Shopping
%
DVD »Profis«
z Vollbild
DVD »Profis«

DVD »Profis«


  • Themen
  • FSK: 0
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Sprachen: Deutsch
  • Regie: Christian...


Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Profis«

Artikel-Nr. B8T8E2P
Regie: Christian Weisenborn, Michael Wulfes Darsteller: Paul Breitner; Uli Hoeness Produktion: Christian Weisenborn, Sony Music Sales, 2015, Film, EAN 0888750984890
Interviews, FSK: 0, Deutsch
DVD
Gleich zu Beginn fängt sich Sepp Maier einen riesigen- naja, was sonst - Anschiss ein. Einer, den man früher Kiebitz nannte, also ein anonymer Beobachter, findet deutlich Worte in Richtung des Nationaltorwarts: 'Mich hat s gefreut, dass Ihr verloren habt. Und Sie waren derjenige, der die Tore reingelassen hat. Sie sind zu alt, Herr Maier. Nach der Weltmeisterschaft hätte ich jedenfalls Euch alle rausgeschmissen.' Der Maier Sepp bleibt gelassen, erstaunlich gelassen. - Eine amüsante Szene steht am Beginn eines auch in der Folge unterhaltsamen Dokumentarfilms über den FC Bayern München in der Saison 1978/1979. Im Jahr davor hatten die Bayern, schon damals eigentlich eine Macht, den 12. Platz in der Bundesliga belegt. Ein verheerendes Ergebnis, und so ist klar, dass die Stimmung zunächst nicht unbedingt die Beste ist. Was heute jedoch undenkbar erscheint, nämlich einen Blick hinter die Kulissen eines kriselnden Vereins zu werfen, das durften damals die beiden Filmemacher Christian Weisenborn und Michael Wulfes. Und so interviewten sie Paul Breitner und Uli Hoeneß - wohlgemerkt während die im Bett lagen. Was für eine Brustbehaarung! Und sie ließen sie Mikrofone während des Spiels tragen. Die beiden einstigen Freunde Breitner und Hoeneß stehen im Mittelpunkt der 90-minütigen Dokumentation und kommentieren bisweilen aus dem Off. Deutlich wird im Verlauf des Films, dass der Verein zu diesem Zeitunkt an einem Scheideweg stand. Die Erfolge blieben aus, Teile der Mannschaft revoltierten gegen den Trainer Gyula Lorant, der denn auch im Verlauf der Saison von Pal Csernai abgelöst wurde. Es war das Jahr, in dem sich Gerd Müller gen USA verabschiedete und Präsident Neudecker abgelöst wurde, weil die Mannschaft Max Merkel als neuen Trainer ablehnte. Und es war das Jahr, in dem Uli Hoeneß seine aktive Karriere als Fußballer beendete. Er begann später seine Tätigkeit als Manager und überwarf sich mit seinem ehemaligen dicken Kumpel Paul Breitner. 1978/1979 - eine Saison, die all den älteren Fans des Vereins noch in guter Erinnerung ist und die viele Spuren hinterlassen hat - bis zum heutigen Tag. Beachtlich ist auch das Bonusmaterial der DVD: Hier gibt es nicht nur einen Audiokommentar und ein Interview mit den Filmemachern, sondern auch ausführliche Gespräche mit Paul Breitner und Uli Hoeneß. Sie erinnern sich an die ungewöhnlichen Dreharbeiten von damals und an die besondere Saison. Ein Muss also für Bayer-Fans, die ihren Verein besser verstehen wollen. Das Schlusswort soll hier Jupp Kapellmann gehören, intellektueller Bayern-Stürmer von damals: 'Fußball ist ein paramilitärisches Milieu.'

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen