%
z Vollbild

ATLANTIC home collection Polsterbett

€ 129,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Artikel-Nr. 87581583
  • Edle Knopfsteppung im Kopfteil
  • Füße aus Metall, Chromoptik
  • Kopfteilstärke 7,5 cm
Modernes Bett. Kopfteil mit attraktiver Steppung. Die Rückseite des Kopfteils ist mit schwarzem Spannstoff bezogen. Füße glänzend, aus Metall. Mit robusten Metallbeschlägen.
Maßangaben
Breite Liegefläche120 cm
Länge Liegefläche200 cm
Breite130 cm
Länge210 cm
Breite Kopfteil130 cm
Höhe Kopfteil81 cm
Höhe Bettseite35 cm
Einlasstiefe Lattenrost15 cm
Bodenfreiheit17 cm
Hinweis MaßangabenAlle Angaben sind ca.-Maße.
Ausstattung & Funktionen
Art Lattenrostohne Lattenrost
Art Matratzeohne Matratze
Farbe
Farbe FüßeChromoptik
Farbeweiß
Material
BezugKunstleder
Material FüßeMetall
Information MaterialzusammensetzungBezug Bett: Strukturstoff (100% Polyester) oder Kunstleder
Lieferung & Montage
LieferumfangMontagematerial
Aufbauhinweiseinklusive Aufbauanleitung - eine zweite Person zum Aufbau wird empfohlen
Lieferzustandzerlegt

Kundenbewertungen

93% aller Bewerter würden diesen Artikel weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    (566) Auswahl aufheben
  • 4 Sterne
    (167) Auswahl aufheben
  • 3 Sterne
    (26) Auswahl aufheben
  • 2 Sterne
    (9) Auswahl aufheben
  • 1 Stern
    (18) Auswahl aufheben
Kunden äußerten sich häufig zu folgenden Themen:
* * o o o

Ein schönes Bett mit schlechter Qualität

Für 24 von 25 Kunden hilfreich. 24 von 25 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Ich habe mir das Bett vor ca. 4,5 Jahren gekauft und muss mir leider demnächst ein neues Bett kaufen. Das Bett selber ist schön anzusehen. Das war es dann leider auch schon.
Der Aufbau ging zügig und ist für eine Person gut machbar. Aber die Stabilität des Bettes ist schlecht. Die Außenwände, bzw. der Rahmen verbiegt sich und die Auflagepunkte für das Lattenrost sind viel zu schmal dem entsprechend fällt das Lattenrost öfters einfach durch. Das ist natürlich ein großer Schreck, wenn man gerade seelenruhig schläft. Die Füße unter der Mitte des Bettes sind ebenfalls sehr kurzlebig und brechen schnell aus ihrer Halterung. Seit dem die Füße abgebrochen sind und die Mitte notdürftig stabilisiert wurde, rollt man beim Schlafen in die Mitte, da sich dort nun der tiefste Punkt befindet.
Ich rate dazu, etwas mehr Geld zu investieren. Als Gästebett ist es sicher ausreichend.

von einer Kundin aus Berlin 26.02.2018 Bewerteter Artikel: Farbe: weiß , Liegefläche: 180/200 cm Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
* * * * *

Endlich mal kein Wackelbett!

Für 32 von 34 Kunden hilfreich. 32 von 34 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Leicht aufzubauen: Stabile, große Metall-Winkel in den Ecken (mit mehreren Schrauben pro Seite befestigt) und zwei Stützen unter dem Mittelsteg. Die Füße werden von unten in am Metallwinkel angeschweißte Laschen mit Gewinde eingeschraubt. Das Kopfteil ist abwischbar und weich gepolstert (ersetzt aber nicht ganz das Kissen). Fazit: Stabil, kein Gewackel und sieht sehr schön aus - insgesamt ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

von Thomas J. aus Hamburg 21.11.2015 Bewerteter Artikel: Ausführung: weiß , Variante: 140/200 cm Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
* * * * o

Sehr schönes und stabiles Bett

Für 25 von 27 Kunden hilfreich. 25 von 27 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Vom Preis Leistungs Verhältnis ein tolles Bett, sieht schön aus und ist auch stabil und vor allem leicht aufzubauen. Das weiße Kunstleder sieht zudem in Kombination mit dem Muster am Kopfteil sehr edel aus. Alles in allem sieht es sehr schön und modern aus. Einziger Kritikpunkt ist dass ich das Bett ein wenig niedrig finde, also hätte ruhig 5cm höher sein können. Ansonsten sehr schickes und stabiles Bett!

von einer Kundin aus Kiel 12.05.2016 Bewerteter Artikel: Ausführung: weiß , Variante: 120/200 cm Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
Alle Kundenbewertungen anzeigen >

Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?