%
Gebundenes Buch »Bankier 5.0 - Die Antwort auf den Roboter«
z Vollbild

Gebundenes Buch »Bankier 5.0 - Die Antwort auf den Roboter«


  • Kai Pfersich
  • Informatik
  • Gebundenes Buch
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Verlag: Bank-Verlag Köln

Verkauf & Versand durch buecher.de GmbH & Co. KG

€ 49,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Artikel-Nr. E5E5U9P
Kai Pfersich, Bank-Verlag Köln, 2018, Buch, ISBN 3865564984, EAN 9783865564986
2018. 1..., Deutsch
Gebundenes Buch
Über das Buch

Digitalisierung und Vernetzung verändern unsere Gesellschaft und Berufswelt. Die kommenden Algorithmen und Robotergenerationen haben die Kraft, den Beruf des Bankers - insbesondere den des Kundenberaters - grundsätzlich zu verändern oder zu ersetzen. Roboter sind dem Menschen in allen kombinatorischen, sich exakt wiederholenden Tätigkeiten überlegen; sie sind schneller, präziser und ausdauernder als jeder Mensch. Werden diese Fähigkeiten mit Bild- und Spracherkennung sowie sensorgesteuerter Motorik kombiniert, entstehen grundlegend neue digitale Kollegen. Kundenberater haben nur eine Chance, wollen sie ihre Kunden binden: Differenzierung! Ein Ausbau der analogen Stärken ist gefordert. Der Mensch muss an Bedeutung gewinnen, oder er verliert sie ganz.
Der Bankier 5.0 bündelt die Haltung eines Kaufmanns alter Schule mit dem Wissen eines Bankmitarbeiters von heute und der Methodenkompetenz von morgen. Die fünf Kompetenzen Mustererkennung, Kreativität, Kommunikation, physischer Kontakt und Gastgeberei verbinden sich zur Predictive Advisory Competence©: Schlüssig im Ansatz, flexibel für individuelle Anforderungen einer Bank und kompatibel mit vorhandenen Ausbildungskonzepten.

Das Buch zeichnet sich durch starken Praxisbezug aus, zahlreiche Beispiele geben Umsetzungsimpulse.
Das Vorwort von Benedikt Weibel und die ausgearbeiteten Rahmenbedingungen einer modernen Vertriebskultur runden dieses innovative Konzept transferorientiert ab.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?