Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • Ansmann
  • Duracell
  • Enerplex
  • Gopro
  • Hama
  • LG
  • Microsoft
  • Nitecore
  • PDP
  • Plantronics
  • Powertraveller
  • Samsung
  • Snakebyte
  • Sony
  • Speedlink
  • Varta
  • Vtech
  • Xsories
  • Xtorm
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Akku Ladegerät

 

Ladegeräte für zu Hause und unterwegs

 

Auf www.otto.de finden Sie eine vielfältige Auswahl zum Thema Ladegeräte. Hier bieten wir Ihnen alles vom Kfz-Ladekabel über verschiedene Reiseladegeräte bis hin zum heimischen Schnellladegerät. Mit unseren Angeboten können Sie Ihre elektrischen Geräte wie Smartphones, Tablets oder auch die Akkus für Ihre Fernbedienungen aufladen. Für eine optische Unterstützung verfügen einige Produkte sogar über LED-Funktionsanzeigen, welche den aktuellen Aufladestatus anzeigen.

 

Schnelle und effiziente Ladegeräte

 

Mit OTTO verfügen Sie über moderne Ladegeräte, welche Sie flexibel einsetzen können. Je nach Produkt werden mehrere Anschlüsse wie USB, Mini-USB oder ganze Adapter-Sets angeboten, womit beispielsweise neben dem Aufladen auch eine Verbindung zwischen Smartphone und Computer hergestellt werden kann. In einem Schnellladegerät können zudem oft mehrere Akkus gleichzeitig aufgeladen werden. Eine intelligente Bauweise schützt außerdem vor Überladung und Überhitzung.

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Enerplex Mobil Power »Surfr iPhone 5/5S/SE - Solarladecover«

Samsung Lader »Induktive Ladestation EP-PG920, Schwarz«

Samsung Lader »Induktive Ladestation EP-PG920, Weiß«

SPEEDLINK Ladestation für Wii U, Wii schwarz »JAZZ USB Charger«



























Kaufberatung Akku-Ladegeräte

Nicht lang warten, Akkus laden

Mit einem Akku-Ladegerät laden Sie Akkus viele Male wieder auf und sparen sich so das ständige Nachkaufen von Batterien. Das schont auf lange Sicht Ihren Geldbeutel und die Umwelt. Fast alle elektronischen Geräte, die mit Batterien funktionieren, lassen sich mit Akkus identischer Größe betreiben. Ein gutes Ladegerät garantiert, dass Sie stets aufgeladene Akkus zur Verfügung haben, die Akkus viele Ladezyklen überstehen und dabei möglichst wenig Kapazität verlieren. In dieser Kaufberatung lesen Sie, worauf es beim Kauf eines Akku-Ladegeräts ankommt.

  

Inhaltsverzeichnis

Kluge Technik für maximale Akku-Lebensdauer
Akku-Ladegeräte im Überblick
Auf diese Ausstattung kommt es an
Tipps zum Laden von Akkus
Fazit: Akku-Strom mit Komfort

 

Kluge Technik für maximale Akku-Lebensdauer

Moderne Akku-Ladegeräte besitzen eine intelligente Ladeüberwachung. Damit passen sie die Ladeenergie permanent an den Akku-Zustand an, verhindern den gefürchteten Memory-Effekt und erkennen, wenn Akkus komplett befüllt sind. Das sorgt für eine schnelle und gleichsam schonende Energiebetankung und verlängert das Akku-Leben. Außerdem können Sie damit auch Akkus nachladen, die noch halb voll sind – ein vorheriges Entladen ist nicht erforderlich. Theoretisch lassen sich Akkus beliebig oft aufladen, doch die chemischen Vorgänge innerhalb der Akku-Zellen unterliegen einer natürlichen Alterung. 700 bis 1.000 Ladezyklen sind für moderne Akkus kein Problem. Ein gutes Ladegerät beugt der typischen Selbstentladung vor. Die Akkus können im Gerät bleiben, werden behutsam mit Minimalströmen nachgeladen und sind immer voll.

 

Akku-Ladegeräte im Überblick

Universalladegeräte

Mit einem Universalladegerät füllen Sie je nach Modell neben populären Mignon- (AA) oder Micro-Akkus (AAA) auch Baby- oder Mono-Akkus für Taschenlampen und 9-Volt-Block-Akkus auf. Sie können auch einzelne Akkus laden – einfache Geräte verlangen dagegen oft paarweise eingelegte Zellen. Bessere Universalmodelle beherrschen unter anderem Funktionen, um Akkus zu prüfen und aufzufrischen.

Kompaktladegeräte

Für maximal zwei oder vier Mignon- und/oder Micro-Akkus gibt es günstige Kompaktladegeräte, die oft nur auf bestimmte Akku-Typen abgestimmt sind. Sie nehmen wenig Platz weg, da der Stecker im Gehäuse integriert ist. Nachteil: Möchten Sie andere Akku-Größen aufladen, benötigen Sie ein Zusatzladegerät.

Schnellladegeräte

Schnelllader sind die Turbos unter den Ladegeräten. Sie setzen beim Aufladen ganz auf Geschwindigkeit und betanken Akkus je nach Modell binnen 20 bis 30 Minuten. Dazu pumpen sie Strom mit einer Stärke von bis zu 6 Ampere in die Zellen. Das verkürzt allerdings die Lebensdauer der Akkus auf rund 250 Ladezyklen.

USB-Ladegeräte

Aus der Reihe fallen USB-Ladegeräte für die Steckdose oder den Zigarettenanzünder im Auto: Sie sind mit einer USB-Buchse ausgestattet, an die sich Smartphones, Tablets, MP3-Player und andere Akku-betriebene Geräte mit USB-Netzteil zum Aufladen anschließen lassen.

 

Auf diese Ausstattung kommt es an

Achten Sie bei der Geräteauswahl auf die im Folgenden dargestellten Ausstattungsmerkmale.

Unterstützte Akku-Typen

Gängig im Haushaltsbereich sind die Akku-Typen Nickel-Metallhydrid (NiMH), NiMH mit geringer Selbstentladung (LSD-NiMH) und Lithium-Ionen (Li-Ion). Jeder Akku-Typ muss auf eine spezifische Art geladen werden. Daher gibt es verschiedene Ladegeräte für die unterschiedlichen Akku-Typen – Ihr neues Ladegerät muss die von Ihnen verwendeten Typen unterstützen.

Ladeplätze

Die meisten Ladegeräte bieten Platz für zwei oder vier Akkus – mit vier Schächten sind Sie flexibler. Schließlich benötigen viele Radios, Taschenlampen und Kameras vier Zellen, die Sie zeitgleich aufladen möchten. Haben Sie Energiespeicher verschiedener Größen im Einsatz, ist ein Modell mit Ladeplätzen für unterschiedliche Akku-Größen empfehlenswert.

Stromzufuhr

Die meisten Ladegeräte sind für die Verwendung im Stromnetz konzipiert. Soll das Gerät auch im Ausland zum Einsatz kommen, muss es neben 220 Volt auch 110 Volt unterstützen. Praktisch für die Reise sind ein 12-Volt-Adapter fürs Auto und ein USB-Netzteilanschluss. Solarladegeräte sind hierzulande nur im Sommer zu gebrauchen, ansonsten reicht die Sonnenenergie nicht aus, um Akkus in akzeptabler Zeit nachzuladen.

Ladeüberwachung

Mikroprozessorgesteuerte Ladegeräte mit Überwachungsfunktion flößen den Akkus nur so viel und so lange Strom ein, bis die Zellen voll sind. Sie wissen, welcher Akku-Typ im Ladeschacht liegt, und passen den Ladestrom entsprechend an. Außerdem stoppen sie den Ladevorgang rechtzeitig und verhindern so ein schädliches Überladen. Gute Modelle erkennen zudem defekte Akkus automatisch und weisen die Zellen zurück.

Erhaltungsladung

Möchten Sie stets geladene Akkus zur Hand haben, wählen Sie ein Ladegerät mit Erhaltungsladefunktion. Zur Aufrechterhaltung der vollen Akku-Betankung bleibt das Ladegerät mit eingelegten Akkus permanent am Stromnetz.

 

Tipps zum Laden von Akkus

Häufiges Überladen schädigt Akkus – sie können auslaufen. Trennen Sie die Akkus daher gleich nach dem Vollladen vom Ladegerät, wenn Sie ein Modell ohne Ladeüberwachung verwenden. Betanken Sie die Akkus wieder, sobald sie schwächeln, und saugen Sie sie nicht bis zum Letzten aus (schädliche Tiefenentladung). Legen Sie nur Akkus gleicher Sorte, Kapazität (Milliamperestunden) und mit identischem Ladezustand ins Ladegerät. Und kaufen Sie am besten immer einen Akku-Satz, dann passen die Zellen optimal zusammen.

Beim Aufladen erwärmen sich Akkus, dies ist ganz normal. Steigt die Temperatur jedoch auf über 50 Grad Celsius, entfernen Sie die betreffende Zelle, sie ist defekt. Wegen der Wärmeentwicklung gehören Ladegeräte im laufenden Betrieb wie auch generell Akkus nicht in die pralle Sonne.

 

Fazit: Akku-Strom mit Komfort

Damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Akku-Ladegerät haben, sollte es alle im Haushalt verwendeten Akkus aufladen können. Die Investition in ein gutes prozessorgesteuertes Universalladegerät mit Ladestromüberwachung lohnt sich, wenn Sie regelmäßig Akkus verwenden und möglichst flexibel sein möchten. Mit einem solchen Gerät sind Sie für alle Akku-Eventualitäten bestens ausgerüstet. Eine gute Ergänzung für Geräte mit USB-Anschluss ist ein USB-Ladegerät.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?