Menü öffnen/ schließen
DE EN
Pinterest startet Shopping-Funktionen
Kundenfokus

Pinterest startet Shopping-Funktionen

Interview mit Onlinemarketing-Experte Jan-Philipp-Wachsmuth

23.9.2019 Von Nick Marten - in Elternzeit Lesedauer: 2 Minuten
Pinterest ist als eine Pinnwand für Grafiken, Fotografien und Fashion- und Lifestyle-Produkte - also eine Art digitaler Wunsch- und Merkzettel - bekannt. Jetzt startet das Netzwerk auch mit neuen Shopping-Funktionen durch. Jan-Philipp Wachsmuth, Leiter Onlinemarketing, erzählt im Interview, warum OTTO direkt zum Start dabei ist.


Welche Bedeutung hat Pinterest als Werbekanal für OTTO?

Jan-Philipp Wachsmuth: Pinterest passt inhaltlich perfekt zu unserem strategischen Fokus auf den Bereich „Home & Living“. Außerdem erreichen wir unsere Zielgruppe hier in einem neuen Kontext. Der User lässt sich inspirieren und ist offen für neue Ideen, ist also in einer anderen Situation als bei Instagram oder Google, wo es zu aller erst um das Teilen von Informationen bzw. den konkreten Kauf oder die Informationsbeschaffung geht. Die Freude etwas zu entdecken mit einer latenten Kaufabsicht eignen sich sehr gut um in der visuellen Suche als OTTO präsent zu sein.

Pinterest bietet Werbekunden jetzt einen Testlauf für dynamische Ads an. OTTO geht hier als First Mover direkt mit an Bord. Warum?

Wir haben den Anspruch im Advertising immer sehr früh alle möglichen Formate für uns zu testen und wollten auch hier sehr schnell Erfahrungen sammeln. In vielen anderen Kanälen sind wir ja ebenfalls mit dynamischen Produkten erfolgreich unterwegs und es ist oft von Vorteil vor dem Markt die ersten Ergebnisse zu haben, um im Erfolgsfall schnell skalieren zu können und die Zeit mit geringerem Wettbewerb auszunutzen.

Was erhofft ihr Euch von den Shopping Ads?

Pinterest hat grundsätzlich sehr gute Targeting-Möglichkeiten. Diese kombiniert mit den neuen Shopping-Ads und der Integration unseres Produkdatenfeeds kann aus unserer Sicht sehr gut funktionieren. So wird der Kanal neben Akzenten im Upper Funnel, mit Promoted Pins/Video-Pins auch auf unsere Abverkaufsziele einzahlen. Für die nächsten Monate planen wir hier eine ganzheitliche Fullfunnel-Kampagne, die alle Formate entlang der Journey umfasst.

Tags in diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag