Zum Hauptinhalt springen
Menü öffnen/ schließen
DE EN

Dieser Inhalt ist in der gewünschten Sprache nicht verfügbar

O-TON #95: Vernetztes Einkaufen, ist das die Zukunft?
Kund*innenfokus

O-TON #95: Vernetztes Einkaufen, ist das die Zukunft?

Alexander Will und Sebastian Baumann über vernetzten Einzelhandel

10.11.2021 Autor Ingo Bertram Lesedauer: 1 Minute
Monatelang war der Einzelhandel im Lockdown-Winter 2020/21 geschlossen. Während selbst kleinste Onlinehändler im Weihnachtsgeschäft teils neue Rekordumsätze feierten, blieben in vielen Geschäften, Warenhäusern, Einkaufszentren die Lichter aus.

Auch, weil vielerorts noch immer nicht vernetzt gedacht wird: Rund 250.000 Händler in Deutschland sind offline, ergab kürzlich eine Schätzung von DHL.
Kann der stationäre Einzelhandel so auf Dauer überleben? Warum tun sich so viele Händler so schwer damit auch online zu verkaufen? Welche Rolle spielt ein vernetztes Einkaufen, das Onlineshop und Ladengeschäft miteinander verbindet („Connected Commerce“), in Zukunft?

Alexander Will und Sebastian Baumann von Stocksquare, einem 2019 gegründeten Joint Venture von OTTO und der ECE, im O-TON über vollvernetzte Filialen, Paketlieferungen aus Ladengeschäften und hybrides Shopping nach der Pandemie

Den OTTO O-TON Podcast gibts auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, TuneIN, AudioNow und im News Briefing bei Google Assistant: Sprachbefehle wie „Hey Google, spiel News von OTTO” oder “Hey Google, Nachrichten von OTTO” starten den aktuellen O-TON auf allen Smart Speakern, Smart Displays, Smartphones und Tablets mit Google Assistant.

Tags in diesem Artikel: