Shopping
%
DVD »Der Urlaub«
z Vollbild
DVD »Der Urlaub«

DVD »Der Urlaub«



Verkauf & Versand durch bücher.de

DVD »Der Urlaub«

Artikel-Nr. B751Q9P

  • Komödie
  • FSK: 0
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Sprachen: Deutsch
  • Irina Korschunow
Irina Korschunow, AL!VE, 2014, Film, EAN 4260158195058
FSK: 0, Deutsch
DVD
Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2

Lotto Riehl hat die Aufregungen, unter denen sie vor einiger Zeit ihren Führerschein machte, inzwischen verwunden. So freut sie sich auf den bevorstehenden Urlaub, ihre Tochter Sabine weniger. Die Siebzehnjährige meint, wenn Bruder Berti mit den Pfadfindern Ferien machen darf, müßte sie eigentlich, auch mit ihrer Freundin verreisen dürfen. Frau Riehl versucht, ihre Tochter zu besänftigen, sie verspricht sich viel von der gemeinsamen Fahrt in den Süden. Ihr Mann hat dafür eigens ein schönes Zelt gekauft. Der lang geplante gemeinsame Italien-Urlaub droht jedoch in letzter Minute zu platzen. Herr Riehl, inzwischen Geschäftsführer einer Möbelhandlung, kann nicht fahren, weil sich ein Kollege ein Bein gebrochen hat. Die Enttäuschung ist groß. In dieser Situation schlägt Sabine vor, ihre Mutter und sie können ja auch allein starten. Ihr Vater hält zunächst gar nichts davon, dann aber gibt er seinem Herzen einen Stoß. So fahren Mutter und Tochter in Frau Riehls Wagen mit dem neuen Zelt an die Adria. Herr Riehl bleibt als Strohwitwer zurück. Auf einem Campingplatz lernen die beiden Frauen bald ihre Zeltnachbarn kennen. Besonders sympathisch findet Lotto Riehl den Ingenieur Kempmann, der es gewohnt ist, getrennt von seiner Frau Urlaub zu machen. Sabine schließt Freundschaft mit Thomas, der leider auch in den Ferien noch Lateinvokabeln pauken muß. Herr Riehl wiederum kommt nach anfänglichen Schwierigkeiten zu Hause auch nicht schlecht zurecht, dafür sorgt seine reizende Sekretärin Heidi ... Die Schriftstellerin Irina Korschunow schrieb den Fernsehfilm Der Urlaub, der am 29. Oktober 1980 in der ARD seine Premiere hatte, in Fortführung der 1978 gesendeten TV-Produktion Der Führerschein, in dem die Familie Riehl ebenfalls im Mittelpunkt stand. Für die Inszenierung von Der Urlaub konnte Regie-Routinier Thomas Engel erneut verpflichtet werden.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen