Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Denon
  • Harman/Kardon
  • Marantz
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Pioneer_Hifi
  • Raidsonic
  • Samsung
  • Sony
  • Yamaha
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Ausstattung
  • Bluetooth
  • USB-Anschluss
  • Musikdienste
Aktion
  • 20 Jahre otto.de
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

AV Receiver

 

Genießen Sie Ihre Lieblings-Musik mit einem hochwertigen Hifi-Receiver und erleben Sie einen Klang, der den gesamten Raum ausfüllt. Lehnen Sie sich auf Ihrem Sofa zurück und erleben Sie Ihre Musik in beeindruckender Klangqualität und in voller Lautstärke. Schauen Sie Filme und genießen Sie dabei den Film-Soundtrack in einer kristallklaren Qualität und ohne Einbußen bei der Klangqualität.

 

Leistungsstarke Hifi-Receiver für hohe Ansprüche

 

Hifi-Receiver finden Sie im OTTO-Online-Shop mit einer Leistung von bis zu 200 Watt. Der Pure Direct-Modus sorgt bei einigen Hifi-Receivern für beste Sound-Qualität. Subwoofer Ausgänge erzeugen die perfekte Bass-Balance. Schauen Sie sich um im OTTO-Shop und lassen Sie sich durch die Vielzahl angebotener Hifi-Receiver begeistern. Lehnen Sie sich zurück und bedienen Sie mit der Fernbedienung die Einstellungen des Receivers.

Sortieren nach
20 Jahre otto.de
exklusiv & reduziert
In diesem Sortiment Produkt-Highlights anzeigen >
24h-Lieferung für 1€ Aufschlag - verlängert bis 03.08.2015
Heute bestellt und schon morgen mit Hermes zuverlässig geliefert Alle Details hier  >
Denon AVR-X1100W AV-Receiver

Sony STR-DH550 AV Receiver

Pioneer VSX-329 AV-Receiver

Onkyo TX-NR646 AV-Receiver 3D-fähigSpotifyAirplayWLANBluetooth



























Kaufberatung AV-Receiver

Egal ob Fangesänge beim Fußball oder Explosionen in Actionfilmen, ein richtiges Kinoerlebnis kommt in den eigenen vier Wänden erst mit einem Surround-Sound-System auf. Doch es zählt nicht ausschließlich das System, das Sie aus allen Richtungen beschallen kann. Vor allem die korrekte Verteilung der einzelnen Töne ist entscheidend. Und damit der Ton aus der richtigen Richtung kommt und auch noch hochwertig klingt, braucht es zusätzliche Technik. Dafür sind AV-Receiver zuständig, die nicht nur den Ton, sondern auch das Fernsehbild aufwerten. Mehr Bildschärfe, schönere Farben und zahlreiche Zusatzfunktionen machen Ihr Zuhause zum Heimkino. Auf was Sie bei einem AV-Receiver besonders achten sollten, welche Leistungsklassen Sie benötigen und welche Funktionen die kleinen technischen Wunder bereithalten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

 

Für den Profi und den Einsteiger

AV-Receiver gibt es in sämtlichen Größen, mit unterschiedlicher Ausstattung sowie mit zahlreichen verschiedenen Funktionen. Doch achten Sie dabei immer darauf, welche Funktionen Sie wirklich brauchen und welche nicht und darauf, dass der Receiver auch mit Ihrem Soundsystem harmonieren sollte. Besitzen Sie ein 5.1-System, dann reicht ein Receiver, der fünf Lautsprecher sowie einen Subwoofer ansprechen kann. Ebenso verhält es sich bei 7.1-Systemen oder noch größeren Modellen. Wichtig dabei ist, dass der Receiver pro Kanal ausreichend Leistung für Ihre einzelnen Lautsprecher zur Verfügung stellt. Verfügt der Subwoofer Ihrer Anlage über 120 Watt, sollte der AV-Receiver mindestens genauso viel Leistung bereitstellen. Die Gesamtleistung setzt sich oftmals aus der Leistung pro Kanal zusammen. Günstige Heimkinoanlagen kombinieren Sie am besten mit Einsteiger-Geräten, die pro Kanal genau die Leistung bieten, die Ihre Lautsprecher ausgeben. Hier entscheidet letztendlich, welche Zusatzfunktionen Sie neben der Leistung benötigen. Hochklassige AV-Receiver bieten Ihnen zusätzlich mehr Leistung, hochwertige Konverter und die Möglichkeit, Dolby-Atmos-Soundanlagen anzusteuern.

 

Nicht nur Ton, sondern auch Bild

AV-Receiver sind nicht ausschließlich dafür da, einen schöneren Klang zu erzeugen, sie sollen auch noch das Fernsehbild markant verbessern. Dank zahlreicher HDMI-Ports können Sie Ihre Zusatzgeräte wie Fernseher, Blu-Ray-Player und Konsole anschließen und schärfere Bilder und Farben genießen. Sollte Ihr Fernseher kein 4K-Upscaling besitzen, das ein normales Fernsehsignal in hochauflösende Bilder umwandeln kann, so übernimmt dies ein AV-Receiver. Achten Sie aber darauf, dass der Receiver diese Funktion auch wirklich besitzt. Einsteigermodelle verfügen oftmals nicht über eine Upscaling-Möglichkeit und verbessern Ihr Fernsehbild nur bedingt. Doch nicht ausschließlich Ihr Fernsehbild wird durch einen AV-Receiver verbessert. Da Sie sämtliche Geräte über den Receiver betreiben, stellt er zusätzlich Blu-Rays, Spiele und alles, was Sie über die HDMI-Ports verbinden, schärfer dar.

 

Reichlich Kommunikation für zu Hause

AV-Receiver sind nicht nur in Sachen Ton- und Bildverbesserung wahre Multitalente, auch ihre Anschlüsse sowie die kabellosen Verbindungen machen die drahtlose Kommunikation zu Hause zu einem Kinderspiel. Zahlreiche Modelle verfügen über WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen. Über WLAN haben Sie die Möglichkeit, Ihren Receiver mit Diensten wie Spotify zu verbinden und Musik aus dem Internet zu streamen. Sollten Sie keinen Zugang zu diesen Portalen besitzen, so verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Receiver und hören Sie die Musik von Ihren mobilen Geräten problemlos auf Ihrem Soundsystem daheim. Hinzu kommen bei einigen Modellen noch Radio-Tuner, mit denen Sie sogar Ihre regionalen Lieblingssender hören können. Achten Sie vor dem Kauf aber unbedingt darauf, dass der Receiver auch wirklich alle von Ihnen genutzten Audioformate erkennen und abspielen kann. Neben MP3 und WMA sollte Ihr neuer Receiver auch FLAC und AAC beherrschen. Sind Sie stolzer Besitzer eines Apple iPads oder iPhones, achten Sie nicht nur auf eine Bluetooth-Verbindung, sondern auch auf das Vorhandensein von Apple AirPlay, um Ihre Geräte noch schneller und einfacher mit dem Receiver verbinden zu können.

 

Anschlüsse nicht vergessen

Auch wenn alle Receiver über reichlich Ausstattung verfügen, die Ihr Wohnzimmer in neue Unterhaltungsebenen katapultieren, sind die Anschlüsse dieser Geräte das Wichtigste. Achten Sie darauf, dass alle Ihre Geräte am Receiver einen Platz finden. Egal ob Konsole, Player oder Fernseher, auf der Rückseite sollte eine ausreichende Zahl an HDMI-Anschlüssen vorhanden sein. Dabei lohnt es sich, ein Gerät zu wählen, das mehr Anschlüsse bietet, als Sie benötigen, um für zukünftige Neuanschaffungen gerüstet zu sein. Doch nicht nur die HDMI-Ports sind entscheidend, auch Anschlüsse für optische sowie koaxiale Kabel sind für Zusatzgeräte immer sinnvoll. USB-Ports ermöglichen Ihnen das direkte Abspielen von Musik und Filmen von einem USB-Gerät, wie einer Festplatte oder einem Stick. Für die einfachere und schnelle Erreichbarkeit verfügen einige Receiver mittlerweile auch über Front-Anschlüsse, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Dateien schneller ermöglichen. Hinzu kommt ein 6,3-mm-Klinken-Port auf der Front-Seite, über den Sie Ihre Hi-Fi-Kopfhörer mit dem AV-Receiver verbinden können.

 

Zusatzfunktionen erleichtern das Leben

Soll Ihr neuer Receiver über USB-Ports verfügen, so wählen Sie ein Gerät, das zusätzlich USB-Recording ermöglicht. Darüber haben Sie die Möglichkeit, nicht nur Musik direkt auf einem USB-Gerät aufzuzeichnen, sondern auch Filme auf einer externen Festplatte zu speichern. Einige Modelle verfügen bereits werkseitig über eine interne Festplatte, mit der Sie Ihre Lieblingssendungen aufnehmen können. Neuere Modelle lassen sich schnell und einfach mit einer iPhone- oder Android-App programmieren und sogar von unterwegs steuern. Wenn Sie also vergessen haben, Ihre Lieblingsserie für die Programmaufzeichnung einzuspeichern, dann können Sie dies bequem per Smartphone erledigen. Aber auch zu Hause dient die App als Helfer, denn Sie haben mit einem Smartphone oder Tablet die Möglichkeit, den Receiver zu steuern, ohne zur Fernbedienung greifen zu müssen. Wenn Sie Ihre Lieblingsmusik sofort genießen möchten, ohne vorher ein Gerät mit dem Receiver verbinden zu müssen, erleichtert Ihnen nicht nur das WLAN, sondern auch eine Spotify-Verknüpfung das Leben. Dadurch kann der AV-Receiver direkt auf Ihre Lieblingsmusik zugreifen und sie auf der Sound-Anlage abspielen.

 

Dolby Atmos für noch mehr Heimkino

Waren bisher vor allem Surround-Systeme im Einsatz, so erobert nun die neue Dolby- Atmos-Technologie die Kinos und langsam auch die Wohnzimmer. Anders als die sonstigen Systeme erlaubt das neue Format eine unbegrenzte Anzahl an Tonspuren. So haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche Lautsprecher zu nutzen, die jeweils ein eigenes Tonsignal wiedergeben. Dadurch ist es mit Dolby Atmos egal, wo Sie sich im Raum befinden. Erleben Sie einen Regenschauer im Film und fühlen Sie sich wie mittendrin. Jeder Lautsprecher, den Sie beispielsweise an der Decke befestigen, produziert einen eigenen Ton, was zu einem realistischen Klangbild führt. Planen Sie die Aufrüstung von einem bekannten Format auf Dolby Atmos, dann achten Sie darauf, dass Ihr neuer AV-Receiver diese Technologie unterstützt und mehrere Lautsprecher versorgen kann.

 

Die passenden Lautsprecher

Auch wenn der AV-Receiver ein kleines technisches Wunderwerk ist, kann er nur einen guten Ton erzeugen, wenn das Soundsystem auch ausreichend Leistung bietet und hochwertige Komponenten nutzt. Ein teurer Receiver zaubert aus einem günstigen Einsteigerprodukt noch kein Klangwunder. Wir empfehlen, Einsteigermodelle stets mit Einsteigerlautsprechern zu vernetzen, um einen ausgewogenen und angenehmen Klang zu erzeugen. Je hochwertiger Ihr Lautsprechersystem ist, desto leistungsfähiger können Sie den AV-Receiver wählen. Beachten Sie dabei aber stets, dass ausreichend Anschlüsse vorhanden sind und Ihre gewünschten Funktionen unterstützt werden.

 

Komplettsets für den schnellen Einstieg

Möchten Sie sich nicht mit den technischen Eigenschaften sowie den möglichen Kombinationen beschäftigen, dann besteht die Möglichkeit, auf ein Komplettset zurückzugreifen, das aus Lautsprechern, einem AV-Recevier sowie einem Blu-Ray-Player besteht. Diese Kombinationen sind nicht nur besonders preisbewusst zusammengestellt, sondern liefern auch noch einen angenehmen Klang. Je nach Raumgröße und Aufteilung haben Sie in dieser Kategorie Zugriff auf große Standlautsprecher oder kleine Satelliten, die Sie an den Wänden befestigen können. Zahlreiche Hersteller halten hier hervorragende Einsteigersysteme für Sie bereit.

 

Das perfekte Heimkino

Zu Hause ist es doch am schönsten – das gilt auch beim Filmeschauen. Kein Sitznachbar, der mit Popcorn knuspert oder Kommentare von sich gibt, und keine mit Poporn übersäten Sitzreihen. Um Ihr perfektes Heimkino zu erhalten, sollten alle Komponenten stets miteinander harmonieren. Ein AV-Receiver, an den Sie Ihre ganze Peripherie anschließen können und der über einige Zusatzfunktionen wie Spotify, WLAN und USB-Recording verfügt, ebnet den Weg zu Ihrem eigenen kleinen Kino. Je nach Platzangebot verwenden Sie ein 5.1- oder sogar ein 7.1-System mit normalen Satelliten für die Wand oder hohen Standlautsprechern. Empfehlenswert ist auch ein Curved TV, das aufgrund seines gebogenen Displays ein größeres Sichtfeld schafft. Wenn Ihnen ein größeres Budget zur Verfügung steht, dann denken Sie doch über die Anschaffung einer Dolby-Atmos-Anlage nach. Die einzelnen Töne sind dann im Raum angenehmer wahrnehmbar und die Verteilung einzelner Tonspuren lässt Sie die großen Kinosäle schnell vergessen.