Shopping
%
z Vollbild
DVD »Heinrich, der gute König (3 Discs)«

DVD »Heinrich, der gute König (3 Discs)«


  • TV-Serien & Dokumentation
  • FSK: 12
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Sprachen: Deutsch
  • Claude Brulé; Heinrich Mann


Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Heinrich, der gute König (3 Discs)«

Artikel-Nr. C144S8P
Claude Brulé; Heinrich Mann, AL!VE, 2016, Film, EAN 4260158198028
-, FSK: 12, Deutsch
DVD
Frankreich 1563. Protestanten und Katholiken kämpfen im Namen des Glaubens um Land und Macht. An der Spitze der Protestanten rüstet Heinrich von Navarra gegen Paris, gegen die Katholiken, gegen die mächtige Rivalin seiner Mutter: Katharina de Medici, Königin von Frankreich. Sie bietet ihm die Hand ihrer Tochter Margot - als Zeichen der Versöhnung - die Hochzeit endet jedoch mit einem Blutbad. Heinrich überlebt die Bartholomäusnacht. Er wird im Louvre wie ein Gefangener gehalten, erst nach vier Jahren gelingt ihm die Flucht. Fünfmal wechselt er seinen Glauben, er kämpft und taktiert. Er will das Feld nicht denen überlassen, die kein Gewissen besitzen und keine Menschlichkeit. Als Katharinas jüngster Sohn D'Alençon an der Blutkrankheit stirbt, ist D'Anjou der letzte Spross des Königsgeschlechts. Doch die Tage des Königs Heinrich III. sind gezählt. Als er ermordet wird, besteigt Heinrich von Navarra den Thron als Heinrich IV. Margot hofft nun, an der Seite ihres Mannes über Frankreich herrschen zu können. Aber Heinrich setzt beim Papst die Annullierung seiner Ehe durch. Er möchte die von ihm geliebte Gabrielle zur Königin erheben. Die Hochzeit findet jedoch nicht mehr statt ; Gabrielle wird von seinen Feinden vergift et. Mit dem Tod seiner Geliebten erlischt in Heinrich jedes Gefühl. Er hält sich für schuldig an ihrem qualvollen Ende. Aus Gründen der Staatsräson heiratet er die reiche Italienerin Marie de Medici ... Die großartige Biographie über Frankreichs bedeutendsten König, Heinrich IV., verfasste ein Deutscher im Exil: Heinrich Mann - und zwar über einen Zeitraum von 13 Jahren! Vierzig Jahre nach Erscheinen des 1500-Seiten umfassenden Mammutwerks "Die Jugend und die Vollendung des Königs Henri Quatre" wurde 1979 diese höchst aufwändige Verfilmung als deutschschweizerisch-französische Co-Produktion in Form eines Sechsteilers realisiert. Teil 1: Der Gefangene im Louvre / Teil 2: Der weiße Federbusch / Teil 3: Der Weg zum Thron / Teil 4: Der gefährliche Sprung / Teil 5: Der große Plan / Teil 6: Der Wett lauf mit dem Tod

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen