Shopping

Netzwerk

 

Tipps & Ratgeber rund um Notebooks & Computer gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Kaufberatung Netzwerk

Die Datenautobahn für Ihre IT-Geräte

Sie sind in eine neue Wohnung gezogen und wollen nun Ihren Computer wieder mit dem Internet verbinden? Dafür benötigen Sie zunächst einen WLAN-Router. Er stellt die Verbindung zum DSL- oder Kabel-Anbieter her und sorgt dafür, dass Sie mit Ihren internetfähigen Geräten komfortabel online gehen. Später wollen vielleicht auch Ihre Kinder mit ihren PCs ins Internet. Dafür schaffen Sie sich einen Switch an, der die Anzahl der Anschlüsse erhöht. Ein Server sorgt außerdem dafür, dass Ihre Familie Dateien sichern und bequem auf die letzten Urlaubsfotos zugreifen kann. Mit Produkten für das Netzwerk verbinden Sie Ihre Geräte untereinander und mit dem Internet. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Netzwerkprodukte Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis benötigen.

 

Inhaltsverzeichnis

Netzwerk für Einsteiger: die richtigen Produkte für das Heimnetz
Qualitätsausstattung: Netzwerke mit mehreren Computern
Für den Netzwerk-Profi: Top-Ausstattung und Zusatzgeräte
Die wichtigen technischen Merkmale
Fazit: Mit einem Netzwerk für gute Verbindungen sorgen

 

Netzwerk für Einsteiger: die richtigen Produkte für das Heimnetz

Wenn Sie Ihren Computer und Ihr Smartphone mit dem Internet verbinden wollen, um stabil und sicher im Internet zu surfen, brauchen Sie einen verlässlichen Router, der sowohl verkabelte als auch Funkverbindungen unterstützt. Einen günstigen WLAN-Router bekommen Sie beispielsweise schon ab 20 €.

Der Router: die Zentrale im Netzwerk

Die wichtigste Ausstattung für das eigene Netzwerk ist der Router. Er verbindet Ihre netzwerkfähigen Geräte, seien es der Desktop-Computer, ein Laptop oder Ihr Smartphone, mit dem Internet. Router gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Ein LAN-Router hat mehrere Buchsen, um etwa Ihren Desktop-PC per Netzwerkkabel anzuschließen. Ein WLAN-Router kann das auch, unterstützt aber zusätzlich noch WLAN (Wireless Local Area Network). Außerdem können Sie damit auch Ihr Smartphone und Tablet drahtlos verbinden.

Je nachdem, welche Ausstattung Sie von Ihrem Internet-Anbieter erhalten, benötigen Sie einen Router mit oder ohne Modem. Einfache WLAN-Router ohne internes DSL-Modem bekommen Sie ab 20 €. Besser ausgestattete Modelle mit integriertem DSL-Modem erhalten Sie ab 80 €.

Weiteres Netzwerkzubehör

Wenn Ihr Computer noch nicht netzwerkfähig ist, benötigen Sie für die Internetverbindung außerdem eine interne Netzwerkkarte oder einen WLAN-Stick, den Sie einfach in einen freien USB-Port stecken. Ein WLAN-Stick eignet sich auch, um ein älteres Notebook WLAN-tauglich zu machen. Netzwerkkarten bekommen Sie ab 10 €, WLAN-Sticks ab 8 €.

 

Qualitätsausstattung: Netzwerke mit mehreren Computern

Sie und Ihre Familie verbringen viel Zeit im Internet oder nutzen es von Ihrem Heimarbeitsplatz gar geschäftlich? Dann empfiehlt sich ein besser ausgestatteter Router mit mehr Funktionen. Viele Erweiterungsmöglichkeiten für Ihr Netzwerk bieten zudem ein Switch und ein Server sowie Zubehör wie Powerline-Adapter und WLAN-Repeater.

Switches erhöhen die Zahl der Anschlüsse im Netzwerk

Normale Router sind meist mit vier Anschlüssen für Netzwerkkabel ausgestattet. Das kann schnell zu wenig sein, wenn viele Personen in Ihrem Haushalt leben. Mit einem Switch erhöhen Sie die Zahl der verfügbaren Netzwerkanschlüsse. Ein Switch verstärkt außerdem die Sicherheit, weil er die unterschiedlichen Netzwerkbereiche sauber voneinander trennt. Einfache Switches bekommen Sie bereits ab 8 €, hochwertigere Modelle mit mehr Netzwerkanschlüssen ab 40 €.

Server zur Datensicherung und für Multimedia-Genuss

Ein Server, auf dem Sie Ihre Daten speichern und auf den andere mit dem Netzwerk verbundene PC-Nutzer zugreifen, kostet zwischen 80 und 300 €. Server sind meist nicht mit Festplatten ausgestattet. Zwei passende Festplatten für Ihren Server erhalten Sie im Doppelpack ab 100 €. Ist der Server erst einmal einsatzbereit, können Sie darüber auch Musik und Filme auf Ihren Fernseher oder Ihr Tablet senden.

Anbindung entfernter Räume ans eigene Netzwerk

Nicht in jeden Raum lässt sich ein Netzwerkkabel legen und an manchen Stellen ist der WLAN-Empfang mangelhaft. Für den Anschluss an ein Netzwerk sorgt dann entweder ein Powerline-Adapter oder ein WLAN-Repeater.

Powerline-Adapter nutzen das Stromnetz, um Ihr verkabeltes Netzwerk zu erweitern. Um etwa ein entferntes Zimmer mit dem Netzwerk zu verbinden, benötigen Sie zwei Powerline-Adapter. Den einen stecken Sie in der Nähe des Routers in eine freie Steckdose und verbinden ihn über ein Netzwerkkabel mit dem Router. Den anderen Powerline-Adapter stecken Sie in dem entfernten Zimmer in eine freie Steckdose. Verbinden Sie ihn dann über ein weiteres Netzwerkkabel mit dem dortigen Computer – und schon ist Letzterer mit dem Netzwerk verbunden.

Auf diese Weise vermeiden Sie Kabel, die über Türschwellen und durch den Flur laufen, ebenso wie das Bohren neuer Löcher in Ihre Wände, um die Kabel dort hindurchzustecken. Ein Set mit zwei Powerline-Adaptern bekommen Sie für unter 40 €.

WLAN-Repeater erhöhen die Reichweite Ihres Funknetzes. Ein WLAN-Repeater wird zunächst mit dem WLAN-Router gekoppelt und dann in der Nähe des bislang schlecht versorgten Bereichs in eine Steckdose gesteckt. Von dort aus erweitert er dann Ihr Funknetz, sodass Sie das Internet überall in voller Geschwindigkeit genießen können. WLAN-Repeater erhalten Sie ab 20 €.

 

Für den Netzwerk-Profi: Top-Ausstattung und Zusatzgeräte

Sie haben hohe Ansprüche an Ihr Netzwerk und nutzen es sehr intensiv. Dann greifen Sie bei allen oben genannten Produkten zu den Top-Ausführungen. Darüber hinaus können Sie Ihr Netzwerk nutzen, um damit zum Beispiel die Aufnahmen einer Webcam zu übertragen oder um zu telefonieren.

Den Überblick behalten mit Webcams

Eine hochwertige Webcam nimmt auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder und Videos in High Definition (HD) auf und überträgt sie per Kabel- oder WLAN-Anschluss ins Internet. Die Aufnahmen können Sie speichern oder aus der Ferne darauf zugreifen – etwa um zu sehen, wer sich Ihrem Haus nähert. Webcams für Privatanwender kosten zwischen 10 und 130 €. Bei Modellen für geschäftliche Anwender, die viel spezialisiertes Zubehör enthalten, können die Preise die Grenze von 1.000 € überschreiten.

Günstig über das Internet telefonieren

Fast niemand telefoniert heute mehr über analoge oder ISDN-Netze. Viele Telekommunikationsanbieter empfehlen ihren Kunden sogenannte VoIP-Telefone. Das Kürzel steht für Voice over IP und bedeutet, dass die Telefonate nicht über die klassischen Telefonleitungen, sondern über das Internet übertragen werden. Ein VoIP-Telefon lässt sich direkt an den Router anschließen. Anschließend können Sie damit günstiger telefonieren als auf dem herkömmlichen Weg. VoIP-Telefone kosten zwischen 50 und 80 €.

 

Die wichtigen technischen Merkmale

Netzwerke lassen sich durch einige wesentliche Eigenschaften definieren. Zu den wichtigen Merkmalen gehört die Geschwindigkeit sowohl in verkabelten als auch in drahtlosen Netzwerken. Sie hat sich in den vergangenen Jahren jeweils stark erhöht.

Geschwindigkeit in verkabelten Netzwerken

Bei verkabelten Netzwerken gibt es drei wichtige Geschwindigkeiten beziehungsweise Technologien: Ethernet, Fast Ethernet und Gigabit-Ethernet. Normales Ethernet schafft Übertragungsraten von 10 Mbit/s (Megabit pro Sekunde), ist heute aber nicht mehr zeitgemäß. Fast Ethernet ist zehnmal schneller, also 100 Mbit/s, während Gigabit-Ethernet auf 1.000 Mbit/s kommt und derzeit aktueller Standard ist.

In den Produktbeschreibungen finden Sie oft die Geschwindigkeitsangabe „10/100/1000". Das bedeutet, dass dieses Produkt alle drei relevanten Datenraten von Ethernet über Fast Ethernet bis Gigabit-Ethernet unterstützt.

Geschwindigkeit in WLAN-Netzen

Für die Charakterisierung von Funknetzen werden viele Kürzel verwendet. Die Basis der bis heute verwendeten WLAN-Technik ist ein Standard mit dem Namen IEEE 802.11. Mit ihm konnte maximal 1 Mbit/s übertragen werden. In der technologischen Entwicklung folgten 802.11a und 802.11b. Letzteren finden Sie noch in einigen Produktbeschreibungen. Er ist 11 Mbit/s schnell. Der nächste wichtige Standard ist 802.11g. Er kommt auf eine Leistung von bis zu 54 Mbit/s, während sein Nachfolger 802.11n schon Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbit/s unterstützt. Mit dem neuesten WLAN-Standard 802.11ac lassen sich Daten mit bis zu 1.300 Mbit/s übertragen.

Zusatzfunktionen

Netzwerkfähige Produkte unterscheiden sich oft in ihren Zusatzfunktionen. So gilt zum Beispiel: Je hochwertiger ein Gerät ist, desto mehr Anschlussmöglichkeiten besitzt es. An manchen Routern oder Servern lässt so sich beispielsweise Ihr Drucker anschließen. Er steht dann allen Teilnehmern im Netzwerk zur Verfügung. Eine weitere nützliche Zusatzfunktion haben beispielsweise Powerline-Adapter, die auch WLAN unterstützen. Sie übertragen dann nicht nur die Daten über das Stromnetz, sondern öffnen an der Stelle des zweiten Adapters ein weiteres WLAN.

 

Fazit: Mit einem Netzwerk für gute Verbindungen sorgen

Egal, ob Sie „nur" im Internet surfen, die Computer in Ihrem Haushalt miteinander verbinden oder einen schlecht vernetzten Raum besser anbinden wollen – mit den geeigneten Produkten und dem richtigen Zubehör haben Sie Ihren Haushalt oder Ihr Büro schnell vernetzt. Hier sind noch einmal die wesentlichen Punkte, die Sie vor einem Kauf beachten sollten:

  • Eine Basisausstattung für Netzwerk-Einsteiger besteht aus dem passenden Router und eventuell einer Netzwerkkarte beziehungsweise einem WLAN-Stick. Sie erhalten sie zusammen schon ab 30 €. Haben Sie kein DSL-Modem von Ihrem Internet-Anbieter erhalten, dann rechnen Sie mit knapp 90 € Kosten.
  • Für eine Erweiterung Ihres bestehenden Netzwerks und die zentrale Speicherung Ihrer Daten benötigen Sie noch einen Switch und einen Server. Beides zusammen bekommen Sie – inklusive Festplatten für den Server – zum Preis von etwa 200 €.
  • Bei einer hochwertigen Netzwerkausstattung, die jeweils aus den Top-Modellen bei Router, Server und Switch besteht, können Sie mit Kosten rechnen, die über 1.000 € liegen. In solch einem Fall telefonieren Sie auch nicht mehr über herkömmliche Telefonleitungen, sondern via Voice over IP.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?