%
DVD »Willi will's wissen - Vorfahrt für die...«
z Vollbild

DVD »Willi will's wissen - Vorfahrt für die...«


  • Kinder & Familie
  • FSK: 0
  • Erscheinungsjahr: 2009
  • Sprachen: Deutsch
  • Regie: Ralph Wege,...

Verkauf & Versand durch buecher.de GmbH & Co. KG

€ 13,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


DVD »Willi will's wissen - Vorfahrt für die...«

Artikel-Nr. B3K447P
Regie: Ralph Wege, Willi Weitzel Darsteller: Willi Weitzel, Universal Music Vertrieb, 2009, Film, EAN 0602527093963
FSK: 0, Deutsch
DVD
"Wie kommt das Geld in die Welt?", "Wie viel Power hat der Bauer?", "Was entwickelt die Entwicklungshilfe?" oder "Wie ist das mit dem Tod?" Kinder haben tausend Fragen. In Willi Weitzels Reportagen für Kinder bleibt garantiert keine offen. Egal ob Natur oder Kultur, Technik oder Umwelt, Politik oder Geschichte - Willi erklärt wissenshungrigen Kids auf spannende und unterhaltsame Weise die Welt. Vorfahrt für die Feuerwehr! Retten, löschen, bergen, schützen – das sind die Aufgaben der Feuerwehr. Doch nicht nur bei einem Brand rücken die Retter aus, auch bei Unfällen in großer Höhe oder unter Wasser sind die Feuerwehrleute im Einsatz. Und Willi natürlich auch! Rettungstaucher Rüdiger von der Feuerwache 6 in München-Pasing nimmt den Reporter zu einem Probe-Einsatz an einem Baggersee mit. Schnell! Sobald der Alarm in der Feuerwache ertönt, müssen die Rettungsfahrzeuge innerhalb von einer Minute unterwegs in Richtung Einsatzort sein. Während der Fahrt schlüpfen die Taucher in ihre Neopren-Anzüge und checken die Pressluftflaschen. Die Übungs-Aufgabe am See: Einen Menschen in knapp 7 Meter Tiefe aus einem Auto bergen, das bei Eis und Schnee in den See gerutscht ist. Natürlich steckt nicht wirklich ein Mensch im Trainings-Auto, sondern nur eine große Puppe. Aber leibhaftige Rettungstaucher und Willi müssen jetzt in das ungefähr 2 Grad kalte Wasser steigen, brrrrr! Gar nicht so einfach, sich unter Wasser bei schlechter Sicht zu orientieren. Willi leuchtet Rüdiger mit zwei großen Scheinwerfern den Weg. Schließlich findet der Feuerwehrmann das Auto, zieht die Puppe vom Fahrersitz und bringt sie an die Wasseroberfläche. Geschafft! Jetzt muss der Wagen nur noch mit einem Kran aus dem See gehoben werden. Von den Tiefen des Sees geht’s für Willi jetzt in schwindelerregende Höhen. Feuerwehrmann Bernie von den Höhenrettern der Feuerwache 8 aus Unterföhring zeigt Willi, worum es bei der nächsten Übung unter realistischen Bedingungen geht: An einem Hochhaus ist ein Fensterputzer in 70 Metern Höhe mit seiner Gondel steckengeblieben. Die Leitern der Einsatzwagen sind zu kurz, die Feuerwehrmänner müssen die Rettung von oben schaffen. Willi wagt erst mal einen Blick über die Dachkante des Hochhauses: Uah, es geht fast 100 Meter in die Tiefe! Der Reporter nimmt allen Mut zusammen. Von den Kollegen oben auf dem Dach gesichert, seilt sich Willi gemeinsam mit Bernie Meter für Meter zur Gondel ab. Keine Sorge, alles Gute kommt von oben – die Rettung naht! Wer rennt, wenn‘s brennt? Heute geht’s heiß her, Willi ist bei der Feuerwehr! Brandoberinspektor Horst von der Münchner Berufsfeuerwehr kleidet Willi erst einmal mal richtig ein. In voller Feuerwehrmontur lernt Willi dann die „Treppe“ der Feuerwehrleute kennen, die sieben Meter lange Rutschstange, die zu den Einsatzfahrzeugen führt. Unten angekommen, erklärt Hauptbrandmeister Thomas dem Reporter ein sogenanntes HLF – ein Hilfeleistungslöschfahrzeug. In der Schlauchwerkstatt hilft Willi mit, die wichtigsten Werkzeuge der Feuerwehr, die Schläuche, zu reinigen und auf ihre Dichtigkeit zu prüfen. Plötzlich ertönt der Alarmgong. Zimmerbrand, Einsatz! In nur einer Minute muss der Löschzug ausrücken! Willi ist total aufgeregt. Dicker Qualm kommt aus einem Haus und ...
Wie hilfreich finden Sie diese Informationen?
Bitte wählen Sie eine Option aus.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen