Shopping
%
»
»
Fujifilm FinePix S8600 Super Zoom Kamera, 16 Megapixel, 36x opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display in schwarz

Fujifilm FinePix S8600 Super Zoom Kamera, 16 Megapixel, 36x opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display

* * * * / (272) anzeigen

Verfügbarkeiten


Artikeldetails
Fujifilm FinePix S8600 Super Zoom Kamera, 16 Megapixel, 36x opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display

Artikel-Nr. 75395288
  • 16 Megapixel
  • 36fach optischer Zoom
  • 7,6 cm (3") TFT-LCD-Display
  • Videoaufnahmen in HD 720p
  • Panorama
Fujifilm präsentiert die Bridge-Kamera FinePix S8600 mit FUJINON-Objektiv, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, 36x-Zoom, 16 Mpixel-Auflösung und 720P Videoqualität (HD). Der 36x-Zoom ermöglicht Aufnahmen von großem Detailreichtum. Bei 16 Mpixel CCD-Auflösung bleibt der Fujifilm FinePix S8600 kein Detail verborgen. Mit einem Objektiv vom Typ FUJINON bringt dieses Modell eine solide Ausstattungsbasis mit. Videos nimmt die Fujifilm FinePix S8600 in HD-Qualität auf. Auf dem 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display stellen sich die aufgenommenen Bilder übersichtlich und detailreich dar.
Kameramerkmale:
  • Auflösung in Megapixel: 16 Megapixel
  • Zoom optisch: 36
  • Zoom digital: 2
  • Video: Ja
  • Video-Aufnahmequalität: HD 720p, VGA
  • Videoformat: H.264, MJPEG, AVI
  • Videoton: Mono
  • Empfindlichkeit (ISO-Einstellung): 100-6400, Auto
  • Blitz eingebaut: Ja
  • Farbe: rot
Funktionen:
  • Fisheye: Ja
  • Gesichtserkennung: Ja
  • Panorama: Ja
  • 3D: Nein
  • High-Speed: Nein
  • Landschaftsaufnahmen: Ja
  • Nachtaufnahmen: Ja
  • Smile Detection: Nein
  • Miniaturaufnahmen: Ja
  • Beauty-Aufnahmen: Nein
  • HDR-Aufnahmen: Nein
  • HDR-Art-Aufnahmen: Nein
  • Tieraufnahmen: Nein
  • YouTube: Nein
  • Outdoor: Nein
  • Spritzwassergeschützt: Nein
  • Makro-Aufnahmen: Ja
Netzwerk & Multimedia:
  • GPS: Nein
  • WiFi: Nein
  • WiFi Direct: Nein
  • NFC: Nein
Objektivsystem:
  • Objektivtyp: Zoom
  • Objektivbezeichnung: FUJINON
  • Brennweite: 4.5 - 162 mm
  • Lichtstärke: F2.9 / F6.9
  • Makro-Fokus: Ja
Display:
  • Displaytechnologie: TFT-LCD
  • Touchdisplay: Nein
  • Displaygröße in cm: 7,6
  • Displaygröße in Zoll: 3
  • Anzahl Displays: 1 Stück
Speicher:
  • Speicher erweiterbar: Ja
  • Speichertyp: SD, SDXC, SDHC
  • Maximale ext. Speichererweiterung: 128 GB
Zubehör im Lieferumfang:
  • Speicherkarte: Nein
  • Tasche: Nein
  • Weiteres Zubehör: Batterien, Schultergurt, Bedienungsanleitung, Objektivdeckel
Stromversorgung:
  • Batterietyp: AA-Batterien
Maße & Gewicht:
  • Breite: 12,13 cm
  • Höhe: 8,08 cm
  • Tiefe: 6,46 cm
  • Gewicht: 450 g

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Multimedia beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 81 01806 - 21 22 81
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 7-21 Uhr, Sa. 8-16 Uhr)

multimedia@otto.de


Kundenbewertungen

* * * * / (272)

93% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

Artikel bewerten
* * * * o Preis - Leistung passen hier
Die Fujifilm FinePix S8600 bietet neben einer intelligenten, sehr einfach zu handhabenden Vollautomatik auch einige manuelle Belichtungsoptionen. Wer es einfach mag, muss nur auf dem Moduswahlrad auf der Oberseite den Automatik-Modus wählen und braucht dann nur noch zu ziehen und abzudrücken. Wer hingegen mehr Kontrolle über die Ergebnisse haben möchte, dem stehen noch ein voll manueller Modus (Verstellung von Zeit und Blende) sowie eine Steuerung der Belichtungszeit zur Verfügung. Im Vergleich zu ausgewachsenen Fortgeschrittenenkameras fehlt nur noch eine Blendenkontrolle. Trotzdem: für erste Experimente mit „echter“ Fotografie ist diese Ausstattung gar nicht schlecht. Auf der Rückseite ist die Tastenanzahl sehr übersichtlich, hier ähnelt die Fujifilm FinePix S8600 eher einer klassischen, einfach zu bedienenden Kompaktkamera. Das kann, je nach Nutzergruppe, unterschiedlich bewertet werden: Einerseits vereinfacht das die Bedienung sehr, wenn man nur auf einige wenige Hauptfunktionen der Kamera regelmäßig zugreift – für Freunde des Einfachen ist es also ein Plus. Fortgeschrittene und alle anderen hingegen, die häufig etwas an ihrer Kamera verstellen, dürften sich über das ständige Wühlen im Menü schnell ärgern. Hier sollte man sich fragen, zu welcher Gruppe man gehört. Mit ihrem 36-fachen Zoom gehört die Fujifilm FinePix S8600 zu den stärkeren Bridgekameras, aber noch lange nicht zu den Rekordjägern. Aber wozu auch, denn mit 25 bis 900 mm ist so ziemlich alles abgedeckt, was man im Laienfotografen-Alltag je brauchen könnte. Da ist von einem soliden Weitwinkel bis in ein sehr starkes Tele alles mit dabei. Solide sind auch die Blendenwerte der Bridgekamera. Vor allem das Weitwinkel bietet mit einer großen Blendenöffnung von f2,9 einen Wert, der in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Das Tele ist mit f6,9 hingegen solide Norm. Ein optischer Bildstabilisator fehlt der Fujifilm FinePix S8600 natürlich nicht – sonst könnte man die langen Brennweiten auch nicht wirklich nutzen. Ein Pluspunkt der S8600 ist auch der Makromodus, der mit einer Nahbereichsgrenze von 1 cm schön nah an das Motiv heran kann. Damit lassen sich bereits sehr nette Effekte erzielen. Eine Besonderheit der Fujifilm FinePix S8600 ist die Energieversorgung. Statt mit einem proprietären Lithium-Ionen-Akku wird sie mit drei AA-Batterien betrieben. Das macht die Kamera im Vergleich zwar schwerer, allerdings ist man bei der Energieversorgung so um einiges flexibler. Schließlich kann man über die Qualität und Leistungsfähigkeit seiner Akkus selbst entscheiden und im Notfall bekommt man an jeder Tankstelle Energienachschub – wenn auch logischerweise auf Einweg-Batterien in puncto Folgekosten möglichst verzichtet werden sollte.
von Rene R. aus Werneuchen 07.02.2015
Bewerteter Artikel:  Farbe : rot,  Garantie : 24
* * * * o Klasse Bridgekamera für billiges Geld
Die Fujifilm FinePix S 8600 ist eine gute Einsteigerkamera . Einfach zu bedienen , mit normalen Batterien / Akkus zu betreiben finde ich sehr gut weil man an jeder Tankstelle oder Geschäft Nachschub bekommen kann und man ist nicht an einen Gerätespezifischen Akku gebunden. Für Landschaftsaufnahmen bzw für alles was sich nicht schnell bewegt ist sie super nur bei Schnappschüssen ist der Autofokus zu langsam. Das Tele arbeitet verhältnismäßig leise und schnell . Bilder mit dem Tele auf Max sind scharf bei guten Licht. Die Kamera macht Spaß und für das Geld absolut top. Ich habe sie trotzdem zurückgeschickt weil ich eine etwas bessere / Preislich wesentlich höher angesiedelte Bridgekamera geholt habe . musste zwar lange überlegen weil sie auch nicht soooo viel besser sind aber ein etwas schnelleren Autofocus haben um gute Schnappschüsse machen zu können. Die Einstellungen der Kamera sind sehr gut und in­tu­i­tiv zu bedienen. Wenn man mal so 50 Bilder gemacht hat und einiges ausprobiert so kann man die Bedienungsanleitung hinzuziehen um sich mit den Feinheiten auseinanderzusetzten. Ich kann diese Kamera jeden Hobby Fotographen oder für die Familie empfehlen , damit kann man nichts verkehrt machen und vorallendingen bei dem Preis ist es eine sehr gute Kamera
von einer Kundin aus Vlotho 21.09.2015
Bewerteter Artikel:  Farbe : weiß,  Garantie : 24
* * * * * Alles in allem geiles Stück.
Guter gesamt Eindruck. Fazinierende einfache Bedienung. Es sind aber 3 AA Batterien und nicht wie genannt 2 x AA. Sollten unbedingt ersetzt werden durch ACCU. Denn normal Batterien sind nach 20 min und ordentlich rumspielen alle. Bildqualität ist für den normalo Benutzer nach meiner Meinung mehr als ausreichend. Von der SD auf den Computer gezogen, keine Probleme und gestochen scharf. Für Leute die nur mal drauf halten wollen und ein bischen zoomen wollen und nicht nachdenken wollen wie wird das Bild jetzt scharf. Macht die Kamera von alleine und ziemlich gut. Und wenn man die Qualitäten mit einer EOS vergleicht spart man 500 Euro und nur für Urlaubsfotos da kann man dann nochmal ein Wochenende dran hängen bei dem gesparten.
von einem Kunden aus Marklohe 24.02.2015
Bewerteter Artikel:  Farbe : rot,  Garantie : 24