Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • Corsair
  • Corsair Valueselect
  • Crucial
  • V7
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

DDR3-RAM

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Crucial Arbeitsspeicher »SO-DIMM 8 GB DDR3-1600«

Corsair Arbeitsspeicher »DIMM 16 GB DDR3-2400 Kit«

Crucial Arbeitsspeicher »DIMM 8 GB DDR3L-1600«

Corsair Arbeitsspeicher »DIMM 16 GB DDR3-2400 Kit«



























Kaufberatung DDR3-RAM-Module

Flotte Speicherriegel für PCs und Laptops

Gönnen Sie Ihrem Betriebssystem und Ihren Programmen mehr Platz, indem Sie den Arbeitsspeicher Ihres Computers aufrüsten. Mit schnellen DDR3-RAM-Modulen vergrößern Sie den Speicher auf bis zu 128 Gigabyte und kommen in den Genuss einer verbesserten Performance beim Arbeiten und Spielen. In dieser Kaufberatung erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl von DDR3-Speichermodulen für Ihren PC achten sollten.

 

Inhaltsverzeichnis

Auf den Speicher kommt es an
DDR3-RAM für PCs und Notebooks
So finden Sie die richtigen Riegel
Wie viel Speicher darf's denn sein?
Fazit: Leistungs-Kick durch Arbeitsspeicher

 

Auf den Speicher kommt es an

Neben Hauptprozessor (CPU), Grafikkarte (GPU) und Festplatte oder SSD wirkt sich der Arbeitsspeicher (kurz RAM, vom englischen Random Access Memory) spürbar auf die Gesamtleistung Ihres Computers aus. Das Betriebssystem greift häufig auf diesen Speicher zu und reserviert sich einige Gigabyte (GByte) als Zwischenspeicher (im Fachjargon Cache) für schnelle Schreib- und Lesezugriffe, während Anwendungen wie Office- und Bildbearbeitungsprogramme die aktuell geöffneten Dateien im RAM ablegen. Sobald Sie auf einem System mit wenig Arbeitsspeicher mehrere Programme gleichzeitig starten und/oder sehr große Dokumente wie hochauflösende Digitalfotos bearbeiten, werden Daten auf die deutlich langsamere Festplatte oder das SSD-Laufwerk ausgelagert. Im Extremfall geht das ganze System in die Knie, was zu spürbaren Wartezeiten oder mitunter gar zu Abstürzen durch nicht mehr reagierende Programme führt. Steht dagegen ausreichend RAM zur Verfügung, können große Dateien problemlos im schnellen Arbeitsspeicher gehalten werden, wodurch Zugriffe auf die eher behäbig agierende Festplatte minimiert werden. Indem Sie also den Arbeitsspeicher vergrößern, verbessern Sie die Stabilität und Leistung Ihres PCs, und Notebooks gewinnen an Akku-Laufzeit.

 

DDR3-RAM für PCs und Notebooks

DDR ist die Abkürzung für Double Data Rate (zu Deutsch „doppelte Datenrate") und bezeichnet eine bereits seit dem Jahr 2000 bestehende Spezifikation für Speicherchips, die mit dem 2007 eingeführten DDR3 ihre dritte Evolutionsstufe erreicht hat. Mittlerweile hat sich auch schon der neueste Standard DDR4 etabliert, doch die meisten bis zu fünf Jahre alten Computersysteme setzen immer noch auf die preiswerte und ausgereifte dritte Generation.

DDR3-Speicher wird in zwei Bauformen angeboten: DIMM (Dual Inline Memory Module) für den Einbau in herkömmliche PCs und SO-DIMM (Small Outline Dual Inline Memory Module) für die Verwendung in Laptops und Notebooks.

 

So finden Sie die richtigen Riegel

Neben der Modulgröße unterscheiden sich DDR3-Riegel hinsichtlich der Speicherkapazität und der effektiven Taktfrequenz, die als Zahlenwerte hinter der Modulbezeichnung angegeben werden. Sie haben die Wahl unter vier Größen (1, 2, 4 oder 8 GByte) und acht Taktfrequenzen zwischen 800 und 2.666 Megahertz (MHz). Ein Speicherriegel mit der Bezeichnung „SO-DIMM 4 GB DDR3-1600" ist also dank kompakter SO-Bauform für den Einbau in Notebooks geeignet, verfügt über 4 GByte Speicherkapazität und wird mit einer effektiven Taktfrequenz von 1.600 MHz betrieben.

Tipp: Konsultieren Sie vor dem Kauf unbedingt das Handbuch Ihres Computers oder recherchieren Sie auf der Website des Geräteherstellers, um die maximal unterstützten Speichergrößen und die passende Taktfrequenz zu ermitteln. Dabei können Sie auch gleich nachsehen, ob das Timing der Speicherchips (etwa „CL8 8-8-24") von Ihrem Mainboard unterstützt wird.

Die meisten Anbieter schnüren Pakete (Kits) aus mehreren Modulen und geben in der Produktbeschreibung die Gesamtgröße des Speichers an. So kann beispielsweise ein 64-GByte-Kit aus acht Modulen à 8 GByte bestehen.

Achtung: Das Mischen von Modulen verschiedener Hersteller ist zwar grundsätzlich möglich, doch es empfiehlt sich, stets den gesamten Arbeitsspeicher mit identischen Modulen von einem Hersteller zu bestücken. Auf diese Weise gehen Sie sicher, dass die einzelnen Speichermodule perfekt zusammenarbeiten und höchste Leistung bringen.

 

Wie viel Speicher darf's denn sein?

Die Hersteller von Speicherriegeln bieten Kits mit den Kapazitäten 4, 8, 16, 32 oder 64 GByte an. Wie viel Speicher Sie für Ihren Rechner wirklich brauchen, ist von Ihrem persönlichen Anwendungsprofil abhängig.

4 GByte

4 GByte sind die Untergrenze für aktuelle Computersysteme – darunter laufen moderne Betriebssysteme wie Windows 10 oder Mac OS 10.7 entweder gar nicht oder nicht zufriedenstellend. Eine solche Speichergröße ist in der Regel zum Surfen im Web, E-Mails-Verwalten oder Briefeschreiben mit Office-Anwendungen ausreichend.

8 GByte

8 GByte sind derzeit die Standardausstattung neuer Computer. Ein RAM dieser Größenordnung ermöglicht den gleichzeitigen und flüssigen Betrieb mehrerer Anwendungen nebeneinander (Multitasking) sowie anspruchsvollere Softwareaufgaben wie Layout, technische Zeichnungen oder Bildbearbeitung. Die meisten Spiele laufen mit einem Arbeitsspeicher von 8 Gigabyte bereits ausreichend flott.

16 GByte

Ein Arbeitsspeicher von 16 GByte erlaubt exzessives Multitasking mehrerer leistungshungriger Applikationen, die Bearbeitung großer Bilddateien in Echtzeit sowie speicherplatzintensive Anwendungen wie Videoschnitt in Full HD. Vom groß dimensionierten Speicherplatz profitiert auch die Performance von Spieletiteln, sodass 16 GByte ein Idealwert für die Speicherausstattung eines Gaming-PCs sind.

32 bis 64 GByte

Ein System mit 32 bis 64 GByte RAM bewältigt auch anspruchsvollste Aufgaben wie Full-HD-Videoschnitt in Echtzeit, die rasche Bearbeitung von riesigen Bilddateien mit 20 Megapixeln und mehr und das Spielen leistungshungriger Games in höchster Detailstufe. Des Weiteren können Sie einen Teil des im Überfluss bereitstehenden Speichers als RAM-Disc abzweigen. Damit deklarieren Sie die schnellen RAM-Bausteine zu einem rasanten Zwischenspeicher als Alternative zur Festplatte.

Vom Betriebssystem unterstützte Speichergrößen

Die maximale Speicherausstattung Ihres Computers ist nicht nur vom verwendeten Mainboard, sondern auch vom Betriebssystem abhängig. 32-Bit-Betriebssysteme können maximal 4 GByte RAM adressieren, während 64-Bit-Betriebssysteme diese Grenze durchbrechen und 128 GByte oder mehr verwalten können. Überprüfen Sie deshalb schon vor dem Kauf anhand der Herstellerangaben die maximal adressierbare Speichergröße, um teure Fehlinvestitionen von vornherein zu vermeiden. Bedenken Sie stets, dass die Aktualität eines Betriebssystems kein Garant für große RAM-Ausstattungen ist: So kann selbst Windows 10 Home oder Pro in der 32-Bit-Version lediglich 4 GByte adressieren, während die 64-Bit-Versionen bis zu 128 (Windows 10 Home) oder gar 512 GByte in der Pro-Version schaffen. Bei Mac OS ist die Sache ein wenig einfacher gelagert: Mac OS X kann unabhängig von der Versionsnummer 96 GByte adressieren und ab Version 10.9 sogar 128 GByte.

 

Fazit: Leistungs-Kick durch Arbeitsspeicher

Wenn Sie Ihrem PC ohne allzu große Kosten einen spürbaren Leistungsschub verpassen wollen, ist eine Speichervergrößerung das Mittel der Wahl. Die DIMM-Riegel lassen sich problemlos in die dafür vorgesehenen Leisten auf der Hauptplatine stecken, sodass die Aufrüstung auch für weniger versierte Anwender eine Sache von wenigen Minuten ist. Lediglich bei Notebooks kann der Einbau etwas komplizierter ausfallen – prüfen Sie deshalb vor dem Kauf eines SO-DIMM-Kits, ob die Speicherschnittstellen über eine Blende an der Rückseite Ihres Laptops leicht zugänglich sind.

Mit den verbreiteten 4- oder 8-GByte-DIMMs mit einer effektiven Taktrate von 1.333 oder 1.600 MHz und in einfacher Ausführung sind Sie in den meisten Fällen gut gerüstet und kommen schon zu Preisen ab rund 15 € in den Genuss von 4 GByte zusätzlichem Arbeitsspeicher. Zwischen 30 und 50 € müssen Sie in einen 8-GByte-Riegel oder in ein Kit, bestehend aus zwei 4-GByte-Modulen, investieren. Wenn Sie Ihr System mit 16 GByte RAM ausstatten möchten, werden Sie zu Preisen ab rund 70 € fündig. Multiplizieren Sie diesen Wert mit zwei, um auf die Preise für die jeweils höheren Speichergrößen zu kommen.

Tipp: Der Preis für Speicherchips unterliegt starken Schwankungen, sodass Sie bei regelmäßiger Beobachtung des aktuellen Preisniveaus bares Geld sparen können.

Module mit besonderer Ausstattung wie aufwendigen Kühlkörpern, buntem Designergehäuse oder mit einer sehr hohen Taktfrequenz sind entsprechend teurer und eher für ambitionierte PC-Experten geeignet, die gerne mit Übertaktungen experimentieren oder auf der Suche nach einem ebenso schicken wie leistungsstarken Kit für ihren Gaming-PC mit Sichtfenster sind.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?