Shopping
%
Blu-ray »Mr. Turner - Meister des Lichts«
z Vollbild
Blu-ray »Mr. Turner - Meister des Lichts«

Blu-ray »Mr. Turner - Meister des Lichts«


  • TV-Serien & Dokumentationen
  • FSK: 6
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Sprachen: Deutsch
  • Mike Leigh


Verkauf & Versand durch bücher.de

Blu-ray »Mr. Turner - Meister des Lichts«

Artikel-Nr. B8H652P
Mike Leigh, EuroVideo, 2015, Film, EAN 4009750300787
Feature..., FSK: 6, Deutsch
Blu-ray Disc
Joseph Mallord William Turner: Meister des Lichts, ein Gigant unter den Künstlern, zielstrebig und kompromisslos, außerordentlich produktiv, revolutionär in seinem Ansatz, vollendet in seinem Handwerk, vorrausschauend in seiner Vision. Der Mensch Turner jedoch: exzentrisch, anarchisch, verletzlich, unberechenbar und gelegentlich ungehobelt. Er konnte bösartig und zugleich sanftmütig sein und er war zu großer Leidenschaft und Poesie fähig. MR. TURNER erzählt von diesen Spannungen und Gegensätzen, dem zeitlosen Genie, zwischen Zerbrechlichkeit und Stärke im England der Jahrhundertwende und zeichnet so ein einzigartiges Gesellschaftsportrait dieser turbulenten Epoche, die durch die dramatischen Veränderungen der industriellen Revolution geprägt waren. Der 7-fach Oscar®-nominierte britische Regisseur Mike Leigh ("Vera Drake", "Lügen und Geheimnisse", "Another Year") hat sich mit MR. TURNER seinen Lebenstraum verwirklicht. Gemeinsam mit langjährigen Weggefährten, wie Kameramann Dick Pope ("The Illusionist", "Vera Drake"), fand Leigh eindrucksvolle Kulissen im britischen Cornwall. Die Bilder, die Dick Pope einfing, erinnern selbst an atemberaubende, von Licht durchleuchtete Gemälde. Turners umstrittener Charakter wird eindrucksvoll verkörpert von Timothy Spall ("Topsy-Turvy", "Harry Potter"). Zwei Jahre hat er Unterricht genommen, um Turners Pinselstrich zu perfektionieren. Mit Erfolg: Beim diesjährigen Filmfestival von Cannes wurde Spall mit dem Darstellerpreis belohnt.

Der Maler William Turner (Timothy Spall) führt um das Jahr 1825 ein bewegtes Leben: Neben seiner Kunst der Landschaftsmalerei widmet er sich Reisen, Bordellbesuchen und Zusammenkünften mit dem Landadel. Der Künstler kostet seine Freiheiten aus, an der Londoner Royal Academy of Arts tritt er sehr großspurig auf. Er ist alles andere als diplomatisch und mit seinem eigenwilligen Verhalten stößt Turner so manches Mitglied der ehrenwerten Gesellschaft vor den Kopf. Und auch im Privatleben ist der Umgang mit dem kauzigen Maler überaus schwierig. Er teilt die Wohnung mit seinem Vater William (Paul Jesson) und seiner Haushälterin Hannah Danby (Dorothy Atkinson), deren innige Zuneigung er schamlos ausnutzt. Als der Vater schließlich stirbt, gerät William Jr. in eine tiefe künstlerische und persönliche Krise.

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Jetzt die erste Rezension verfassen