Shopping
GoPro

GoPro

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Tipps & Ratgeber rund um Fotografieren & Video gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 85459 angeben
0€
Versandkosten ›
Bis zum 01.05.2017

Aktuelle Themen & Informationen

  • GoPro App Quik Mobile

    >

    Quik: Fantastische Videos einfach gemacht

    Nur ein paarmal tippen und schon gelingen tolle Videos. Bearbeitungen waren noch nie so schnell und haben so viel Spaß gemacht.

  • Erklärung und Beschreibung der GoPro

    >

    Quik | Desktop: Ansehen. Bearbeiten. Genießen.

    GoPro Aufnahmen importieren und genießen und tolle Videos schneiden – alles mit nur wenigen Klicks.

  • Einfach über die GoPro Plus App Videos und Bilder hochladen

    >

    GoPro Plus: Zugriff + teilen von überall.

    Zugriff auf deine GoPro-Aufnahmen von überall – noch nie war es so einfach, deine Geschichte aufzunehmen und zu teilen.

Kaufberatung GoPro

Mini-Kameras für spektakuläre Actionvideos

Kitesurfen bei extremen Windverhältnissen, Mountainbiken am Rande des Abgrunds oder Freeclimbing an einer schwindelerregend hohen Steilwand: Solche atemberaubenden Momente halten Sie mit einer GoPro-Kamera für die Ewigkeit fest. Doch nicht nur Extremsportler profitieren von den vielseitigen und robusten Mini-Kameras. Auch bei herkömmlichen Sportarten oder Freizeitaktivitäten gelingen Ihnen spektakuläre Aufnahmen, mit denen Sie Ihre Bekannten und Freunde ins Staunen versetzen. In dieser Kaufberatung erfahren Sie, welche Funktionen von GoPro-Kameras entscheidend sind und wie Sie schnell und problemlos die passende Action-Cam für Ihre persönlichen Ansprüche finden.

 

Inhaltsverzeichnis

GoPro: Synonym für Actionkamera
GoPro-Action-Cams: HERO, HERO4 Silver, HERO5 Black
Checkliste: die richtige GoPro für jede Aufgabe
Umfangreiches Zubehörangebot für Ihre GoPro
Neuheiten und Blick in die Zukunft
Fazit: für jeden die richtige GoPro

 

GoPro: Synonym für Actionkamera

Sie sind klein, leicht, stabil und zeichnen Videos in exzellenter Bildqualität auf: Coole Videokameras vom US-amerikanischen Hersteller GoPro. Die im sonnigen Kalifornien ansässige Hardwareschmiede hat sich mit ihrer gleichnamigen Kamera-Serie einen guten Namen bei Sportprofis und Extremsportlern gemacht. Denn die kompakten Actionkameras lassen sich ganz einfach am Helm, an der Kleidung, der Windschutzscheibe oder auf einer Drohne montieren und ermöglichen dadurch beeindruckende Bilder aus der Ich- oder der Vogelperspektive. Gerade für rasante Sportvideos auf YouTube & Co. werden in den meisten Fällen Kameras von GoPro verwendet, was der Marke eine große Popularität beschert hat. Das kommt nicht von ungefähr: Die Action-Cams des Marktführers zeichnen sich durch ausgefeiltes Design, hochwertige Verarbeitung, vielseitige Funktionen und ein großes Zubehörangebot aus.

 

GoPro-Action-Cams: HERO, HERO4 Silver, HERO5 Black

GoPro bringt jede Generation seiner Action-Cams in drei Varianten auf den Markt, die sich in Sachen Bildqualität und Ausstattung unterscheiden. Zu welcher dieser Kategorien eine GoPro-Kamera gehört, erkennen Sie auf einen Blick an der jeweiligen Produktbezeichnung HERO, HERO Silver und HERO Black. Nach der Typbezeichnung steht eine Zahl, die die aktuelle Kamerageneration angibt – derzeit bietet GoPro mit der HERO5 die fünfte Generation an.

HERO

Die günstigsten HERO-Modelle sind bereits ab 100 Euro erhältlich und setzen vor allem auf ein ultrakompaktes Gehäuse und leichte Bedienung ohne jeglichen Schnickschnack. Dafür müssen Sie Einbußen in Sachen Videoqualität und Akku-Laufzeit hinnehmen.

HERO4 Silver

Die GoPro-Mittelklasse bietet deutlich mehr Ausstattung und eine Top-Videoqualität in etwas größeren Gehäusen als die Einsteigerklasse. Die Silver-Modelle sind ab rund 400 Euro erhältlich und verfügen als einzige Kameras der Baureihe über integrierte Farb-Displays, auf denen Sie Ihre Videos während und nach der Aufnahme begutachten können.

HERO5 Black

In die erlesenen Modelle der Black-Baureihe müssen Sie zwar mehr als 500 Euro investieren, dafür erhalten Sie eine Action-Kamera, die in Sachen Stabilität und Videoqualität auch professionellen Ansprüchen genügt. Das karge Display begnügt sich mit der Schwarzweiß-Darstellung von Ziffern und Symbolen, doch im Innern der Black-Modelle werkeln extrem hoch auflösende Videosensoren und sorgen mit einer leistungsstarken Elektronik für maximale Bildraten.

 

Checkliste: die richtige GoPro für jede Aufgabe

Neben dem Preis und den grundlegenden Eckdaten spielen noch weitere Aspekte eine Rolle bei Ihrer Kaufentscheidung. Extrem robust, stoßfest und wasserdicht bis 40 Meter sind alle Modelle. Die Unterschiede liegen in der Auflösung, der Bildrate, dem Funktionsumfang und der Akku-Laufzeit.

Knackig scharfe Videos dank HD-Auflösung

Die Bildqualität spielt bei Actionvideos eine entscheidende Rolle. Deshalb zeichnen bereits die preiswerten Einsteigermodelle der GoPro-Reihe Videos in Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Sollte Ihnen diese Auflösung noch nicht genügen, dann greifen Sie zu den Black-Modellen, die Ihre Action-Szenen in knackscharfer 4K-Ultra-HD-Auflösung (3.840 × 2.160 Pixel) mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Die Silver-Modelle der Mittelklasse unterstützen diese Auflösung zwar auch, allerdings nur mit 15 Bildern pro Sekunde. Das führt besonders bei sehr schnellen Szenen zu leichtem Ruckeln aufgrund der fehlenden Zwischenbilder. Flüssige Videos mit 30 Bildern pro Sekunde sind in dieser Kategorie lediglich mit einer reduzierten Auflösung von 2,7K (2.704 x 1.536 Pixel) möglich. Vom höheren Detailgrad dieser Auflösungen können Sie vor allem dann profitieren, wenn Sie die Videos auf einem 4k Fernseher oder Monitor betrachten, der ebenfalls 4K oder Ultra-HD unterstützt. Weiterer Vorteil der hohen Auflösung: Beim Schneiden der Clips am Computer oder Tablet können Sie problemlos in Szenen hineinzoomen.

Hohe Bildraten für flüssige Actionszenen und spektakuläre Zeitlupen

Da Actionvideos von schnellen Bewegungen leben, spielt neben der Auflösung vor allem die Bildrate eine entscheidende Rolle. Sie gibt an, mit wie vielen Bildern pro Sekunde (engl. Frames per Second, fps) die Kamera Videos aufnehmen kann. Ab einer Bildrate von 24 fps kann das Auge die einzelnen Bilder nicht mehr voneinander unterscheiden und sie erscheinen wie ein flüssiger Film. Action-Cams von GoPro arbeiten in der Regel aber mit deutlich höheren Bildraten, denn nur so lassen sich aufregende Szenen in spektakulärer Zeitlupe darstellen. Da das Video zu diesem Zweck an den gewünschten Stellen langsamer abgespielt wird, müssen im Ausgangsmaterial mehr Bilder pro Sekunde vorhanden sein, damit die Bildrate an den verlangsamten Stellen über 24 fps bleibt. Bei einem Video mit einer Bildrate von 50 fps können Sie die Abspielgeschwindigkeit somit halbieren, ohne dass der Eindruck eines flüssigen Films verloren geht. Bei den Oberklassen-Modellen von GoPro können Sie die Geschwindigkeit eines Full-HD-Videos sogar beinahe um das Fünffache reduzieren und so besonders spektakuläre Zeitlupen realisieren.

Akku-Laufzeit: Top-Modelle brauchen viel Energie

Bedingt durch ihre Funktionsvielfalt und die höhere Auflösung verbrauchen die Silver- und Black-Editionen deutlich mehr Energie als die Einsteigermodelle. Alle GoPro-Kameras arbeiten mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku. In der Einsteiger- und Silver-Klasse reicht dieser maximal für zwei Stunden, während den Black-Modellen bei höchster Aufnahmequalität schon nach einer Stunde die Puste ausgeht. Angesichts dieser Werte sollten Sie bei längeren Ausflügen auf jeden Fall einen zweiten Akku einplanen oder sich für ein praktisches Batterie-Pack entscheiden. Dieses wird an der Rückseite der Kamera befestigt und erhöht die Laufzeit Ihrer GoPro-Action-Cam praktisch um das Doppelte. Allerdings sollten Sie bedenken, dass die Kamera durch das Batterie-Pack auch deutlich schwerer wird.

Abmessungen und Gewicht

Die einfachsten HERO-Modelle sind auch die kleinsten. Sie lassen sich an nahezu allen erdenklichen Stellen anbringen und fallen auch bei schweißtreibenden sportlichen Aktivitäten nicht zur Last. Die Silver- und Black-Modelle erkaufen ihre bessere Funktionalität und Qualität durch größere Gehäuse. Im Vergleich zu herkömmlichen Camcordern fallen sie immer noch überaus kompakt aus. Durch ihr geringes Gewicht von rund 100 bis 150 Gramm können die Action-Cams von GoPro praktisch überall befestigt werden. Auf dem Fahrrad- oder Motorradhelm sind sie kaum zu spüren. Selbst die meisten Modellflugzeuge und Drohnen können mit diesem zusätzlichen Ballast problemlos umgehen. Allerdings sollten Sie im Modellflugbereich auf ein schweres Batterie-Pack verzichten, da dieses das Gesamtgewicht der Kamera mehr als verdoppelt.

Große und schnelle Speicherkarten sind ein Muss

Da die Action-Cams von GoPro keinen internen Speicher besitzen, sollten Sie gleich eine passende Speicherkarte einplanen. Alle aktuellen GoPro-Modelle arbeiten mit handelsüblichen Micro-SDHC-Karten und können mit bis zu 64 Gigabyte bestückt werden. Gerade bei den Top-Modellen ist dies auch nötig, denn ein zehn Minuten langes Video in Ultra-HD-Auflösung schlägt bereits mit einer Größe von über vier Gigabyte zu Buche. Bei diesen enormen Dateigrößen ist aber nicht nur das Fassungsvermögen der Speicherkarte von Bedeutung, sondern auch ihre Schreibgeschwindigkeit. Sie sollte bei mindestens 95 Megabyte pro Sekunde liegen.

Was die Größe der Speicherkarte betrifft, können Sie für Videos in Ultra-HD 16 Gigabyte als absolutes Minimum ansehen. Besser wären 32 oder 64 Gigabyte, damit Ihnen nicht im entscheidenden Moment der Speicher ausgeht. Für Aufnahmen in Full HD reichen 8 bis 16 Gigabyte in der Regel vollkommen aus.

 

Umfangreiches Zubehörangebot für Ihre GoPro

Neben zusätzlichen Akkus und Batterie-Packs gibt es für die Action-Cams von GoPro noch eine Vielzahl an weiterem nützlichen Zubehör. Hierzu gehört zum Beispiel ein abnehmbares Touchdisplay mit integriertem Lautsprecher, das besonders für Besitzer der „displaylosen" Einsteiger- und Black-Modelle interessant ist.

Mit unzähligen Befestigungssystemen und -adaptern bringen Sie Ihre GoPro quasi überall an. Die Zubehörhersteller haben nahezu an alle möglichen Einsatzszenarien gedacht. So finden sich neben klassischen Helm- und Fahrradbefestigungen auch Brustgurte, Saugnäpfe, Griffe oder Halterungen für diverse Wassersportaktivitäten im Sortiment. Sollte es auf dem Zubehörmarkt dennoch keinen passenden Adapter für Ihren speziellen Anwendungsbereich zu kaufen geben, können Sie immer noch auf die universellen Klebehalterungen zurückgreifen, mit denen Sie Ihre Kamera praktisch auf jeder glatten Oberfläche sicher befestigen können.

Für die Top-Modelle von GoPro bieten die Zubehörhersteller zudem Ersatzgehäuse an, die Ihnen und Ihrer Kamera weitere Einsatzgebiete eröffnen. Mit einem unauffälligen mattschwarzen Blackout-Gehäuse können Sie die Kamera beispielsweise für Wildtier- oder Geheimaufnahmen einsetzen, bei denen die Kamera nicht sofort ins Auge fallen soll. Darüber hinaus gibt es auch spezielle Gehäuse für das Tiefseetauchen, die bis zu einer Tiefe von 60 Metern absolut wasserdicht sind.

 

Neuheiten und Blick in die Zukunft

Mit der HERO Session hat GoPro seit Kurzem eine Kamera im Angebot, die mit ihren ultrakompakten Abmessungen von gerade einmal 38 x 38 Millimetern und einem Gewicht von 72 Gramm den Begriff „Mini-Kamera" neu definiert. Die Einknopf-Bedienung erfolgt intuitiv und gibt keine Rätsel auf. Die Auflösung liegt mit bis zu 1.920 x 1.440 Bildpunkten auf gewohnt hohem GoPro-Niveau.

 

Fazit: für jeden die richtige GoPro

Wenn Sie die Welt der Action-Cams gerade erst für sich entdecken, sollten Sie zu einem günstigen Modell wie der HERO oder der HERO Session greifen. Aufnahmen in Full HD sind auch in dieser Preisklasse problemlos möglich. Bei reduzierter Auflösung können Sie sogar einfache Zeitlupenvideos gestalten.

Wenn Sie Wert auf höchste Bildqualität legen, dann sollten Sie sich für eine HERO4 Silver entscheiden. Die Silver-Modelle bieten Ihnen beinahe den gleichen Funktionsumfang wie die Black-Geräte aus der Oberklasseklasse und warten zusätzlich mit einem integrierten Farb-Display auf. Aufnahmen in Ultra-HD sind mit den aktuellen Kameras der Mittelklasse allerdings nur eingeschränkt zu realisieren, da die Geräte bei dieser Auflösung lediglich eine Bildrate von 15 fps unterstützen.

Legen Sie Wert auf maximale Auflösung und Bildqualität, kommen mit einer HERO5 Black voll auf ihre Kosten. Damit gelingen Ihnen atemberaubende 4k-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde sowie spektakuläre Zeitlupeneffekte in HD-Auflösung.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?