Shopping
%
DVD »Maigret stellt eine Falle«
z Vollbild
DVD »Maigret stellt eine Falle«

DVD »Maigret stellt eine Falle«


  • Action & Thriller
  • FSK: 12
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Sprachen: Deutsch
  • Jean Delannoy; Rodolphe-Maurice Arlaud; Michel...


Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Maigret stellt eine Falle«

Artikel-Nr. B7F277P
Jean Delannoy; Rodolphe-Maurice Arlaud; Michel Audiard, EuroVideo, 2014, Film, EAN 4010324201225
Trailer, FSK: 12, Deutsch
DVD
Jules Maigret ist die wohl bekannteste Figur des belgischen Schriftsteller Georges Simenons – und der wohl berühmteste Beamte im Rang eines Kommissars bei der Pariser Kriminalpolizei. Besondere Merkmale: Hut, Mantel und Pfeife. Für den unvergessenen Jean Gabin als perfekter Verkörperung Kommissar Maigrets gibt es einen neuen Fall, in einer Nebenrolle ist auch der junge Lino Ventura in einer seiner ersten Filmrollen zu sehen. Paris während der Sommermonate: Es ist heiß, die Stadt ist fast entvölkert. Wer jetzt noch in Paris bleibt, kann entweder keinen Urlaub nehmen oder ist Tourist. Eigentlich sollte es jetzt ruhig sein und doch hält eine Serie brutaler Frauenmorde die Menschen in Atem. Der Täter schlägt immer am gleichen Ort zu. Im Umkreis von vier Metrostationen im achtzehnten Arrondissement wurden nun schon fünf Frauen bestialisch ermordet, ohne dass der Mörder eine Spur hinterlassen hätte. So unterschiedlich die fünf Opfer hinsichtlich ihres Alters und ihrer Herkunft gewesen sind, eines hatten sie gemeinsam: sie waren allesamt etwas üppiger gebaut, um nicht zu sagen, vollschlank. Dem Mörder war es nach jeder Tat gelungen, unerkannt in den verwinkelten Hinterhöfen von Montmartre zu verschwinden. Langsam macht sich in der französischen Hauptstadt Panik breit. Die Presse hat mit dem Frauenmörder ein gefundenes Fressen gefunden, um das berühmte Sommerloch zu stopfen, und die Mordkommission kann keinen Erfolg vorweisen – während der Täter selbst unbehelligt weiter durch die Straßen spazieren kann. Zusammen mit dem Leiter der psychiatrischen Klinik Sainte-Anne, Professor Tissot, entwickelt Maigret eine Strategie. Der Arzt, der sich ebenfalls intensiv mit dem Fall der ungeklärten Frauenmorde beschäftigt hat, bringt Maigret auf eine ungewöhnliche Idee: Ein vermeintlich Verdächtiger wird in aller Öffentlichkeit abgeführt, so dass es alle sehen können und auch die Presse darüber berichtet. Damit sind alle Betroffenen zunächst ruhig gestellt und die Polizei kann sich daran machen, in Ruhe zu ermitteln. Der Mörder wiegt sich in Sicherheit, für die Presse gibt es keinen weiteren Grund zu Recherche, die Justiz ist beschäftigt und die Bewohner von Paris können wieder ruhig schlafen. Ideale Bedingungen für Kommissar Jules Maigret, dem Fall auf den Grund zu gehen. Wie wird der Täter reagieren, lässt er sich blenden und tappt in die Falle ...? Eine grandiose Besetzung und Spannung bis zur letzten Minute.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen