%
DVD »Schloss Hohenstein - Irrwege zum Glück (4 Discs)«
z Vollbild

DVD »Schloss Hohenstein - Irrwege zum Glück (4 Discs)«


  • Filme auf DVD
  • FSK: 6
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Sprachen: Deutsch
  • Christiane Sadlo

Verkauf & Versand durch buecher.de GmbH & Co. KG

€ 33,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


DVD »Schloss Hohenstein - Irrwege zum Glück (4 Discs)«

Artikel-Nr. C4B742P
Christiane Sadlo, Pidax Film, 2017, Film, EAN 4260497420552
Wendecover, FSK: 6, Deutsch
DVD
Die junge und attraktive Christine Berger arbeitet als Medizinstudentin und Krankenpflegerin. Bei einem tragischen Autounfall kommt ihre Mutter ums Leben. Ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Nun nimmt die Vollwaise eine Stelle als Gesellschafterin bei der schwer herzkranken Gräfin Leonore von Hohenstein an. Damit verändert sich ihr ganzes Leben schlagartig. Dabei wird sie voll in die Intrigen der ganzen Familie hereingezogen, zu der Leonores Ehemann Graf Gregor, Gräfin Sophie und Graf Arno sowie Gregors und Leonores Tochter Viola gehören, die in Wirklichkeit Arnos leibliches Kind ist. Christi ne verliebt sich in Graf Gregor von Hohenstein. Doch auch Baronesse Elsa von Trauberg hat es auf den charmanten Grafen abgesehen und schmiedet Rachepläne. Arno, der jüngere Bruder des Grafen, ist äußerst skrupellos, wenn es um den Familienbesitz geht. Er scheut nicht davor zurück, das Schloss zu verpfänden ... Episoden: 1. Die Entscheidung / 2. Die Intrige / 3. Schatten und Licht / 4. Sehnsucht/ 5. Dunkle Tage / 6. Sieg der Liebe / 7. Träume vom Glück / 8. Sonnenuntergang / 9. Endlose Finsternis / 10. Ohne Hoffnung / 11. Falsches Spiel / 12. Kains Wut / 13. Das starke Herz Die spannende Fernsehserie SCHLOSS HOHENSTEIN - IRRWEGE ZUM GLÜCK wurde zwischen 1992 und 1995 mit hohen Einschaltquoten in der ARD ausgestrahlt. Drehorte waren u.a. die Bavaria-Studios in München, das Schloss Dennenlohe in Bayern sowie der Gardasee. In dieser eindrucksvollen Kulisse spielte ein großes Starensemble die Hauptrollen. Nur einige ganz wenige Namen unter der Vielzahl: Sophie von Kessel, Mathieu Carrière, Gudrun Gabriel, Marita Marschall, Ruth Maria Kubitschek, Albert Fortell sowie Matthias Fuchs. Für die Inszenierung konnte der gefrage Regisseur Georg Tressler (Die Halbstarken, Das Totenschiff , Gertrud Stranitzki, Reisedienst Schwalbe) gewonnen werden.
Wie hilfreich finden Sie diese Informationen?
Bitte wählen Sie eine Option aus.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen