Shopping
%
z Vollbild
DVD »U-Boote im 2. Weltkrieg: 1939-1941 Steelcase...«

DVD »U-Boote im 2. Weltkrieg: 1939-1941 Steelcase...«



Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »U-Boote im 2. Weltkrieg: 1939-1941 Steelcase...«

Artikel-Nr. B6Z6B8P

  • Filme auf DVD
  • FSK: 0
  • Erscheinungsjahr: 2010
  • Sprachen: Deutsch
  • Sprachen: Deutsch
Great Movies, 2010, Film, EAN 4260157718562
- Slide..., FSK: 0, Deutsch
DVD
Im Zweiten Weltkrieg sah sich die Führung der Deutschen Kriegsmarine zu Kriegsbeginn einer recht starken feindlichen Flotte gegenüber. Da Großbritannien und Frankreich als Garantiemächte Polens auftraten, hoffte man, mit den relativ billig herzustellenden U-Booten maximale Versenkungserfolge zu erzielen. U-Boote waren die Hauptbedrohung für sämtliche Handelsrouten. Man ließ die Tauchboote vor allem Frachtschiffe angreifen mit dem Ziel, Großbritannien als Inselstaat von dringend benötigten Rohstoffen abzuschneiden. Trotz ihrer technischen und logistischen Grenzen und ihrer geringen Anzahl von nur 53 Booten zu Beginn des Zweiten Weltkrieges war die U-Boot-Waffe anfangs daher sehr erfolgreich. Diese Erfolge überzeugten den ursprünglich skeptischen Hitler, einem verstärkten U-Boot-Bauprogramm zuzustimmen. Mehr und mehr U-Boote wurden in Dienst gestellt, und ihre Anzahl näherte sich der Grundforderung des Befehlshaber der U-Boote Karl Dönitz nach 300 Booten für einen erfolgreichen Blockadekrieg gegen England. Von den Erfolgreichsten unter den Kommandanten wurden teilweise enorme Versenkungsziffern erzielt. Einer der bekanntesten deutschen U-Boot-Kommandanten war Günther Prien, der 1939 als Kommandant von U47 in die Bucht von Scapa Flow, dem Stützpunkt der englischen Heimatflotte, eindrang und dort ein veraltetes Schlachtschiff, die HMS Royal Oak versenkte, obwohl mehr Einheiten der britischen Homefleet dort vermutet wurden. So war die Aktion mehr von propagandistischem als militärischem Wert gegeprägt, da sich 1918 die Kaiserliche Flotte in Scapa Flow selbst versenkt hatte. U-Boote im 2. Weltkrieg: 1939-1941 - Special Edition stammt aus dem Hause HMH - Hamburger Medien Haus.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen