%
Broschiertes Buch »Die vielen Gesichter des ADS«
z Vollbild

Broschiertes Buch »Die vielen Gesichter des ADS«


  • Helga Simchen
  • Medizin & Pharmazie
  • Broschiertes Buch
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Verlag: Kohlhammer

Verkauf & Versand durch buecher.de GmbH & Co. KG

€ 26,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Artikel-Nr. D23665P
Helga Simchen, Kohlhammer, 2015, Buch, ISBN 3170269542, EAN 9783170269545
4., übe..., Deutsch
Begleit- und Folgeerkrankungen richtig erkennen und behandeln
Broschiertes Buch
Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) bedeutet weit mehr als eine Beeinträchtigung der Konzentration und des Verhaltens: Als eine angeborene Regulationsstörung beeinflusst es die Persönlichkeitsentwicklung von Anfang an. Um von den vielen positiven Seiten des ADS profitieren zu können, dürfen z. B. Ängste, Aggressionen oder Teilleistungsstörungen als mögliche Frühsymptome einer sich meist viel später erst manifestierenden psychischen und psychomotorischen Erkrankung nicht übersehen werden. Die Kenntnis dieses Zusammenhanges ermöglicht eine ursachenorientierte Behandlung mit dem Ziel, dass Selbstwertgefühl und soziale Kompetenz nicht in eine Negativspirale geraten. Das ADS als Persönlichkeitsvariante mit hoher Empfindlichkeit, großem Gerechtigkeitssinn, emotionaler Steuerungsschwäche, geringer Stresstoleranz und Defiziten in der Merk- und Denkfähigkeit bildet häufiger als bisher bekannt Ausgangspunkt für schwer zu behandelnde psychische Erkrankungen im Jugend- und Erwachsenenalter. Durch die Betrachtung des Menschen als eine neurobiologische und psychosoziale Einheit in seiner Gesamtentwicklung können Frühzeichen einer sich anbahnenden psychischen Störung wesentlich zeitiger erkannt, bewertet und behandelt werden.

Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) bedeutet weit mehr als nur eine Beeinträchtigung von Konzentration und Verhalten. Seine Ursachen sind eine genetisch bedingte Stirnhirnunterfunktion mit Reizüberflutung und Botenstoffmangel, was eine besondere Art der Vernetzung von Nervenzellen im Gehirn zur Folge hat. Diese Besonderheit verleiht den Betroffenen nicht nur Nachteile, sondern auch besondere Fähigkeiten, über die sie leider bei ausgeprägter ADS-Problematik nicht immer verfügen können. Eine rechtzeitige und ursachenorientierte Behandlung mit individueller und problemorientierter lern- und verhaltenstherapeutischer Begleitung sowie dem Praktizieren eines Selbstmanagements kann verhindern, dass Selbstwertgefühl und Sozialverhalten in eine Negativspirale geraten. Das erzeugt Dauerstress, der Ursache für viele psychische und psychosomatische Erkrankungen ist.
Das vorliegende Buch informiert über diesen Zusammenhang und zeigt den Jugendlichen und Erwachsenen, was sie tun können, damit sie nicht unter ihrer ADS-Problematik leiden, sondern dessen Vorteile nutzen können.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?