Shopping
%
z Vollbild
DVD »Thomas und seine Freunde - Thomas und der Müllzug«

DVD »Thomas und seine Freunde - Thomas und der Müllzug«



Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Thomas und seine Freunde - Thomas und der Müllzug«

Artikel-Nr. C11393P

  • Kinder & Familie
  • FSK: 0
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Sprachen: Deutsch
  • Regie: David Mitton
Regie: David Mitton, Sony Music Sales, 2016, Film, EAN 0888750993199
FSK: 0, Deutsch
DVD
Thomas und seine Freunde: Thomas & seine Freunde - 37: Thomas und der Müllzug Thomas und der Müllzug
Thomas soll Mief zur Seite stehen und mit ihm schwere Müllwaggons ziehen. Zunächst läuft alles nach Plan, doch als Diesel beginnt, Thomas zu hänseln und ihn als stinkende Lok betitelt, weiß Thomas nicht weiter. Schließlich wurde er von Herzogin von Boxford gebeten, sie nach seinem ‚Müllauftrag' zu Lady Hatt zum Tee zu fahren. Jetzt sorgt sich Thomas um seinen Geruch und lässt Mief kurzerhand allein zurück

Bitte lächeln!
Alle Loks sind ganz aufgeregt. Ein Fotograf kommt auf die Insel und soll Fotos von ihnen machen. Thomas hat sich in den Kopf gesetzt, auf allen Bildern abgelichtet zu sein. Immer wenn eine Lok fotografiert werden soll, rast er im letzten Augenblick ins Bild. Was für ein Chaos er damit anrichtet, ist ihm überhaupt nicht bewusst. Erst als der Fotograf seinetwegen die Kamera fallen lässt, kommt Thomas zur Vernunft.

Bloß nicht schmutzig werden
Auf Sodor findet ein Bauernmarkt statt. Der dicke Kontrolleur benötigt eine Lok, die die Schafe und den Schäferhund von Bauer McColl zur Festwiese fährt. Als Dankeschön winkt ein Titelbild auf der Tageszeitung. Als James davon erfährt, gibt es kein Halten mehr. Bauer McColl sagt James, er solle die schnellste und die für seine Schafe angenehmste Strecke nehmen. Doch schon an der ersten Weiche entscheidet sich James nicht für die ruhige, schnelle, aber nasse und matschige Strecke, sondern für die alte, holprige und trockene Strecke. Schließlich muss er für das Foto hübsch aussehen. Dass er damit jedoch den Tieren keinen Gefallen tut, ist ihm egal.

Willkommen, Stafford!
Spencer wurde vom Kontrolleur zum Sonderbeauftragten ernannt. Er soll Stafford, der neuen Rangierlok, die Insel zeigen und sie überall vorstellen. Allerdings hat Spencer nicht bedacht, dass Stafford keine Dampflok ist, sondern mit Batterie fährt. Und so kommt, was kommen muss: Spencer fährt putzmunter voraus und verliert Stattford aus den Augen.

Chef zu sein, ist nicht leicht
Peter Sam bekommt vom dünnen Kontrolleur während seiner Abwesenheit das Zepter über die Schmalspurloks übertragen. Er teilt ihm mit, dass am Nachmittag Victor seinen wöchentlichen Wartungsbesuch macht und bittet Peter eindringlich, Victor vorher auf jeden Fall zu kontaktieren. Er fühlt sich sonst gestört. Doch dass man nicht jedes Wort so ernst nehmen soll, merkt Peter Sam sehr schnell.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen