliffenen Dialogen ist Austens Roman zugleich die bezaubernde Geschichte eines Reifeprozesses und eine glänzende Satire auf die Liebes- und Schauerromane der damaligen Zeit.

3. Mansfield Park:
Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Fanny Price wächst in der Familie ihres Onkels Sir Thomas Bertram im Herrensitz Mansfield Park auf. Von ihren selbstverliebten Kusinen Maria und Julia hat das scheue und gutmütige Mädchen, dem es angeblich an "feiner Bildung" mangelt, Einiges zu erdulden. Doch nach Jahren voller Rückschläge und Irrtümer ist schließlich sie es, die ihre fast schon verloren geglaubte große Liebe findet. In ihrem 1814 erschienenen vierten Roman zeichnet Jane Austen ein facettenreiches Sittenbild des englischen Bürgertums am Beginn des 19. Jahrhunderts.

3. Verstand und Gefühl:
Jane Austens berühmtes Sittengemälde "Verstand und Gefühl" ist eines der meistgelesenen Werke der frühviktorianischen Literatur. Der Roman entstand bereits um 1795, erschien jedoch erst 1811 und war das erste Buch, mit dem Austen ins Licht der Öffentlichkeit trat. Hauptfiguren der ergreifenden Geschichte sind die jungen Schwestern Elinor und Marianne Dashwood, die auf ihrer Suche nach Liebe und ehelicher Geborgenheit zwischen Vernunft und Herzensregung hin- und hergerissen sind. Die bekannteste Verfilmung des Stoffs ist sicher Ang Lees "Sinn und Sinnlichkeit" aus dem Jahr 1995.

5. Stolz und Vorurteil:
Im England des ausgehenden 18. Jahrhunderts steht die junge und schöne Elisabeth Bennet vor einer großen Lebensentscheidung: der Wahl eines geeigneten Heiratskandidaten. Ihr allzu stolzes Wesen jedoch vernebelt ihr ein ums andere Mal den Blick, bis sie nach vielen Verwicklungen schließlich doch die Liebe ihres Lebens findet. Jane Austens berühmtester Roman "Stolz und Vorurteil", der 1813 erschien, krönt die erste Schaffensphase der englischen Autorin und sicherte ihr einen Platz in den Annalen der Weltliteratur.

6. Überredung:
"Vor acht Jahren schlug Anne Elliot auf Anraten ihres Vaters den Heiratsantrag des ...

Kundenbewertungen

100% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

* * * * * (1)
* * * * * Schmuckstück

Ein Schmuckstück für jedes Bücherregal zu einem mehr als unschlagbaren Preis!

von einer Kundin aus Hamburg 24.08.2016

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?