Shopping
Auswahl verfeinern
Receiver
Marke
  • Gigablue
  • Kathrein
  • LG
  • Microelectronic
  • Newline
  • Octagon Vcm
  • Opticum
  • Opticum Blue
  • Qviart
  • Samsung
  • Sogno
  • Strong
  • Tcom
  • Telestar
  • VU+
  • Xoro
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Ausstattung
  • DLNA-Funktion
  • Smart-TV
  • Festplatte
  • geeignet für Pay TV
  • HD
  • HD+
Art
  • Standard
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
Sortieren nach
Opticum Blue FS 10p Sat-Receiver

Microelectronic m80 HD Sat-Receiver

Octagon / VCM SF 118 HD Entrance USB Sat Full HD Receiver

Samsung GX-SM540SH Receiver



























Kaufberatung SAT-Receiver

Eine große Programmvielfalt bei gleichzeitig hervorragender Bildqualität – der Fernsehempfang via DVB-S (Digital Video Broadcasting – Satellite; digitales Satellitenfernsehen) macht es möglich. Das DVB-Format ist in deutschen Haushalten nicht umsonst am weitesten verbreitet, denn damit erhalten Sie mit Abstand die größte Anzahl an verfügbaren Sendern zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Wir verraten Ihnen in diesem Ratgeber, welche Vorteile Ihnen digitales Satellitenfernsehen bietet und worauf Sie beim Kauf eines entsprechenden Receivers achten sollten.

 

Vom Satelliten auf den heimischen Fernseher

Der digitale SAT-Empfang hat sich im Vergleich zum analogen mit der Zeit kaum verändert. Über eine SAT-Schüssel wird das Signal vom Satelliten empfangen und durch den digitalen SAT-Receiver umgewandelt. Durch die Digitalisierung empfangen Sie über den Satelliten nun deutlich mehr Programme als vorher und diese zudem immer häufiger auch in HD. Zusätzlich zum Audio- und Videosignal werden auch weitere Daten wie beispielsweise die Uhrzeit oder Informationen zum Film übertragen. Neben DVB-S sollte Ihr Wunschmodell auch den Nachfolgestandard DVB-S2 unterstützen, nicht zuletzt, weil diese Sendeform vor allem für HD-Sender genutzt wird.

 

Etwas Zubehör muss sein

Für einen guten Empfang müssen Sie zusätzlich zu Fernsehgerät und SAT-Receiver auch eine Satellitenschüssel mit einem passenden digitalen Kopf anschaffen. Dieser Kopf, der LNB, kümmert sich um die Verstärkung des Signals, ist aber gleichzeitig auch die größte Störquelle von der Übertragung zum Receiver. Je geringer dieses Störmaß angegeben wird, desto hochwertiger ist das Signal. Moderne LNBs weisen in der Regel ein Rauschmaß von unter einem Dezibel auf, ideal sind  hierbei Werte von 0,8 oder niedriger. Zudem sollte der LNB auch möglichst wetterfest sein, damit Sie auch bei etwas ungemütlicherem Wetter nicht auf ein klares Bild verzichten müssen. Die schwächste Stelle des Satellitenfernsehens ist in der Regel der F-Stecker, der aber mit einer Schutzhülle vor Wind und Feuchtigkeit geschützt werden kann. Für den optimalen Empfang kommt es auf das gelungene Zusammenspiel von SAT-Schüssel, LNB und SAT-Kabel an. Wenn Sie in einer Mietwohnung leben, sollten Sie beim Anbringen der SAT-Schüssel allerdings vorsichtig sein, denn dafür ist in der Regel die Zustimmung des Vermieters notwendig.

Für einen optimalen Empfang achten Sie auf das passende SAT-Kabel. Hochwertige Kabel werden auch mit schlechteren Wetterverhältnissen fertig und sorgen für eine stabile Signalweiterleitung. SAT-Kabel sind für einen hohen Frequenzbereich ausgelegt, was zur Folge hat, dass die Empfangsqualität insbesondere bei langen Verbindungen abnimmt. Ein hochwertiges Kabel sollte einen Durchmesser von mindestens 7 mm aufweisen und über einen Innenleiter von mindestens 1 mm verfügen. Achten Sie außerdem darauf, dass das Kabel auch wirklich als digitaltauglich gekennzeichnet ist.

 

Ein Gerät, viele Funktionen

Bei SAT-Receivern haben Sie die Wahl zwischen Modellen mit oder ohne eingebaute Festplatte. SAT-Receiver mit Festplatte sind meist deutlich teurer als solche ohne, bieten dafür allerdings auch viele weitere Möglichkeiten für den Gebrauch. Wollen Sie HD-Sender genießen, muss das Modell diese Signale entsprechend verarbeiten können. Für den Empfang von Pay-TV benötigen Sie einen SAT-Receiver mit einer CI-Schnittstelle zu CAM. Diese Module ermöglichen den Empfang erst und werden je nach Anbieter unterschiedlich verschlüsselt. Achten Sie vor dem Kauf darauf, ob der von Ihnen gewählte Receiver für Ihr gewünschtes Pay-TV-Programm auch wirklich zertifiziert ist. Sender wie Sky gewährleisten mit dieser Zertifizierung, dass der Receiver ihre Sendungen auch wirklich entschlüsseln kann. Ohne die entsprechende Zertifizierung gibt es keine Garantie darauf. Ein nettes Plus ist auch ein SD-HD-Upscaler, der Ihre Inhalte auf ein hochauflösendes Format aufskaliert.

Für eine optimale Übertragungsqualität sollten Sie darauf achten, dass das Modell über einen HDMI-Anschluss verfügt. Dieser ist heutzutage aber eigentlich Standard. Wenn Sie noch einen alten Videorekorder im Wohnzimmer stehen haben, halten Sie nach Modellen Ausschau, die auch noch einen Scart-Ausgang an Bord haben. So können Sie Ihren alten Rekorder auch weiterhin nutzen. Viele SAT-Receiver bringen inzwischen aber auch einen Twin-Receiver mit. Mit dieser Funktion nehmen Sie eine Sendung auf, während Sie gleichzeitig eine andere anschauen. So müssen Sie sich nicht zwischen zwei Programmen entscheiden und können Ihre Lieblingssendung auch zu einem späteren Zeitpunkt sehen. Zu guter Letzt sorgt ein integrierter Internet-Anschluss oder eine Verbindungsmöglichkeit zum PC dafür, dass Sie beispielsweise Ihre aufgenommenen Serien und Filme am Computer ansehen können. Darüber hinaus empfängt der Receiver hierüber nützliche Firmware-Updates, die insbesondere im Hinblick auf die kommenden Tonformate Dolby Atmos und DTS:X interessant sind. Mit einer Time-Shift-Funktion können Sie außerdem zeitversetzt fernsehen. So halten Sie beispielsweise ganz einfach einen spannenden Film an, um rasch ein Telefonat anzunehmen und trotzdem nichts von der Handlung zu verpassen. Die Sendung läuft dabei im Hintergrund weiter, während Sie in Ruhe Ihre Aufnahme anschauen.

 

Schätzen Sie Ihren eigenen Bedarf ein

Welche Anschlüsse Ihr SAT-Receiver mitbringen muss, hängt letztendlich von Ihren Bedürfnissen ab. Wollen Sie eine Heimkinoanlage mit 5.1-Sound nutzen, sollte der Receiver mindestens einen digitalen Tonausgang besitzen. Andernfalls benötigt Ihr Modell einen Cinch-Anschluss. Entscheiden Sie sich für ein Modell ohne integrierte Festplatte, können Sie bei Bedarf einfach mit einer externen Festplatte über einen USB-Anschluss nachrüsten, doch viele SAT-Receiver bringen noch viele weitere Möglichkeiten mit. Mit einer externen Festplatte wird der Receiver geradewegs zu einem Multimedia-Center, mit dem Sie Fotos und Musikdateien ebenso wiedergeben können wie Videos. Dies kann auch bequem und platzsparend per USB-Stick geschehen. Beachten Sie unbedingt, dass Sie neben einem SAT-Receiver auch noch einen dazu passenden Fernseher benötigen, wenn Sie die hochauflösenden HD-Programme genießen wollen.

 

Vor- und Nachteile

Mit einem SAT-Receiver haben Sie die volle Bandbreite an Fernsehprogrammen in Ihrem Wohnzimmer und Zugriff auf eine steigende Vielzahl an HD-Sendern. Zudem haben Sie die volle Kostenkontrolle und sind nicht auf monatliche Kosten für einen Kabelanschluss angewiesen, der vielleicht gar nicht Ihr Wunschprogramm umfasst. Laufende Kosten entstehen Ihnen also lediglich durch die ohnehin fälligen Rundfunkgebühren oder je nach Wunsch durch ein selbst gewähltes Pay-TV-Programm. Vor allem in ländlichen Gegenden, wo Kabelanschluss oder terrestrische Empfangsmöglichkeiten nicht so stark vertreten sind, haben Sie mit einem Satellitenempfang die besten Chancen auf ein störfreies und umfangreiches Fernseherlebnis.

Ein Aspekt, der immer wieder in der Kritik steht, ist allerdings die Tatsache, dass Sender ihre Programme jederzeit verschlüsseln können. So können beispielsweise Programme, die lange Zeit kostenlos zur Verfügung standen, nachträglich durch eine Verschlüsselung gesperrt und nur gegen entsprechende Kosten und eine Schlüsselkarte dem Kunden zugänglich gemacht werden.

  • Θ Mein Konto
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln