Shopping
%
DVD »Klemperer - Ein Leben in Deutschland (4 Discs)«
z Vollbild
DVD »Klemperer - Ein Leben in Deutschland (4 Discs)«

DVD »Klemperer - Ein Leben in Deutschland (4 Discs)«



Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Klemperer - Ein Leben in Deutschland (4 Discs)«

Artikel-Nr. B8J7A3P

  • TV-Serien & Dokumentation
  • FSK: 12
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Sprachen: Deutsch
  • Peter F. Steinbach; Victor Klemperer
Peter F. Steinbach; Victor Klemperer, Ascot Elite, 2015, Film, EAN 4260158196864
FSK: 12, Deutsch
DVD
Vor dem Hintergrund der Ereignisse in Deutschland zwischen 1933 und 1945 erzählt diese Serie das ebenso tragische wie berührende Schicksal des jüdischen Romanistikprofessors Victor Klemperer. Als Vorlage dienten dessen Tagebücher, die als wichtiges Zeitdokument des Nationalsozialismus veröffentlicht und bekannt wurden. Die Umsetzung punktet durch zwei herausragende Darsteller - Matthias Habich als Victor Klemperer und Dagmar und dafür mit dem Deutschen Fernsehpreis als beste Schauspielerin in einer Serie ausgezeichnet wurde. Die Besetzung der Nebenrollen ist ebenso exzellent: hier sind unter anderem Publikumslieblinge wie Hans-Peter Korff, Nicole Heesters, Hildegard Alex, Gerhard Olschewski, Günter Schubert und Tilo Prückner zu sehen. Episodenliste: Folge 01 - Hurra, ich lebe / Die Heiterkeit des Lebens (Doppelfolge) Folge 02 - Also bleibe ich Folge 03 - Liebe, Liebe über alles Folge 04 - Küss mich in der Kurve Folge 05 - Der gepflanzte Himmel Folge 06 - Hotel Aviv Folge 07 – Verdunkelung Folge 08 - Am Tag, als der Sturm anfing Folge 09 - An die Welt, die wir hinter uns ließen Folge 10 - Glaube, Liebe, Lüge Folge 11 - Vor dem Weltuntergang Folge 12 - Allein auf der Welt Deutschland, 1933. Der jüdische Professor Victor Klemperer lehrt an der Dresdner Universität Romanistik. Langsam aber sicher bekommt er den aufkeimenden Judenhass zu spüren – zunächst beruflich, dann auch privat. Immer mehr Freunde verlassen Deutschland, Victor jedoch bleibt und realisiert gemeinsam mit seiner nichtjüdischen Ehefrau Eva den Traum vom eigenen Haus. Doch die Zeiten werden immer härter und schließlich wird er aus dem Universitätsdienst entlassen. Die Klemperers müssen miterleben, wie Synagogen brennen, wie die Nazis die Olympischen Spiele 1936 propagandistisch missbrauchen und wie der zweite Weltkrieg ausbricht. Schließlich verlieren sie das Haus und werden in einem "Judenhaus" einquartiert. Schließlich wird Victor zur Zwangsarbeit am Dresdner Güterbahnhof verpflichtet, von wo aus nächtliche Transporte in Richtung Osten abgehen. Als 1944 das Judenhaus von Ostflüchtlingen beschlagnahmt wird, wird auch Victor gemeinsam mit seiner Frau in einem Lager zum "Arbeitseinsatz" interniert...

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen