Influencer-Möbel: Aus dem Blog in den Shop
Kundenfokus

Influencer-Möbel: Aus dem Blog in den Shop

Bloggerinnen elbgestoeber und 170qm entwerfen Living-Kollektion

15.1.2019 Von Nick Marten
Mehrere hunderttausend Menschen warten täglich auf ihre Tipps und Tricks zum Thema Wohnen und Einrichten. Unzählige Zuhause haben sie schöner gemacht. Jetzt bringen sie - in Kooperation mit OTTO - sogar ihre eigene Möbelkollektion auf den Markt. Wir sprechen mit Jenny "elbgestoeber" Feldmann und Anne "170qm" Dirfard.

Ihr seid wohl die bekanntesten Home-&-Living-Bloggerinnen in Deutschland. Jetzt plant ihr gemeinsam mit OTTO eine eigene Möbelkollektion – was versprecht ihr euch davon?

Jenny: Es hat mir immer schon Freude gemacht, Menschen zu inspirieren und zu neuen Dingen zu bewegen. Zu zeigen, dass sich mit kreativen Gedanken und Elan viel Veränderungspotenzial offenbart. Mit einer eigenen Kollektion können wir Dinge kreieren, die wir bisher am Markt vermisst haben. Wir haben die Möglichkeit, unseren kreativen Gedanken eine Form zu geben. Ich persönlich sehe es auch als Weiterentwicklung in einem Bereich, den ich bisher nur von außen betrachtet habe.

Jenny "elbgestoeber" Feldmann "Mit einer eigenen Kollektion können wir Dinge kreieren, die wir bisher am Markt vermisst haben."

Jenny "elbgestoeber" Feldmann, Bloggerin für Home & Living

Anne: Ich wünsche mir, dass wir unsere Erfahrungen nutzen können, um gemeinsam Produkte zu entwickeln, die den Menschen gefallen und die dazu beitragen, dass sie sich zu Hause wohl fühlen. Dass wir den Nerv der Zeit treffen und mit etwas Neuem erscheinen, das es eben nicht schon tausend Mal gibt. Wir wollen bereichern und nicht irgendein Produkt auf den Markt bringen.

Die Bloggerinnen elbgestoeber und 170qm kündigen bei der imm Cologne ihre Möbel-Kollektion an

Könnt ihr uns schon verraten, wie die Kollektion aussehen wird? Welche Möbel habt ihr vor Augen? Auf welchen Stil können sich eure Fans und OTTO-Kunden freuen?

Jenny: Obwohl wir ja gerade erst mit der Kreation anfangen, haben wir natürlich schon eine Vorstellung davon, was wir möchten. Multifunktional sollen zum Beispiel die Möbelstücke sein. Was das genau bedeutet? Das behalte ich noch etwas für mich. Vom Design wird es nordisch-clean in klassischen Farbtönen. Bei den dominierenden Materialien werden wir uns stark an unseren Favoriten orientieren: Beton, Metall, Holz und Wolle.

Wie lasst ihr euch für die Kollektion inspirieren?

Anne: Das tägliche Leben inspiriert uns. Unser Job als Interior-Blogger, aber auch alles, was uns umgibt. Wir haben jeden Tag mit Möbeln zu tun. Beschäftigen uns intensiv mit ihnen. Da kommt es nicht selten vor, dass man sich an etwas stört, oder einem etwas fehlt. Genau das können wir jetzt in die Hand nehmen und eine für uns perfekte Lösung entwickeln.

Ihr hättet wahrscheinlich mit vielen weiteren Marken und Möbelhändlern kooperieren können. Warum habt ihr euch bei der gemeinsamen Kollektion für OTTO entschieden?

Jenny: Ich arbeite schon lange mit OTTO zusammen. Für mich sind gegenseitiges Vertrauen und Partnerschaftlichkeit bei so einer langfristigen Zusammenarbeit eine Notwendigkeit. Außerdem ist OTTO für mich nicht nur ein starker Partner auf dem deutschen Möbelmarkt, sondern hat in den letzten Jahren enorme Innovationsfähigkeit bewiesen. Diesen Schritt mit uns zu gehen, zeigt es erneut und ich freue mich, ein Stück dazu beitragen zu können. Was könnte besser zu einer Hamburgerin und einem Hamburger Blog passen, als ein Hamburger Onlinehändler?!

Roombeez - der OTTO Einrichten-Blog!

Noch mehr Inspiration rund um's Thema Wohnen und Einrichten gibt es bei Roombeez - dem Lifestyle-Blog von OTTO. Hier gibt es nützliche Einrichten- und Deko-Tips sowie DIY-Videos. Roombeez gilt jedoch nicht nur als Ratgeber, sondern genauso als Inspirationsquelle. Besonders beliebt: die Roomstories und der Blick in das Zuhause von Leserinnen und Lesern.

Was ist euch bei der Kooperation besonders wichtig?

Anne: Dass wir auf Augenhöhe arbeiten, uns Freiräume gegeben werden und dass wir unterstützt werden, unseren Gedanken eine Form zu geben. Ich freue mich auf den Austausch und wünsche mir, dass wir in viele Prozesse ganz eng einbezogen werden. Neben einer tollen Kollektion erhoffe ich mir nämlich, ganz viele Erfahrungen sammeln zu können.

Wie sehen jetzt die nächsten Schritte aus?

Anne: Es gibt von mir schon ein paar erste Ideen und Entwürfe. Es wird gerade geprüft, wie und wo wir produzieren können.

Anne "170qm" Dirfard "Wir haben jeden Tag mit Möbeln zu tun. Da kommt es nicht selten vor, dass man sich an etwas stört, oder einem etwas fehlt. Genau das können wir jetzt in die Hand nehmen & eine für uns perfekte Lösung entwickeln."

Anne "170qm" Dirfard, Bloggerin für Home & Living

Und wann können wir die Kollektion dann auf otto.de finden?

Jenny: Wir hoffen, dass wir im Herbst 2019 mit den ersten Teilen der Kollektion online gehen können.

Wir spielen mal „Wünsch-dir-was“: In der Wohnung welches Promis soll eure Kollektion mal landen? Zu wem könnte eure Kollektion passen?

Anne: Mich interessieren Prominente nicht wirklich, daher weiß ich auch meist wenig über sie. Ich möchte eine Kollektion, bei der der Käufer hinterher rundum zufrieden ist und dass er Spaß mit meinen Produkten hat. Wenn das ein Promi ist, auch toll.

Jenny: Schwierige Frage. Die Kollektion soll ja schließlich funktional, hamburgerisch-zurückhaltend und dennoch modern werden. Da werden sich keine Anteile vom Glam-Look drin wiederfinden, womit ich einige Prominente in Verbindung bringe. Vielleicht die Band BOY!? Ich bin ein riesiger Fan des Duos. Ihr Musikstil ist tiefsinnig, modern und bewegt einfach. Perfect fit!

Kontakt

Nick Marten
Corporate Spokesman

Tags in diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag