Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Art
  • 3D-Filme
  • Blu-ray
  • DVD
  • Gebundene Ausgabe
Alter
  • Ab 0 Monaten
  • Ab 6 Monaten
  • Ab 12-15 Jahren
  • Ab 3-5 Jahren
  • Ab 6-8 Jahren
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Kinder & Familie

 

Begeisterung pur – Kinderfilme & Familienfilme

 

Realfilm, Märchen, Animations- oder Trickfilm – das Genre der Kinderfilme & Familienfilme bedient sich verschiedener Techniken. Begeisterung rufen Fabelwesen, starke Helden und Tiere gleichermaßen wie Identifikationsfiguren hervor. Dabei reicht die Figuren-Palette von den Schlümpfen über Spongebob, die Tiere aus Ice Age oder Mowgli bis hin zu Huckleberry Finn oder Harry Potter.

 

Kinderfilme – auch was für Erwachsene

 

Animationsfilme von Pixar, Trickfilme von Disney und eine große Auswahl an Familienfilmen finden Sie in unserem Onlineshop. Ob für die Kleinsten oder junge Erwachsene, hier werden Sie fündig! Für einen geselligen Abend mit viel Spaß eignen sich die Kinderfilme & Familienfilme besonders gut. Da kommt jeder auf seine Kosten. Das Gefühl der eigenen Kindheit wieder aufleben lassen und dem Nachwuchs beim Staunen zuschauen – so macht Fernsehen Freude.

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Notebook

 

» Tablet

 

» Gaming PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox One

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

DVD »Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs«
DVD »Pets«

DVD »Ice Age 5 - Kollision voraus!«

Disney DVD DVD Die Eiskönigin














































Kaufberatung Kinder- und Familienfilme

Heimkino für Sie und Ihre Kinder

Draußen schüttet es in Strömen und der Wochenendausflug zum Spielplatz fällt ins Wasser? Trübsal blasen soll trotzdem niemand: Machen Sie es sich mit der ganzen Familie auf der Couch gemütlich und sehen Sie sich einen Film an, der für Groß und Klein Unterhaltung bietet. Welche Kinder- und Familienfilme Ihre Kleinen altersgerecht in den Bann ziehen und auch Ihnen Spaß bereiten, erfahren Sie in dieser Kaufberatung.

 

Inhaltsverzeichnis

Kinder- und Familienfilme fördern die Entwicklung
An diesen Genres haben Kinder und die ganze Familie Spaß
DVD und Blu-Ray: Formate fürs Familienkino
So finden Sie geeignete Filme für Ihre Familie
Klassiker der Kinder- und Familienfilme
Fazit: „Film ab" mit ungetrübter Freude

 

Kinder- und Familienfilme fördern die Entwicklung

Kinder wachsen mit Filmen so selbstverständlich auf wie mit Teddys und Bauklötzchen. In der Familie wird der Umgang mit dem Medium zuerst erlernt, noch bevor der Unterricht in Kindergarten und Schule darauf eingeht. Wenn Sie Filme gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs ansehen, leisten Sie einen elementaren Beitrag zur Medienerziehung. Sie können mit Ihren Kindern über den Inhalt diskutieren, auf ihre Emotionen eingehen und die Geschichte gemeinsam kreativ weiterspinnen. Sie selbst erfahren dabei auch viel über Ihren Nachwuchs, denn Kinder erleben filmische Geschichten ganz anders als Erwachsene.

Kinderfilme sind dabei so angelegt, dass sich die Kleinen mit den Figuren – meistens Kindern – identifizieren können. Die Handlung greift Themen aus der kindlichen Lebenswelt auf und wird aus ihrer Sicht verständlich erzählt. Indem Filme kindliche Sorgen, Ängste und Wünsche, aber auch Hobbys, Spaß und Freundschaften widerspiegeln, fühlen sich die jungen Zuschauer in ihrem Selbstbild bestätigt und entwickeln Selbstvertrauen. Im besten Fall sind Kinderfilme auch lehrreich und vermitteln praktisches Wissen, grundlegende Werte und soziale Kompetenzen.

Familienfilme sind ähnlich angelegt wie Kinderfilme: Sie sind ebenfalls in gut zu verfolgende Erzähleinheiten gegliedert, die im Wechsel spannende und ruhige Passagen bieten. Im Gegensatz zu Kinderfilmen sind Familienfilme aber nicht auf eine bestimmte Altersgruppe zugeschnitten, sondern richten sich an alle Generationen. Für Erwachsene enthalten die Filme zumeist eigene Handlungsebenen, die sich Kindern zwar in der Regel nicht erschließen, für sie aber auch nicht langweilig sind. Durch diese Mischung bieten die meist aus leichten Inhalten bestehenden Familienfilme verschiedenen Zuschauern Interessantes.

 

An diesen Genres haben Kinder und die ganze Familie Spaß

Von A wie Abenteuer bis Z wie Zeichentrick reicht die Bandbreite der Genres, die Kinder- und Familienfilme umfassen. So finden Sie für Ihren Geschmack oder den Ihrer Kinder die passende Unterhaltung.

Animations- und Zeichentrickfilme: generationsübergreifend lustig

Unter den Familienfilmen sind sehr häufig Animationsfilme zu finden. Während sich klassische Zeichentrickserien wie „Die Biene Maja" „Tom und Jerry", „Pinocchio" oder „Wickie und die starken Männer" sowie Filme rund um bekanntes Spielzeug, wie Lego oder Barbie, an ein jüngeres Publikum richten, sind animierte Blockbuster, wie „Findet Nemo" oder „Shrek" ein Spaß für alle Altersgruppen. Besonders Produktionen aus dem Hause Disney wie „Rapunzel – Neu verföhnt" oder „Winnie Puuh" gehören zu den beliebtesten Familienfilmen. Darüber hinaus finden die aus Japan stammenden Anime-Filme mit ihren populären Figuren wie Pokémon immer mehr Anhänger. Ob handgezeichnet oder aufwendig am Computer generiert: Animations- und Zeichentrickfilme entführen Jung und Alt aus dem Alltag in bunte, fröhliche und den Naturgesetzen entrückte Welten.

Fantasyfilme und Märchen: für junge und jung gebliebene Zuschauer

Hexen, Zauberer und Drachen üben auf Kinder und Jugendliche eine ungemeine Anziehungskraft aus, aber auch viele Erwachsene tauchen gerne in Fantasiewelten ein. Bestes Beispiel sind die Filme der „Harry Potter"-Reihe: Die Abenteuer des Zauberlehrlings begeisterten weltweit ein riesiges Publikum unterschiedlicher Altersgruppen. Auch andere Verfilmungen erfolgreicher Jugendromane wie „Die unendliche Geschichte" oder „Die Chroniken von Narnia" schlagen die ganze Familie in ihren Bann. Große Erfolge bei Teenagern und Junggebliebenen feiern die sogenannten Jugend-Dystopien wie „Die Tribute von Panem", in denen sich jugendliche Helden gegen ein ungerechtes Zukunftsszenario behaupten. Auch die cineastischen Adaptionen der „Herr der Ringe"-Bücher, Dinosaurier-Filme à la „Jurassic Park" und die „Transformers" finden im Heimkino Anklang.

Für kleinere Kinder sind die Filmversionen von Märchen wie „Schneewittchen und die sieben Zwerge" gut geeignet, um von fiktiven Erzählungen in den Bann geschlagen zu werden. „Die Moral von der Geschicht" hat hier einen lehrreichen Charakter.

Science Fiction: Im All treffen sich die Generationen

Die generationsverbindenden Familienfilme schlechthin sind die Star-Wars- und Star-Trek-Filme. Von den Eltern selbst schon in der Jugend verschlungen, erfreut sich auch die nächste Generation dank diverser Fortsetzungen und Neuauflagen an den Dauerbrennern. Der ewige Kampf von Gut gegen Böse gehört zu den meisterzählten Filmmotiven überhaupt – und übt in Form von gewaltigen Weltraumschlachten eine besondere Faszination aus.

Realfilme: Komödie und Tragödie wie im richtigen Leben

Familiengeeignete Realfilme entstammen meist dem Genre Komödie. Über „Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen" amüsieren sich kleine und große Cineasten prächtig. Ganz wie im richtigen Leben liegen Lachen und Weinen nahe beieinander. Vor allem älteren Kindern ab zwölf Jahren können solche aus dem Leben gegriffene Situationen helfen, sich mit der eigenen Realität auseinanderzusetzen.

Auch Kinder- und Jugendfilme, die sich auf humorvolle Art mit den Sorgen und Nöten Heranwachsender befassen, sind am Familiennachmittag gern gesehen: Die Bandbreite reicht von Klassikern wie „Heidi" über „Charlie & Louise – Das doppelte Lottchen" bis hin zu „Kick it like Beckham". Auch von tierischen Freunden wie „Lassie", „Flipper" oder dem Hengst „Ostwind" lässt sich der Nachwuchs gern filmisch begleiten.

Abenteuerfilme: vom Kinderkrimi bis zur Gruselstory

Mit „Huckleberry Finn und Tom Sawyer" oder „Ronja Räubertochter" würden die meisten Kinder gerne einmal tauschen. Abenteuerfilme entführen den Nachwuchs in reale und zugleich fiktive Welten, die sie mit Spannung und mitunter etwas Grusel fesseln. Beliebte Handlungen drehen sich um Jugendbanden wie die „Vorstadtkrokodile", kleine Detektive wie „TKKG", die Erlebnisse der frechen „Pippi Langstrumpf" und Thriller wie „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers". Kindgerechten Schauer verbreiten „Der kleine Vampir" oder die „Addams Family".

 

DVD und Blu-Ray: Formate fürs Familienkino

Kinder- und Familienfilme gibt es auf zwei unterschiedlichen Speichermedien: DVD und Blu-Ray. Letztere können Sie ausschließlich auf einem Blu-Ray-Player abspielen, nicht auf einem DVD-Player. Blu-Ray-Geräte sind jedoch auch für DVDs geeignet. Filme im Blu-Ray-Format haben eine bessere Bildqualität, die von hochauflösendem Full HD bis zu 3-D reicht. Die hohe Speicherkapazität einer Blu-Ray-Disc ermöglicht es zudem, mehr zusätzliche Inhalte bereitzustellen. DVDs sind preisgünstiger und bieten eine weitaus größere Auswahl an Filmen. Gerade ältere Filme sind meist nur in diesem Format erhältlich. DVDs sind außerdem relativ unempfindlich und vertragen auch die nicht immer ganz pflegliche Behandlung durch Kinder.

 

So finden Sie geeignete Filme für Ihre Familie

Die Altersfreigabe der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) bietet eine gute Orientierung, welche Filme für Ihr Kind infrage kommen. Die Prüfung stellt sicher, dass ein Film keine für Kinder ungeeigneten Szenen enthält. Die Kennzeichnung ist aber weder eine pädagogische Empfehlung, noch ist ein Film durch die Freigabe automatisch ein Kinder- oder Familienfilm. Einen Qualitätshinweis liefert das Prädikat „Besonders wertvoll". Achten Sie je nach Alter zusätzlich auf die folgenden Kriterien.

Für Kinder bis sechs Jahre: einfache Handlungen mit Happy End

Ab einem Alter von drei Jahren sind Kinder in der Lage, Filme gedanklich zu verarbeiten. Werke mit der FSK-Kennzeichnung „ab 0 freigegeben" sind grundsätzlich geeignet und umfassen häufig Animations- und Trickfilme mit einfach zu verfolgenden, häppchenweise strukturierten Inhalten. „Das Gute siegt"-Botschaften und ein Happy End sind in diesem Alter Pflicht – alles andere würde den Nachwuchs noch überfordern. Lassen Sie die Kleinen nie allein schauen, sodass Sie aufkommende Fragen gleich beantworten können.

Für Kinder ab sechs Jahren: individuell sehr unterschiedlich

Zwischen sechs und zwölf Jahren befinden sich Kinder in sehr unterschiedlichen Entwicklungsstufen, sodass die Auswahl nicht ganz einfach ist. Die FSK-Freigabe „ab 6" ist hier nur als grobe Richtlinie zu verstehen. Informieren Sie sich vorab über die Handlung und sehen Sie sich den Film möglichst zunächst allein an. Sie kennen Ihr Kind und können einschätzen, wie es auf den Inhalt reagiert. Vor allem Realfilme sind trotz Freigabe für Sechsjährige oft noch zu komplex, während Neun- oder Zehnjährige in der Lage sind, der Handlung zu folgen. Märchen, Komödien und Filme mit kindlichen Hauptdarstellern sind im Zweifel die bessere Wahl als Fantasy- und Abenteuerfilme.

Für Kinder ab zwölf Jahren: Konflikte ja, Gewalt nein

In diesem Alter besitzt der Nachwuchs die Fähigkeit zu einer vollständig rationalen und distanzierten Verarbeitung von Filmstoffen. Die Teenager können mit Bedrohungen, Konflikten und Spannungselementen umgehen. Allzu viel Gewalt sollte aber ebenso wenig die Hauptrolle spielen wie eine Identifikationsfigur, die sich durch kriminelles, brutales oder asoziales Verhalten auszeichnet. Gesellschaftskritische Themen – etwa Mobbing in der Schule – können den Jugendlichen durchaus helfen, ein Bewusstsein für Probleme und einen moralischen Kompass zu entwickeln.

Ab zwölf Jahren spielt bei der Filmauswahl das Geschlecht eine größere Rolle. Mädchen interessieren sich nun häufig für völlig andere Stoffe als Jungen. Bevor der Familienfilm also eine Partei zu Tode langweilt, lassen Sie vorher vorzugsweise kurz über drei Vorschläge abstimmen. Die Frage nach den eigenen Wünschen empfiehlt sich auch bei jungen Erwachsenen ab 16 Jahren, die Medien bereits weitgehend selbstständig konsumieren.

 

Klassiker der Kinder- und Familienfilme

Sie fühlen sich von der Auswahl an Filmen geradezu erschlagen? Folgende kleine Empfehlungsliste enthält Klassiker, die auf breiter Basis großen Anklang finden:

  • Das Dschungelbuch: Der liebevoll gezeichnete und musikalisch klangvoll untermalte Trickfilm aus dem Hause Disney berührt Klein und Groß mit der Freundschaftsgeschichte zwischen Balu, dem Bären, und dem kleinen Jungen Mogli.
  • Michel in der Suppenschüssel: Diese und andere Kindergeschichten von Astrid Lindgren bringen Kinder auf der ganzen Welt zum Lachen. Auch die Eltern können sich dem Lausbubencharme nicht entziehen.
  • Ein Schweinchen namens Babe: Filme mit tierischen Hauptdarstellern gehören zu beliebten Familienfilmen. Die Abenteuer des kleinen Ferkels Babe begeistern Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.
  • E.T. – Der Außerirdische: Wenn der süße Alien verzweifelt versucht, nach Hause zu telefonieren, leidet die ganze Familie mit. Der gefühlsbetonte und zugleich spannende Science-Fiction-Film fesselt auch ohne bombastische Weltraumschlachten.
  • Wo die wilden Kerle wohnen: Der mit dem Prädikat „Besonders wertvoll" ausgezeichnete Abenteuerfilm entführt den Nachwuchs in eine Fantasiewelt voller mehr oder weniger süße Monster und thematisiert zugleich die Sorgen und Ängste, die Kinder kennen.
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Eine Märchenverfilmung, die das Herz der Jüngsten im Sturm erobert. Der Film ist ab 0 Jahren freigegeben und Mädchen wie Jungen verfolgen mit Spannung, wie der Prinz seine Prinzessin findet.
  • Emil und die Detektive: Eine Gruppe von Jugendlichen organisiert die Verfolgung eines Taschendiebs in Berlin und übergibt ihn der Polizei. Es stellt sich heraus, dass der Dieb ein gesuchter Bankräuber ist.

 

Fazit: „Film ab" mit ungetrübter Freude

Packen Sie das Popcorn aus und legen Sie die DVD oder Blu-Ray in den Player ein: Mit einem schönen Kinder- oder Familienfilm bringen Sie auch bei schlechtem Wetter gute Laune ins Wohnzimmer. Je nach Alter und persönlichen Vorlieben finden Sie tolle Filme, die generationsübergreifend fesseln:

  • Kleine Kinder zwischen drei und sechs Jahren haben an lustigen Zeichentrick- und Animationsfilmen ihre Freude. Die FSK-Freigabe „ab 0 Jahren" stellt sicher, dass die Kleinen nicht mit Inhalten konfrontiert werden, die nicht ihrem Entwicklungsstand entsprechen und verstörend wirken könnten. Bleiben Sie trotzdem immer bei Ihren Kindern, wenn der Film läuft.
  • Die FSK-Freigabe „ab 6 freigegeben" bedeutet nicht selbstredend, dass der Film für Ihr Kind geeignet ist. Vergewissern Sie sich selbst durch eine Probeschau, ob die Handlung für Ihren Nachwuchs geeignet und verständlich ist. Das gilt insbesondere für Realfilme.
  • Ab einem Alter von zwölf Jahren sind Jugendliche in der Lage, klar zwischen Film und Realität zu unterscheiden und sich emotional zu distanzieren. Jetzt können Sie gerne auch mit Action und Konflikten geladene Filme anschauen, solange sie nicht zu viel Gewalt oder ungeeignete Rollenmodelle zeigen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?