Shopping
%
DVD »Exit Marrakech (DVD)«
z Vollbild
DVD »Exit Marrakech (DVD)«

DVD »Exit Marrakech (DVD)«


  • Drama
  • FSK: 6
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Sprachen: Deutsch
  • Caroline Link


Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Exit Marrakech (DVD)«

Artikel-Nr. B5N9Z2P
Caroline Link, Studiocanal, 2014, Film, EAN 4006680065908
Audioko..., FSK: 6, Deutsch
DVD
Nach dem internationalen Erfolg von „Nirgendwo in Afrika“ kehrt Oscar®-Preisträgerin Caroline Link wieder nach Afrika zurück und präsentiert mit ihrem neusten Film EXIT MARRAKECH ein außergewöhnliches Familiendrama vor der faszinierenden Kulisse Marokkos.

Als der 17-jährige Ben (Samuel Schneider) seinen Vater Heinrich (Ulrich Tukur), den gefeierten Regisseur, der in Marrakesch an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt, besucht, beginnt für ihn kein Märchen aus Tausend und einer Nacht.

Seine Umgebung ist ihm genauso fremd wie sein geschiedener Vater mit dem er zum ersten Mal seit langer Zeit wieder seine Sommerferien verbringen soll. Während die beiden immer weiter auseinanderdriften, öffnet sich Ben mehr und mehr dem ihm fremden Land und sucht sich, fernab von Vaters Luxushotel, seine eigenen Wege in der unbekannten Welt. Er verliebt sich in die junge Karima (Hafsia Herzi) und folgt ihr in ihr entlegenes Heimatdorf im Atlasgebirge. Als Ben sich tagelang nicht meldet, macht sich Heinrich erst widerwillig, dann zunehmend besorgt, auf die Suche nach seinem verschwundenen Sohn. Während sie beide das ihnen fremde Land bereisen, scheint alles möglich zu sein: sich endgültig zu verlieren oder einander wieder neu zu finden…

Das vielschichtig-erzählte Drama von Oscar®-Preisträgerin Caroline Link ist hochkarätig besetzt mit Ulrich Tukur (John Rabe, Das weiße Band, Das Leben der Anderen), Josef Bierbichler (Im Winter ein Jahr, Das weiße Band), Hafsia Herzi (Couscous mit Fisch, Haus der Sünde), Marie-Lou Sellem (Nichts bereuen, Gangs) und Samuel Schneider, der schon mit seinem ersten Auftritt in „Boxhagener Platz“ 2010 schauspielerisch glänzte.

EXIT MARRAKECH ist die zweite Zusammenarbeit zwischen Caroline Link und Produzent Peter Herrmann nach ihrem gemeinsamen, großen Erfolg „Nirgendwo in Afrika“, für den Caroline Link 2003 den Oscar® erhielt. Peter Herrmann war zuletzt für „Anleitung zum Unglücklichsein“ und „Wüstenblume“ verantwortlich.

Als der 17-jährige Ben (Samuel Schneider) seinen Vater Heinrich (Ulrich Tukur), den gefeierten Regisseur, der in Marrakesch an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt, besucht, beginnt für ihn kein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Seine Umgebung ist ihm genauso fremd wie sein geschiedener Vater, mit dem er zum ersten Mal seit langer Zeit wieder seine Sommerferien verbringen soll. Während die beiden immer weiter auseinanderdriften, öffnet sich Ben mehr und mehr dem ihm fremden Land und sucht sich, fernab von Vaters Luxushotel, seine eigenen Wege in der unbekannten Welt. Er verliebt sich in die junge Karima (Hafsia Herzi) und folgt ihr in ihr entlegenes Heimatdorf im Atlasgebirge. Als Ben sich tagelang nicht meldet, macht sich Heinrich erst widerwillig, dann zunehmend besorgt, auf die Suche nach seinem verschwundenen Sohn. Während sie beide das ihnen fremde Land bereisen, scheint alles möglich zu sein: sich endgültig zu verlieren oder einander wieder neu zu finden...

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen