Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • Bind
  • Canon
  • Casio
  • Genie
  • Olympia
  • Otto Office
  • Sharp
  • Texas
  • Triumphadler
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Taschenrechner

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Taschenrechner - die kleinen Helfer

 

Taschenrechner erleichtern den Alltag in Schule, Büro und Haushalt. Verschiedenste Modelle mit diversen Funktionen unterstützen Sie beim Aufstellen Ihrer Kalkulationen. Die Energieversorgung erfolgt wahlweise über Batterien, per Solarzelle oder einer Kombination aus beidem. Ein LC-Display zeigt die Ergebnisse an, wobei einige Geräte sogar Brüche ausgeben können.

 

Taschenrechner mit hoher Leistungsfähigkeit

 

Ob einfache Tischrechner, die die Grundrechenarten beherrschen oder wissenschaftliche Schulrechner, mit denen komplizierte Gleichungen umgestellt sowie gelöst werden. Unser OTTO-Online-Shop bietet eine Vielzahl an Taschenrechnern. Als besonders praktisch für Büro und Haushalt erweisen sich die druckenden Rechner aus unserem Sortiment. Nachvollziehbar wird die Kalkulation gleich auf einem abheftbaren Zettel ausgeworfen. Ein unverzichtbares Zubehör für den täglichen Gebrauch: Taschenrechner helfen beim Aufstellen des Etats, Lösen der Hausaufgaben und Schreiben von Rechnungen.

 

—————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Taschenrechner:

 

Casio Taschenrechner

 

Canon Taschenrechner

 

Sharp Taschenrechner

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

CASIO Schulrechner »FX-991DE plus«

CASIO Taschenrechner »FX-991DE X«

CASIO Schulrechner »FX-82DE plus«

Sharp Druckender Tischrechner »EL-1801E«



























Kaufberatung Taschenrechner

Schneller als Kopfrechnen

Als handliche elektronische Rechenhilfe ist ein Taschenrechner immer parat, wenn Sie Zahlen addieren, subtrahieren, multiplizieren, teilen oder durch andere mathematische Funktionen miteinander verknüpfen wollen. Manche einfache Modelle bieten lediglich die Grundrechenarten und das Prozentrechnen, andere enthalten das Formelwissen der gesamten Schulmathematik von der Grundschule bis zur Oberstufe. Neben den Funktionen unterscheiden sich Taschenrechner auch in Details wie Display, Stromversorgung, Design und Abmessungen. In dieser Kaufberatung erfahren Sie, welche Arten von Taschenrechnern es gibt und welche Modelle für bestimmte Einsatzzwecke am besten geeignet sind.

 

Inhaltsverzeichnis

Das zeichnet einen Taschenrechner aus
Diese Taschenrechnermodelle gibt es
Fazit: Taschenrechner für jeden Zweck

 

Das zeichnet einen Taschenrechner aus

Die Wahl des richtigen Taschenrechners ist in erster Linie abhängig von der geplanten Nutzung. Alle Taschenrechner beherrschen die vier Grundrechenarten - also Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren. Sie besitzen Tasten für die Ziffern 0 bis 9 sowie jeweils eine Taste, mit der Sie das Ergebnis berechnen und die Anzeige löschen können. Taschenrechner verfügen zudem über einen frei nutzbaren Speicher für mindestens einen Zahlenwert. Damit sind die Gemeinsamkeiten aber auch schon erschöpft. Taschenrechner mit Solarbetrieb haben zum Teil nicht einmal eine Taste zum Ein- und Ausschalten. Einfache elektronische Rechenmaschinen bieten meist noch eine Prozent- und Wurzelberechnung, aber zum Beispiel keine Quadratfunktion.

Ein Auswahlkriterium, das nicht die mathematischen Funktionen des Taschenrechners betrifft, ist die Umweltfreundlichkeit des Geräts. Es gibt Taschenrechner mit Solarbetrieb ohne Batterie und solche, deren Gehäuse aus Recyclingmaterial gefertigt ist. Ein beliebtes Feature von Bürotaschenrechnern und gerade Tischrechnern sind eingebaute Drucker für Rollenpapier. Der große Tischrechner für das Büro besitzt oft eine Leuchtanzeige statt eines LCD-Elements. Diese benötigt zwar mehr Strom, ist aber unabhängig von der Raumbeleuchtung immer gleich gut ablesbar.

 

Diese Taschenrechnermodelle gibt es

Für die Vorauswahl zwischen verschiedenen Modellen orientieren Sie sich am besten am Funktionsumfang, der sich über die Gestaltung der Tastatur natürlich im Design niederschlägt. Ein Rechner mit vielen Funktionen hat auch mehr Tasten, damit Sie alle Funktionen ohne großen Aufwand nutzen können. Die Einteilung nach der Art und Anzahl der Funktionen lässt sich gut einzelnen Anwendergruppen zuordnen.

Einfache Taschenrechner

Taschenrechner mit einer beschränkten Funktionsausstattung sind zwar weniger leistungsfähig, sie haben jedoch auch Vorteile. Da sie mit einer geringen Anzahl von Tasten auskommen, sind einerseits sehr kleine und handliche Gehäuse möglich. Der kleinste Taschenrechner ist nicht größer als eine Kreditkarte und findet zum Beispiel in der Geldbörse seinen Platz. Damit können Sie etwa beim Einkaufen schnell nachrechnen, ob sich ein Angebot lohnt oder wie sich ein Rabatt von beispielsweise 15 % auf den Endpreis auswirkt. Andererseits gibt es in derselben Leistungsklasse auch Taschenrechner, deren Tasten besonders groß und griffig sind und weit auseinanderliegen. Zusammen mit einer auffälligen Farbgebung der Tasten erleichtern diese Taschenrechner älteren Menschen und Kindern die Bedienung. Der fast ausschließlich auf die Grundrechenarten begrenzte Funktionsumfang dieser Modelle vereinfacht die Benutzung und hilft etwa Senioren, ihre Haushaltskasse zu kontrollieren.

Tischrechner fürs Büro

Der typische Bürotaschenrechner bietet mehr Funktionen und ein großes LC-Display mit zwölf Stellen. Größere kaufmännische Tischrechner besitzen in der Regel einen Stromanschluss und sind daher weniger portabel. Der eigentliche Vorteil dieser Modelle liegt nicht beim Funktionsumfang, sondern in der speziellen Auswahl der Zusatzfunktionen. Typisch bei solchen Rechnern sind eine Tausendergliederung in der Anzeige sowie eine Doppelnulltaste neben der einfachen Null. Beim Rechnen mit größeren Geldbeträgen füllen Sie beide Nachkommastellen mit einem Druck auf diese Taste. Weitere charakteristische Funktionen eines kaufmännischen Rechners sind beispielsweise eine Schnellkorrekturtaste, ein rascher Vorzeichenwechsel sowie Steuerberechnung, Gewinnspannenrechnung und Währungsumrechnung mit nur einem Tastendruck. Aber nicht jeder kaufmännische Taschenrechner besitzt alle diese Merkmale - sie kommen bei verschiedenen Modellen in unterschiedlichen Kombinationen vor. Der kaufmännische Taschenrechner ist vor allem im Büro zu finden und überall dort, wo Anwender hauptsächlich mit Finanz- und Steuerberechnungen beschäftigt sind.

Tischrechner gibt es übrigens auch mit einer Druckfunktion: Damit werden Ihre Eingaben unmittelbar nach der Eingabe auf einer Papierrolle ausgedruckt. So protokollieren Sie Ihre gesamte Berechnung und können sie an Ihre Unterlagen anheften, sodass der Rechenweg auch hinterher jederzeit leicht nachvollziehbar ist. Einige Geräte bieten sogar einen Zweifarbdruck, um negative Beträge in roter Farbe zu kennzeichnen.

Wissenschaftliche Taschenrechner

Der Taschenrechner für wissenschaftliche Anwendungen zeichnet sich durch seinen großen Funktionsumfang aus. Auf seinem Tastenfeld versammeln sich bis zu 600 mathematische Funktionen. Da nicht alle auf je einer eigenen Taste liegen können, gibt es als charakteristisches Merkmal der wissenschaftlichen Taschenrechner die Funktionstasten, die eine Doppelt- und Dreifachbelegung der Tasten ermöglichen. Die Zusatzfunktionen sind dann im Allgemeinen in unterschiedlichen Farben auf dem Tastenfeld gekennzeichnet. Aber selbst mit einer dreifachen Belegung passen nicht alle Funktionen eines wissenschaftlichen Rechners für den Direktzugriff auf seine Tasten. In der Regel finden Sie bei diesen Taschenrechnern noch ein Tastenkreuz, mit dem Sie ein Menü bedienen, aber auch einen Cursor frei in der Anzeige bewegen können. Die meisten wissenschaftlichen Taschenrechner haben ein zweizeiliges Display, das Ihnen einen guten Überblick über den Rechenvorgang bietet.

Wissenschaftliche Taschenrechner rechnen oft nicht nur mit Zahlen, sondern auch symbolisch. Das heißt, Sie können mathematische Formeln mit Variablen direkt eingeben. Teilweise beschränkt sich diese Möglichkeit auf die gängigen Bezeichner, zum Beispiel x, y, z und t. Bei anderen Taschenrechnern ist das komplette Alphabet über eine entsprechende Tastenbelegung verfügbar. Mit dieser Eingabemöglichkeit lösen Sie auch symbolische Gleichungen, also solche ohne konkrete Zahlenwerte. Das ist im Mathematikunterricht nützlich oder wenn Sie Ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen. Außerdem führen Sie auf diese Weise die gleichen Rechnungen bequem mit unterschiedlichen Werten durch, indem Sie einfach verschiedene Werte für die Variablen vorgeben. Die symbolische Eingabe mit Variablen ist auch die Voraussetzung dafür, dass Taschenrechner mit Grafikbildschirm Ihnen anschauliche Diagramme Ihrer Berechnungen ins Display zeichnen können.

Zur Unterscheidung: Wissenschaftliche Taschenrechner (WTR) bieten die Grundrechenarten sowie viele wissenschaftliche Funktionen wie Logarithmus und Fakultät. Bereits durchgeführte Berechnungen lassen sich wieder aufrufen und bearbeiten. Grafische Taschenrechner (GTR) sind wissenschaftliche Rechner mit einem LC-Bildschirm zur Ausgabe von Funktionsgraphen und Diagrammen. Die meisten dieser Modelle sind mit vier- bis 16-zeiligen Displays ausgestattet, teilweise sogar in Farbe. CAS-Rechner (Computer-Algebra-System) können mit Formeln arbeiten und Integrale und Differenziale als Formel darstellen. Sie sind zugleich Grafikrechner.

Mit seinem umfangreichen mathematischen Funktionsschatz ist der wissenschaftliche Taschenrechner ein unentbehrlicher Helfer in den höheren Schulklassen, im Studium sowie in wissenschaftlichen und technischen Berufen. Im Unterschied zu einem PC lässt er sich überallhin mitnehmen, bietet aber auch entscheidende Vorteile gegenüber einer Smartphone- oder Tablet-App, die sich beim Update oder Gerätewechsel ständig ändert. Gerade beim großen Funktionsumfang des WTR ist die Gewöhnung an das Tastaturlayout und die Bedienung eine wichtige Voraussetzung für die effiziente Nutzung der Rechenhilfe.

Das ist beim Schulrechner zu beachten

In der Schule sind Taschenrechner ein heikles Thema. Manche Unterrichtseinheiten setzen zwar einen Taschenrechner voraus, doch sind in den Prüfungen nicht alle Rechner erlaubt. Welche Schulrechner Ihr Kind auch bei Klassenarbeiten und Klausuren nutzen darf, ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt. In Baden-Württemberg, Niedersachsen, Sachsen und Thüringen sind wissenschaftliche Taschenrechner (WTR) bei der Abiturprüfung nicht zugelassen. Numerische Grafikrechner (GTR) wollen die Abiturprüfer in Bayern, Brandenburg. Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen nicht sehen. Computer-Algebra-System-Taschencomputer (CAS) müssen im Saarland und in Sachsen-Anhalt bei Abiturprüfungen draußen bleiben. Im Unterricht ist der Einsatz aufgrund der pädagogischen Freiheit der Lehrkraft überall möglich. In Zweifelsfällen fragen Sie deshalb am besten in der Schule nach, ob Ihr Nachwuchs den gewünschten Taschenrechner uneingeschränkt verwenden darf.

 

Fazit: Taschenrechner für jeden Zweck

Bei der Wahl des richtigen Taschenrechners entscheiden Sie sich zunächst für eine der drei Kategorien: den einfachen Taschenrechner mit den Grundrechenarten für weniger als 5 €, den kaufmännischen Rechner für Finanzen und Steuern oder den wissenschaftlichen Rechner für Schule, Studium sowie technische und wissenschaftliche Berufe (jeweils 10 bis 20 €). An Schulrechner werden teilweise besondere Anforderungen gestellt, über die Sie sich bei der Ausbildungseinrichtung informieren sollten. Bei den kaufmännischen Rechnern haben Sie die Wahl zwischen handgroßen Taschenrechnern und Tischrechnern. Beide Typen erhalten Sie ab rund 20 € auch mit eingebautem Drucker für die nachprüfbare Protokollierung Ihrer Berechnungen.

Die Unterschiede hängen vor allem von den Einsatzgebieten ab, für die ein Taschenrechnermodell entworfen wurde, und weniger vom Preis. Schon bei den preisgünstigsten Modellen finden Sie sehr unterschiedliche Ausstattungen, zum Beispiel besonders einfach und übersichtlich gestaltete Taschenrechner, aber auch solche mit vielen oder speziellen Funktionen wie einer Mehrwertsteuerberechnung auf Tastendruck.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?