Shopping
%
DVD »Thomas & seine Freunde - Die Weihnachtsbaum-Suche«
z Vollbild
DVD »Thomas & seine Freunde - Die Weihnachtsbaum-Suche«

DVD »Thomas & seine Freunde - Die Weihnachtsbaum-Suche«


  • Kinder & Familie
  • FSK: 0
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Sprachen: Deutsch
  • Regie: David Mitton


Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Thomas & seine Freunde - Die Weihnachtsbaum-Suche«

Artikel-Nr. C283G3P
Regie: David Mitton, Sony Music, 2016, Film, EAN 0888750993397
FSK: 0, Deutsch
DVD

Die Weihnachtsbaum-Suche

Es sind Weihnachtsferien auf Sodor, doch noch fehlt der Weihnachtsbaum. Thomas und Toby haben die Idee, den Baum auf der Nebeninsel zu besorgen, da die Bäume dort besonders schön sind. Rheneas, die Schmalspurlok, erklärt sich bereit, den Baum abzuholen und überredet Toby, sie zu begleiten. Ganz wohl fühlt sich Toby nicht, denn Salty hat ihm vor kurzem erzählt, dass es auf der Insel spukt. Doch Toby dampft tapfer weiter, schließlich muss ein toller Baum gefunden werden.

Emilys großer Wunsch

Das Winterfest auf Sodor steht an und die Loks müssen noch einige Vorkehrungen treffen. Die Lok, die sich als besonders tüchtig erweist, darf, so hat es der Kontrolleur bestimmt, den Zug mit den Geschenken der Kinder ziehen. Emily ist sofort Feuer und Flamme und tatsächlich wird ihre Hilfe benötigt. Der Zylinder des Kontrolleurs wird von einem heftigen Windstoß erfasst und fliegt davon.

Der sprechende Schneemann

Sodor ist zugeschneit. Charlie liebt diese Jahreszeit und genießt den Winter, während Henry friert und froh ist, wenn es wieder wärmer wird. Um ihn aufzuheitern, versteckt sich Charlie hinter einem Schneemann. Immer wenn Henry an diesem vorbeifährt, erzählt Charlie einen Witz. Doch Henry ist die Situation nicht geheuer. Statt bessere Laune zu bekommen, wie es von Charlie beabsichtigt war, gerät Henry in Panik und versteckt sich im Lokschuppen.

Der Schnellzug fährt jetzt durch!

Alle Loks sind mächtig aufgeregt: Auf Sodor soll ein Fest stattfinden. Unter dem Motto ‚Willkommen auf Sodor' will die Witwe Hatt es im Bahnhof veranstalten. Hochkarätige Gäste werden erwartet. Die soll Thomas mit Witwe Hatt über die Insel fahren und ihnen die wichtigsten Plätze von Sodor zeigen. Doch Thomas überschätzt seine Zugkraft ein bisschen. Statt sie mit Annie und Clarabel zu befördern, zieht Thomas es nämlich vor, den schweren Expresszug zu benutzen. Er möchte dem eingebildeten Gordon beweisen, dass er dafür stark genug ist. Leider zeigt sich, dass ein vollbesetzter Schnellzug zu schwer für Thomas ist und er muss kurzerhand ein paar der Passagiere auf der Strecke zurücklassen.

Das perfekte Geschenk für Salty

Es sind Weihnachtsferien auf Sodor und alle Loks genießen die freie Zeit und freuen sich auf die Weihnachtsgeschenke. Einzig Salty sieht dem ganzen Trubel gelassen entgegen. Er macht sich nicht so viel aus Geschenken. Für ihn haben schöne Geschichten einen höheren Wert. Edward kann dies nicht glauben und möchte Salty mit einem Geschenk vom Gegenteil überzeugen. Gar nicht so leicht


Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen