Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 83766 ›
Neukunden-Code: 83766 ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Taschenrechner
Farbe
Marke
  • Bind
  • Canon
  • Casio
  • Genie
  • Olympia
  • Sharp
  • Texas
  • Triumphadler
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 5-6 Werktagen

Taschenrechner

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Taschenrechner - die kleinen Helfer

 

Taschenrechner erleichtern den Alltag in Schule, Büro und Haushalt. Verschiedenste Modelle mit diversen Funktionen unterstützen Sie beim Aufstellen Ihrer Kalkulationen. Die Energieversorgung erfolgt wahlweise über Batterien, per Solarzelle oder einer Kombination aus beidem. Ein LC-Display zeigt die Ergebnisse an, wobei einige Geräte sogar Brüche ausgeben können.

 

Taschenrechner mit hoher Leistungsfähigkeit

 

Ob einfache Tischrechner, die die Grundrechenarten beherrschen oder wissenschaftliche Schulrechner, mit denen komplizierte Gleichungen umgestellt sowie gelöst werden. Unser OTTO-Online-Shop bietet eine Vielzahl an Taschenrechnern. Als besonders praktisch für Büro und Haushalt erweisen sich die druckenden Rechner aus unserem Sortiment. Nachvollziehbar wird die Kalkulation gleich auf einem abheftbaren Zettel ausgeworfen. Ein unverzichtbares Zubehör für den täglichen Gebrauch: Taschenrechner helfen beim Aufstellen des Etats, Lösen der Hausaufgaben und Schreiben von Rechnungen.

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Taschenrechner:

 

Casio Taschenrechner

 

Canon Taschenrechner

 

Sharp Taschenrechner

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

CASIO Taschenrechner »FX-991DE X«

CASIO Schulrechner »FX-991DE plus«

CASIO Schulrechner »FX-85DE plus«

CASIO Schulrechner »FX-82SX Plus«



























  • 1
  • 2

  • 3

  • 4

  • >

Kaufberatung Taschenrechner

Kluge Geräte für schnelles Rechnen und Kalkulieren

Ihr Kind kommt demnächst in die 7. Klasse und soll dann einen Taschenrechner benutzen. Sie wollen mit ihm mathematisch Schritt halten und denken deshalb an die Anschaffung eines zweiten Geräts, denn die Grundrechenarten beherrschen Sie zwar noch im Kopf oder auf dem Papier, aber spätestens beim Wurzelziehen verlassen Sie sich lieber auf einen Taschenrechner. Die Auswahl an entsprechenden Geräten ist groß: Sie reicht von einfachen Rechenmaschinen über Schulrechner mit Winkel- und höheren Wurzelfunktionen bis hin zu Tischrechnern mit Druckfunktion und Papierausgabe. Welche Modelle es gibt und für wen sich welches eignet, erfahren Sie in dieser Kaufberatung.

 

Inhaltsverzeichnis

Kleine Helfer für einfache Aufgaben und höhere Mathematik
Modellunterschiede – es kommt auf das mathematische Können an
Sonstige Kaufkriterien: Energieträger und Anzeigebeleuchtung
Entscheidungshilfe beim Kauf eines Taschenrechners
Fazit: Taschenrechner für kleine und große Rechenaufgaben

 

Kleine Helfer für einfache Aufgaben und höhere Mathematik

Rechenfunktionen bietet praktisch jedes Handy oder Smartphone, aber diese verstecken sich oft unter unzähligen anderen Apps. Ein dedizierter Taschenrechner ist praktischer und für einfache bis komplexe mathematische Aufgaben schneller zur Hand. Wenn es Ihnen nur auf die Grundrechenarten (Addieren und Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren), Prozent-, Wurzel- und Währungsberechnungen ankommt, steht Ihnen eine riesige Auswahl an Taschen- und Tischrechnern zur Verfügung.

Modelle aus dem oberen Segment der Tischrechner besitzen sogar eine Druckfunktion. Mit einer wissenschaftlichen Rechenmaschine, also einem Schul- oder Grafikrechner, besitzen Sie ein Gerät mit Funktionen für die höhere Mathematik, etwa für das Berechnen von Winkelmaßen, Logarithmen und Statistiken sowie Formel- und Bruchrechnung.

 

Modellunterschiede – es kommt auf das mathematische Können an

Einfache oder Standardtaschenrechner gibt es schon für circa 5 €. Im oberen Preissegment bis zu etwa 120 € finden sich Tischrechner mit Druckfunktion. Preislich dazwischen bewegen sich Schulrechner.

Einfache Taschenrechner

Herkömmliche Taschenrechner, wie sie auf nahezu jedem Schreibtisch zu finden sind, konzentrieren sich auf die wesentlichen Rechenfunktionen. Das kommt dem Bedienkomfort entgegen. Das Erscheinungsbild der Geräte ist sehr ähnlich, einzig bei den vielfach vorhandenen M-Tasten für das Abspeichern und Anzeigen der Werte oder Zwischenergebnisse gibt es Unterschiede in den Funktionen. Die Preise für diese Standardkalkulatoren für die Tasche reichen von unter 5 € bis zu 25 €.

Anzeigende Tischrechner

Unter anzeigenden Tischrechnern werden größere Taschenrechner ohne Druckfunktion verstanden. Wie auch die einfachen Taschenrechner sind die Tischrechner nicht für Berechnungen in der höheren Mathematik ausgelegt. Im Vordergrund steht hier der Einsatz im Büro und in der Buchhaltung, weshalb viele der Geräte über Tasten für die Berechnung von Handelsspannen, Profit, Mehrwertsteuer und dergleichen verfügen. Auffällig bei Tischrechnern sind auch die zumeist größeren Tasten und Ziffernanzeigen. Die Preise für diese Geräte ohne Druckfunktion liegen zwischen 5 und 35 €.

Druckende Tischrechner

Von den Rechenfunktionen her vergleichbar mit den anzeigenden Tischrechnern, gelten druckende Tischrechner als die Königsklasse der Tischrechner, denn sie haben ein Fach für die Aufnahme von Papierrollen und erlauben das Ausdrucken der einzelnen Posten und Ergebnisse. Beim Einfarbdruck reichen die Gerätepreise von 20 bis 90 €, beim Zweifarbdruck (schwarz für positive, rot für negative Zahlenwerte) liegen die Preise zwischen 35 und 120 €.

Schulrechner

Taschenrechner für die Schule oder die Universität bieten meist eine zehn- oder zwölfstellige und zweizeilige Anzeige mit natürlicher Darstellung von Brüchen und hochgestellten Zahlen. Hinzu kommen mehrere Hundert Funktionen der zwischen 15 bis 30 € teuren Geräte. Beachten Sie beim Kauf, dass je nach Bundesland, Sekundarstufe, Schule oder sogar Klasse unterschiedliche Anforderungen und Zulassungsrichtlinien für Taschenrechner im Unterricht gelten. Fragen Sie beim Elternabend daher besser den jeweiligen Lehrer oder informieren Sie sich beim zuständigen Kultusministerium. Bei Schulrechnern gibt es folgende Bestimmungen für Abschlussprüfungen:

  • Wissenschaftliche Taschenrechner (WTR) mit Tasten für Winkelfunktionen (die sin-, cos- und tan-Tasten), für das Berechnen von Logarithmen (log und ln), e-Exponenten (mit ex) höheren Potenzen (xy) und Wurzeln sowie von Kehrwerten sind für Abschlussprüfungen an Schulen in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen verboten.
  • Grafikfähige Taschenrechner (GTR) oder numerische Grafikrechner sind bislang nur in Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland erlaubt und ab einer gewissen Stufe teilweise sogar verpflichtend.
  • Computeralgebrasysteme (CAS) mit Funktionen wie das algebraische Lösen von Gleichungen sowie das Rechnen mit Vektoren sind im Saarland und in Sachsen-Anhalt sowie seit 2017 an beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg verboten.

 

Sonstige Kaufkriterien: Energieträger und Anzeigebeleuchtung

Neben der x-stelligen Anzeige sowie der Anzahl an Ziffern- und Funktionstasten gibt es bei Taschenrechnern noch andere Unterscheidungsmerkmale. Wer sich zum Beispiel für ein Modell mit Solarbetrieb entscheidet, erspart sich den Kauf von Ersatzakkus oder Batterien.

Die meisten Rechenmaschinen setzen auf ein stromsparendes LC-Display (LCD), während druckende Tischrechner im oberen Preissegment oft über eine selbstleuchtende Digitron- oder Fluoreszenzanzeige verfügen. Solche Geräte lassen sich somit auch im Dunkeln oder bei schwierigeren Lichtverhältnissen gut bedienen.

Vereinzelt bieten einige Hersteller auch besonders dünne Ausführungen im Scheckkartenformat an. Diese beherrschen dann aber meist nur die Grundrechenarten. Einige Modelle wie auch manche Schulrechner sind auch mit einer QR-Code-Funktion ausgestattet. Der Taschenrechner erstellt dazu einen QR-Code, der vom Smartphone mit einer entsprechenden Scanner-App eingelesen wird. Die Daten können dann zum Beispiel an ein großes Display, das im Klassenzimmer hängt und mit dem Handy kommuniziert, übertragen werden. Damit kann jeder Schüler die Ergebnisse eines einzelnen Taschenrechners sehen.

 

Entscheidungshilfe beim Kauf eines Taschenrechners

Für die richtige Kaufentscheidung ist der Einsatzzweck entscheidend. Überlegen Sie sich daher im Vorfeld, wofür Sie das Gerät hauptsächlich nutzen wollen.

  • Für den Hausgebrauch genügt ein günstiger Taschen- oder Tischrechner mit Standardfunktionen.
  • Für unterwegs, also auf Geschäftsreisen oder bei Kundenterminen vor Ort, bieten sich einfache, leichte Taschenkalkulatoren im Scheckkartenformat mit nicht zu großem Funktions- und Tastenumfang an.
  • Fürs Büro eignen sich Tischrechner mit Schwerpunkt auf den kaufmännischen Funktionen sowie mit oder ohne Druckfunktion. Der Zweifarbdruck hat den Vorteil, dass Minusbeträge rot ausgedruckt werden.
  • Für den Gebrauch im Unterricht sind Schulrechner mit umfassenden wissenschaftlichen und grafischen Rechenfunktionen angesagt. Diese Modelle sind natürlich auch über Schule und Universität hinaus vielseitig einsetzbar.

 

Fazit: Taschenrechner für kleine und große Rechenaufgaben

Die Auswahl an Taschen- und Tischrechnern ist groß. Die Kriterien für die Kaufentscheidung lassen sich aber eingrenzen, wenn Sie wissen, wofür Sie das Gerät hauptsächlich brauchen und was Sie dafür auszugeben bereit sind. Folgende Empfehlungen bieten Ihnen eine Orientierung:

  • Mit einem Standard- oder einfachen Taschenrechner können Sie zwar keine höheren Berechnungen anstellen, für den Hausgebrauch und für unterwegs reichen diese Modelle mit den Grundrechenarten und dem Prozentrechnen in der Regel aber völlig aus. Die Preise beginnen bei 5 € und gehen bis 25 €.
  • Ein anzeigender Tischrechner zu Preisen von 5 bis 35 € ist eine gute Wahl fürs Büro. Im Vordergrund stehen dabei die Grundrechenarten und kaufmännische Funktionen.
  • Druckende Geräte sind die Königsklasse der Tischrechner fürs Büro. Modelle mit Einfarbdruck kosten ab 20 €, zweifarbig druckende Geräte 35 bis 120 €.
  • Ein Schulrechner ist das Mittel Ihrer Wahl in der Schule oder in der Universität. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die Zulassungsrichtlinien. Je nach Bundesland sind in der Abschlussprüfung unterschiedliche Rechnertypen erlaubt. Die Preise für ausgewiesene Schulrechner liegen zwischen 15 und 30 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?