%
DVD »Don Quijote von der Mancha (2 DVDs)«
z Vollbild

DVD »Don Quijote von der Mancha (2 DVDs)«


  • Themen
  • FSK: 6
  • Erscheinungsjahr: 2006
  • Sprachen: Deutsch
  • Miguel de Cervantes y Saavedra; Carlo Rim

Verkauf & Versand durch buecher.de GmbH & Co. KG

15,99 -25%
€ 11,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Artikel-Nr. B3S1A8P
Miguel de Cervantes y Saavedra; Carlo Rim, Concorde Home Entertainment, 2006, Film, EAN 4010324024978
Bilderg..., FSK: 6, Deutsch
DVD
Der Edelmann Don Quijano hat eine Marotte: Ritterromane. Fortan wird er von der fixen Idee beherrscht, ein fahrender Ritterau sein und die Welt von allem Unbill befreien zu müssen. Doch Don Quijote sitzt der Irrsinn ebenso im Kopf wie in den Augen, und so sieht er in Windmühlen arglistige Riesen. Und er greift an. Nicht immer nur mit Erfolg, aber immer irgendwie heldenhaft.

Eine Reise zu den Anfängen der Reihe "Die legendären TV-Vierteiler" bietet die Doppel-DVD "Don Quijote von der Mancha" - der Advents-Vierteiler ist nach "Robinson Crusoe" das zweite schwarzweiß-Werk aus der Reihe von 1965! Produziert und bearbeitet wurde der Vierteiler vom Vater der Adventsvierteiler, Walter Ulbrich, der diesen Klassiker der Weltliteratur brillant für das Fernsehen adaptierte.

Die Doppel-DVD enthält neben dem TV-Vierteiler zudem auch eine Bildergalerie sowie bebilderte und gelesene Produktionsnotizen. Darüber hinaus liegt der DVD ein 12-seitiges Booklet bei, das Informationen rund um den TV-Vierteiler "Don Quijote von der Mancha" enthält.

DVD 1 + DVD 2 mit je zwei Folgen:

Teil 1:
In einem kleinen Ort der Mancha in Spanien lebt der Landedelmann Don Quijano, der nur eine Leidenschaft kennt, die Lektüre von Ritterromanen. Er ist so besessen, dass er die phantastischen Abenteuer der Romane für Wirklichkeit und ihre Helden für Zeitgenossen hält. Alles Übel dieser Welt schreibt er den Anschlägen böser Zauberer zu, die es mit ritterlicher Tugend zu bekämpfen gilt. Sein Wahn nimmt immer groteskere Formen an. Darunter leiden seine junge Nichte Antonia und die Haushälterin Geronima umso mehr, als der Hausherr ein edler und gütiger Mensch ist. Herzlichen Anteil nehmen auch der Pfarrer des Dorfes, der Barbier Meister Nicolas und der junge Baccalaureus Samson Carrasco aus Salamanca, der mit Antonia verlobt ist und darauf brennt, seinen Onkel kennen zu lernen. Eine List führt denn auch bald zur ersten Begegnung der beiden. Als Gehilfe des Barbiers verkleidet, assistiert Carrasco dem Meister Nicolas, als dieser den Edelmann rasiert. Daher erfährt er, dass Don Quijano als fahrender Ritter Don Quijote von der Mancha in die Welt ziehen will, um das Unrecht zu bekämpfen. Carrasco ist einerseits verwirrt, aber er begreift die edlen, tieferen Gründe des Wahns und weiß nun, dass es diesem Mann mit seinen Plänen ernst ist. Sein Bericht alarmiert Antonia, Geronima, den Pfarrer und den Barbier und vorsichtshalber schließt Geronima ihren Herren des Nachts ein, um weiteres Unheil zu verhüten. Verschlossene Türen aber sind kein Hindernis für einen Helden. Heimlich schleicht er sich durchs Fenster zu seinem Nachbarn, den er als Knappen für seine Ritterfahrten ausersehen hat. Der dicke, mit Mutterwitz begabte Sancho Pansa, der allen irdischen Genüssen gegenüber sehr aufgeschlossen und eine treue Seele ist, findet sich um so mehr dazu bereit, als er mit einer zänkischen Frau gestraft ist. Außerdem lockt ihn das Abenteuer, vor allem die Aussicht auf das Gouvernement einer Insel, das Don Quijote ihm als Lohn versprochen hat. Seine erste schicksalhafte Begegnung hat das seltsame Zweigespann in dem Dorf Toboso, wo Don Quijote einige Wäscherinnen für verzauberte Prinzessinnen hält. Eine von ihnen, Aldonza, ahnt nicht, dass der Fremde sie in seinen ...

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?