Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • Cartonia
  • Otto Office
  • Qualiwell
  • Zweckformavery
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
Bewertung
o o o o o

Umzugskartons

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

OTTO Office Budget Umzugskarton »Easy«

Quali Well Ordner-Umzugkartons

OTTO Office Standard Umzugskarton »Profi«

OTTO Office Standard Geschirrkarton »Profi«




Kaufberatung Umzugskartons

Gut verpackt ist das Umziehen leicht

Handlich, robust und belastbar – so müssen Umzugskartons sein. Aus einer einfachen Kiste kann ein echter Umzugshelfer werden. Natürlich spielt die Größe eine Rolle, doch ebenso wichtig sind das Material und die Frage, für welchen Zweck Sie den Karton brauchen. Benötigen Sie ihn bloß einmal und möchten ihn nach dem Umzug wieder loswerden? Oder soll er später für die Aufbewahrung Ihrer Akten einen neuen Verwendungszweck bekommen? Im Folgenden erfahren Sie alles Wissenswerte über die Merkmale des perfekten Kartons und erhalten nützliche Tipps, die Ihren Umzug so angenehm wie möglich machen.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Der Umzugskarton – einfach unschlagbar
Kartons für Bücher, Geschirr, Kleidung – entdecken Sie die Unterschiede!
Gute Qualität erkennen
Packseide, Allzweckdecke und andere Helfer
Checkliste Umzug – so sparen Sie sich Stress
Checkliste Umzug – so packen Sie richtig gut ein
Fazit

 

Der Umzugskarton – einfach unschlagbar

Erinnern Sie sich an Ihren letzten Umzug? Meist läuft es stressiger ab als gedacht, weil irgendetwas Unvorhergesehenes passiert – das gehört zu einem Umzug einfach dazu. Sie können sich jedoch Ärger ersparen, wenn Sie sich vor dem Umzug die passenden Kartons zulegen. Für den Transport von Kleidern, Büchern oder Geschirr gibt es Profimodelle, die speziell für diese Zwecke konzipiert sind. Diese Kartons werden ungefaltet angeliefert und nehmen so nur wenig Platz in Anspruch. Anhand leicht verständlicher Anleitungen können Sie dann blitzschnell je nach Bedarf die gewünschte Anzahl zusammenfalten.

Professionelle Umzugskartons besitzen sogenannte Schmetterlingsböden, die für eine besondere Festigkeit sorgen, und verfügen über verstärkte Griffmulden, damit beim Hochheben nichts reißen kann. Je nach Verwendungszweck sind sie in Standardgrößen erhältlich, sodass der Inhalt gut geordnet werden kann und ein rückenschonendes Tragen und Stapeln gewährleistet ist. Die Kartons werden meist in Verpackungseinheiten mit verschiedenen Stückzahlen angeboten.

 

Kartons für Bücher, Geschirr, Kleidung – entdecken Sie die Unterschiede!

Profi-Umzugskarton

Das Längenmaß der herkömmlichen Modelle variiert zwischen 30 bis 33 cm oder 58 bis 66 cm. Achten Sie darauf, dass Ihre Kartons möglichst über dieselbe Länge verfügen. Das erleichtert das Verstauen im Umzugswagen und später das Einlagern auf dem Dachboden oder im Keller. Üblich ist ein Fassungsvermögen von 50 bis 70 l. Achtung: Diese Angabe sollte keinesfalls mit der maximalen Tragkraft verwechselt werden! Bei Standardkartons beträgt diese meistens 30 kg. Es gibt aber auch besonders robuste Modelle, die ein Maximalgewicht von 40 kg fassen können, ohne zu reißen. Wichtig ist, dass Sie den Karton noch tragen können, manche Umzugsunternehmen nehmen zu schwere Kartons nicht an und geben Höchstgewichte vor.

Bücher- und Ordnerkarton

Diese Modelle haben verstärkte Böden, da Bücher zu den schwersten Gütern zählen, die es zu transportieren gilt. Ihre Tragkraft beträgt in der Regel 30 kg. Manche Anfertigungen verfügen über einen Extra-Klappdeckel und ähneln daher einem kleinen Container. Solche Klappdeckel-Container eignen sich außerdem besonders gut für das längerfristige Einlagern von Aktenordnern und anderen Bürounterlagen. Ihre Maße sind für diesen Zweck speziell angepasst.

Geschirrkarton

Nichts ist ärgerlicher, als nach dem Umzug nur noch Scherben des Lieblingsgeschirrs in den Händen zu halten. Damit das nicht passiert, gibt es für den Transport von Zerbrechlichem spezielle Boxen. Sie haben in der Regel fünf kleinere und fünf größere Fächer, die an die Standardmaße von einem Kaffeeservice und anderem Gebrauchsgeschirr angepasst sind. Verstärkte Tragegriffe, ein doppelter Boden und eine Tragkraft von 30 kg sind üblich. Viele Kartons verfügen über Beschriftungsaufdrucke oder Symbole für die späteren Lagerorte – praktisch!

 

Gute Qualität erkennen

Ein guter Umzugskarton besteht aus zwei oder drei Lagen Wellpappe. Im Fachjargon wird er auch Standardfaltschachtel genannt, und das hat einen guten Grund: Der Aufbau erklärt sich von selbst oder mittels einer beiliegenden, leicht verständlichen Anleitung. Die Box wird so gefaltet, dass sich der Boden doppelt legt und auf diese Weise verstärkt wird. Unverzichtbar sind verstärkte Tragegriffe, denn schließlich darf der Karton beim beherzten Anheben nicht reißen. Außerdem soll er sich bei weiterer Verwendung ohne Schaden beispielsweise aus einem Regal hervorziehen lassen.

 

Packseide, Allzweckdecke und andere Helfer

Packseide

Die dünnwandige Teetasse aus feinstem Porzellan, die Glasvase und die anderen zerbrechlichen Kostbarkeiten: Sie alle hüllt man am besten in feine Packseide. Eine Verpackungseinheit besteht aus 220 Blatt, meist ist das feine Papier ungefärbt und recycelbar. Anders als Zeitungspapier schmiegt sich Packseide an jedes Gut exakt an und schützt es daher sehr viel besser. Auch lästiges Abfärben ist von vornherein ausgeschlossen.

Allzweckdecke

Um beim Umzug keine Kratzer auf Böden, Möbeln und Treppenstufen zu hinterlassen, ist es ratsam, sich zusätzlich eine Allzweckdecke zuzulegen. Sie dient nicht nur dem Schutz von Transportgut und Umgebung, sondern lässt sich auch später bei allen möglichen Arbeiten verwenden – etwa beim Renovieren oder wenn innerhalb der Räumlichkeiten neu dekoriert wird.

Füllmaterial

Kunstgegenstände zu transportieren ist keine schwierige Angelegenheit, wenn Sie zu ihrem Schutz Luftkissen, Luftpolsterfolien oder anderes Füllmaterial benutzen. Dabei eignen sich Luftpolsterfolien auch zum Umhüllen kleinerer Möbelstücke – beispielsweise einer Standuhr, einem Hirschgeweih oder anderen Dekorationsstücken. Loses Füllmaterial wie Sizzlepak (gezackte Papierstreifen)hat eine besonders gut abfedernde Wirkung, um kostbare Gegenstände oder empfindliche Elektrogeräte vor Erschütterungen und Stößen beim Umzug zu bewahren.

 

Checkliste Umzug – so sparen Sie sich Stress

Glückwunsch, Sie haben bald ein neues Zuhause! Ist der Startschuss für den Umzug erst einmal gefallen, heißt es, am besten systematisch vorzugehen. Früher war eine sorgfältige Planung recht aufwendig und zeitintensiv. Heute stehen Ihnen in Zeiten des Internets unzählige Online-Tools zur Verfügung. Unter dem Stichwort „Umzugskartonrechner" können Sie zum Beispiel errechnen lassen, wie viele Umzugskartons Sie für Ihr Hab und Gut tatsächlich benötigen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Umzugstipps für Sie zusammengefasst.

Drei Monate vor dem Umzug:

  • Telefon, Kabel, DSL ummelden oder Anbieter wechseln.
  • Umzugstermin festlegen und den Urlaub darauf abstimmen.
  • Wo und wie muss renoviert werden? Art und Weise des Umzugs und Transportmodalitäten definieren, Helfer rekrutieren, Handwerkertermine klären und unter Umständen Nachmieter suchen.
  • Alte und neue Wohnung: Versorgungswerke informieren.
  • Umzugskartons und Verpackungsmaterial bestellen.

Ein bis zwei Wochen vor dem Umzug:

  • Termin der Wohnungsübergabe fixieren, Heizkostenabrechnung klären, Nachsendeservice beauftragen, Werkzeugkiste zusammenstellen, Abdeckung für empfindliche Böden besorgen, Farben, Tapeten usw. kaufen.
  • Nach und nach Kartons packen. Skizze oder Liste anlegen, was von wo nach wo transportiert werden soll. Nicht dringend Benötigtes zuerst einpacken.
  • Lebensmittelvorrat so weit wie möglich aufbrauchen.

Einen Tag vor dem Umzug:

  • Verpflegung für Umzugshelfer besorgen.
  • Schlüssel-Check: Sind alle zusammen?
  • Handy aufladen, Müllsäcke und Reinigungsmittel bereitstellen sowie prüfen, ob alle Kartons beschriftet sind.
  • Persönliche und wertvolle Unterlagen beiseitestellen (etwa in einem Koffer) und ein Auge darauf haben.
  • Kühlschrank abtauen.

Am Umzugstag:

  • Restliches Transportgut einpacken, Umzugshelfer einweisen und Treppenhaus auf Vorschäden prüfen.
  • Zuerst Möbel, dann Kartons verladen.
  • Altes Heim reinigen.
  • Mit Vermieter alte Wohnung begehen, den Briefkasten leeren und das Namensschild abschrauben. Zählerstände prüfen und notieren.
  • Neue Wohnung: Böden abdecken. Beleuchtung anbringen. Umzugshelfer einweisen. Namensschilder anbringen. Treppenhaus auf Vorschäden prüfen und nach dem Umzug reinigen.

 

Checkliste Umzug – so packen Sie richtig gut ein

Vermeiden Sie Anfängerfehler und packen Sie Ihre Umzugskartons nicht wahllos voll. Ganz nach unten gehören Bücher, Töpfe oder andere schwere Gegenstände. Prüfen Sie das Gewicht spätestens, nachdem ein Drittel der Füllmenge erreicht ist. Obendrauf können Sie leichte Dinge packen: Kleidung, Handtücher, Kissen und Kleinteile. Letztere sollten Sie am besten zuvor in nicht färbende Packseide einschlagen.

Kluges Timing: Fangen Sie rechtzeitig mit dem Packen an. Erstellen Sie einen groben Übersichtsplan über Ihr Hab und Gut. Was wollen Sie im neuen Heim im Keller archivieren? Packen Sie das als Erstes ein. Welche Gegenstände benötigen Sie nicht täglich? Auch hier lohnt sich frühzeitiges Verstauen. Nutzen Sie die Gelegenheit und entrümpeln Sie. Bücher, DVDs, Möbel und vieles mehr können Sie im Vorfeld per Internet-Auktion oder Kleinanzeige gewinnbringend verkaufen.

Beschriften Sie Ihre Kartons mit ablösbaren Etiketten: Kaum etwas erleichtert das Umziehen so sehr wie gut beschriftete Umzugskartons. Geben Sie sich durchaus ein wenig Mühe und schreiben Sie deutlich. Schließlich sollen auch Ihre Umzugshelfer entziffern können, welcher Karton später in welchen Raum gehört.

 

Fazit

Legen Sie sich möglichst rechtzeitig qualitativ hochwertige Kartons in ausreichender Menge zu. Achten Sie darauf, dass Ihre Umzugsboxen über verstärkte Griffmulden und Böden verfügen und deutlich beschriftet sind. Auf diese Weise vermeiden Sie Probleme beim Stapeln und Tragen und erleichtern Ihren Umzugshelfern und sich selbst die richtige Zuordnung Ihrer Habe. Wenn Sie bei der Wahl der für Sie idealen Umzugskartons die folgenden Punkte bedenken, sind Sie auf der sicheren Seite:

  • Zweck: Was transportieren Sie hauptsächlich? Eine normale Haushaltsausstattung oder viele Bücher oder Akten? Ist Letzteres der Fall, sollten Sie auf speziell für den Transport von Büchern und Akten angefertigte Kartons zurückgreifen. Denken Sie auch an zerbrechliche Gegenstände wie Geschirr, Gläser oder Kunstgegenstände. Auch dafür gibt es Spezialkartons.
  • Verwendung: Eine hochwertige Qualität zahlt sich besonders aus, wenn Sie die Kartons mehrmals verwenden möchten. Falls Sie darin etwas archivieren oder einlagern möchten, sollten Sie unbedingt auf die Maße der Pappboxen achten, denn nicht alle Modelle passen zum Beispiel nebeneinander in Standardregale. Für Akten, Bücher oder Kleidung sind Kartons mit Deckel eine gute Wahl: Mit ein, zwei Handgriffen kommen Sie so unkompliziert an den Inhalt.
  • Planung: Nehmen Sie sich auch für die Bestellung Ihrer Kartons ein wenig Zeit. Zweck, Maße und Anzahl sind Aspekte, die bedacht werden müssen. Auch die Art der Beschriftung spielt eine Rolle: Gefallen Ihnen Etiketten besser oder genügt ein Faserschreiber? Beachten Sie auch bei der Kartonbestellung, dass Füllmaterial, Packseide oder andere Umzugshelfer am besten gleichzeitig bestellt werden sollten.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?