Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Sofas & Couches
  • Polster-Garnituren
  • Polsterecken
  • Schlafsofas
  • Sofaelemente
  • Sofas
  • Wohnlandschaften
  • XXL Sofas
Farbe
Marke
  • Atlantic Home Collection
  • Cotta
  • Home affaire
  • reposa
  • Sit&more
  • Trendmanufaktur
Preis
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Bezug
  • Echt-Leder
  • Kunstleder
  • Microfaser
  • Stoff
Nachhaltige Produkte
  • FSC-Holz/weitere FSC-Materialien
Aktion
  • 20 Jahre otto.de
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Sofas & Couches

 

Sofas als Mittelpunkt in unserem Wohnzimmer

 

Sofas bieten Platz zum Entspannen und Wohlfühlen, sie sind längst zum Herzstück in unseren Wohnzimmern geworden. Sofas müssen vielen unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden: Soll es das geräumige und robuste Familiensofa sein oder eher das trendige Design-Sofa? Ist ein gemütliches Big-Sofa mit ausreichend Platz für Gäste gewünscht, oder ist ein extravaganter 2-Sitzer ausreichend? Stöbern Sie durch die Sofa-Vielfalt bei OTTO!

 

Das Sofa für Ihre persönlichen Ansprüche

 

In unserem Sortiment finden Sie Sofas, die Funktionalität mit ansprechendem Design vereinbaren. Ob Sie ein schickes Ledersofa, ein solides Ecksofa oder komfortable Polstermöbel wünschen - bei OTTO ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unsere Sofas sind in diversen Farb- und Materialvarianten erhältlich. Sie haben die Wahl von farblich dezent bis farbenfroh, klassischen Lederbezügen, frischer Korb-Optik oder atmungsaktiver Polsterung. Erfreuen Sie sich an tollen Designs und jahrelangem Sitzkomfort!

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Sofas:

 

Heine Sofas

 

Home Affaire Sofas

 

Max Winzer Sofas

 

Delife Sofas

 

Gutmann Factory Sofas

Sortieren nach
20 Jahre otto.de
exklusiv & reduziert
In diesem Sortiment Produkt-Highlights anzeigen >
10% Geburtstagsrabatt auf Wohnen!
Sparen Sie jetzt 10% auf Möbel und Heimtextilien - gleich anmelden! Alle Details hier  >
Sit & More Polsterecke, wahlweise XL oder XXL
Polsterecke, wahlweise mit Bettfunktion
Polsterecke, Cotta, wahlweise mit Bettfunktion

Polsterecke, Sit & More, wahlweise mit Bettfunktion



















Das Sofa – Herzstück des Wohnzimmers

Soll es stylish sein und sich als neues Designobjekt ins moderne Wohnzimmer einfügen? Oder stehen Ergonomie und Komfort im Vordergrund, da Ihre Familie samt Haustier die Abende gemeinsam auf dem Sofa verbringen möchte? Bei der Auswahl der passenden Couch gehen die Ansprüche sehr weit auseinander, was den Sofakauf in Familien, Lebensgemeinschaften, WGs und Singlehaushalten zu einer kleinen Herausforderung macht. Zudem ist eine gute Polstergarnitur kostspielig, daher sollte die Investition gut durchdacht werden, damit das Möbelstück Ihren Anforderungen im Alltag auch genügt. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen.


Wie finde ich mein Traumsofa?

Der erste Schritt ist, die passende Größe und Art der Couch zu bestimmen. Dabei sind die folgenden Fragen hilfreich:
- Wie häufig wird das Möbelstück genutzt?
- Für wie viele Personen soll das Sofa Platz bieten?
- Möchten Sie das Möbel auch als Schlafplatz zum Beispiel für Gäste nutzen?
- Soll das Sofa gleichzeitig auch Stauraum bieten (Bettkasten)?
- Wie pflegeleicht und robust muss der Überzug sein (Kinder, Haustiere)?
- Welches ist die ideale Sitzhöhe (für ausgestrecktes Liegen oder aufrechtes Sitzen)?
- Wie viel Platz ist für das Sofa vorhanden?

Anhand dieser Fragen können Sie bereits eine erste Auswahl treffen und sich für einen bestimmten Sofatyp entscheiden. Soll es eine Wohnlandschaft, ein XXL-Sofa, ein Schlafsofa, ein Ecksofa oder eine ganze Polstergarnitur sein?


Treffpunkt der Familie

In jedem Haushalt ist das Sofa im Wohnzimmer der behagliche Lebensmittelpunkt. Deshalb sollten Sie es so wählen, dass es Ihre Voraussetzungen erfüllt und für Ihre Lebensumstände geeignet ist.

In einer großzügigen Polsterecke – vielleicht sogar im Winkel angeordnet – können die gesamte Familie und Freunde sich bequem ausbreiten. Ein passender Hocker kann als zusätzliche Ablage dienen, zum Beispiel für Kissen und Decken oder um die Füße hochzulegen.

Unterschiedliche Sofaelemente, die individuell miteinander kombiniert werden können, haben den Vorteil, dass für jeden der passende Sitzraum geschaffen werden kann: Auf dem Bauch liegend lesen oder mit dem Laptop auf den Knien arbeiten – beides sollte gleichermaßen möglich sein.


Wie und wo platziere ich das neue Sofa?

Ein großes Wohnzimmer ist natürlich der Idealfall – doch nicht immer ist der Platz für üppige Polstermöbel vorhanden.

Bei wenig Platz kann eine Polsterecke mit maximaler Breite von etwa 2,50 m durchaus schon ausreichend sein. So können beim Filmabend drei Personen nebeneinandersitzen – und mit dem bereits erwähnten, flexibel platzierbaren Hocker kann eine Person sogar die Füße hochlegen. Beim Spiele-Abend finden sogar vier Personen Platz, wenn Sie eine Lösung wählen, die über Eck angeordnet werden kann. Beim gemeinsamen Videospiel ist es natürlich unerlässlich, dass alle Mitspieler frontal zum Fernseher sitzen können. Hier ist ein einfaches Dreiersofa von Vorteil. Dieses kann mit einer Breite von nur 2,00 m sehr wenig Platz erfordern und trotzdem funktional sein.


Beim Sofakauf in drei Dimensionen denken

Auch die Tiefe eines Polstermöbels sollten Sie bei der Kaufentscheidung beachten: XXL-Sofas mit einer großen Tiefe laden eher zum gemütlichen Lümmeln ein, weniger jedoch, um aufrecht darauf zu sitzen. Daher sind sie für eine kleine Feier mit angeregten Gesprächen, leckeren Snacks und Getränken weniger geeignet, da die Sitztiefe das aufrechte Sitzen erschwert.


Das Sofa als Designobjekt

Sie nutzen Ihr Sofa gar nicht so häufig? Sie räkeln sich lieber auf Ihrem Lieblingssessel und haben das Sofa vor allem für Ihre Gäste reserviert? Dann ist das Sofa bei Ihnen vielleicht vor allem ein dekoratives Element und sein Design daher besonders wichtig. Es gibt eine große Anzahl von Designer-Möbeln, die gekonnt mit asymmetrischer Optik spielen. Eine Récamiere erzielt zum Beispiel durch die ungleiche Anordnung der Seitenlehnen einen ganz besonderen Effekt und kann dadurch zum außergewöhnlichen Blickfang in Ihrem Wohnzimmer werden.


Spontaner Besuch? Das Schlafsofa wächst mit seinen Aufgaben!

Sie haben sich für die passende Form entschieden und überlegen nun, ob das Traumsofa auch eine Schlaf-Funktion aufweisen soll? Inzwischen wird eine große Auswahl an Polsterecken, Dreiersofas, aber auch Zweiersofas als praktische Bettsofavariante angeboten. Der Vorteil liegt
auf der Hand: Wenn Gäste über Nacht bleiben möchten, ist ein solches multifunktionales Sofa im Handumdrehen in eine vollwertige Schlafgelegenheit verwandelt. Zudem bietet diese Art von Couch häufig zusätzlichen Stauraum für Bettdecken, Kissen und kuschelige Tagesdecken.

Sehr praktisch kann ein Schlafsofa bei beengten Raumverhältnissen sein. Vor allem in kleineren Single-Wohnungen oder auch in Studenten-WGs ist das Schlafsofa eine gute Alternative zum Bett.

Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Schlafsofa spielt der Mechanismus eine wichtige Rolle. Er sollte mit einfachsten Handgriffen funktionieren. Gerade wenn Sie die Schlaf-Funktion häufig nutzen, lohnt es sich, in ein Bettsofa von hoher Qualität zu investieren, bei dem die Verwandlung in ein Bett weder viel Kraft noch viel Aufwand erfordert. Bei Polsterecken mit Bettsofamechanismus kommt noch der angenehme Effekt hinzu, dass durch einfaches Herausziehen des Bettkastens im Handumdrehen eine großzügige Liegefläche entsteht. Die Höhe und Bequemlichkeit der Liegefläche sollte daher bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

Ob Federkern, Latex oder Kaltschaum: Bei vielen Schlafsofas können Sie sogar die Art der Matratze wählen. Nutzt man das Sofa täglich als Bett, ist eine hochwertige Matratze unverzichtbar.


Kleine Checkliste für Ihre Sofa-Optik

Geschmäcker sind verschieden. Dennoch sollten Sie bei der Wahl der Farbe und des Sofadesigns auf folgende Dinge achten:
- Je größer das Sofa, desto dezenter sollte die Farbe sein.
- Begehen Sie bei so einem wichtigen Möbelstück keinen Stilbruch. Das Polstermöbel sollte sich gut in das Interieur einfügen und zum Stil des Wohnzimmers passen.
- Das Design einer Couch sollte möglichst zeitlos sein, damit sie Ihnen lange gefällt.
- Eine Variante mit abnehmbaren Bezügen eignet sich besonders dann, wenn Sie den Look des Möbels saisonal oder nach Stimmung verändern möchten.


Materialwahl beim Bezug – worauf sollten Sie achten?

Ihr neues Sofa hat die richtigen Maße, sieht toll aus und passt perfekt in Ihr Wohnzimmer. Doch welcher Bezug ist für Sie am besten geeignet? Auch da gibt es eine riesige Auswahl.

Besonders bei Familien mit kleinen Kindern, aber auch für Tierhalter spielt das Material eine große Rolle. Empfindliche Stoffe und helle Sofas können die Freude an dem neuen Möbel schnell verderben. Da ist es hilfreich und beruhigend, wenn sich der Bezug abnehmen und separat waschen lässt. Doch auch hier sind einige Unterschiede beim Material zu berücksichtigen. Muss der Bezug in die Reinigung oder kann er in der Maschine gewaschen werden? Lässt er sich nach dem Waschen leicht wieder aufziehen und behält seine ursprüngliche Form? Und falls er tatsächlich einmal nicht mehr ansehnlich sein sollte: Können Sie den Bezug jederzeit problemlos nachkaufen – vielleicht sogar in einer anderen Farbe oder einem neuen Muster? Diese Faktoren können ein wichtiges Kriterium beim Kauf sein. Berücksichtigen Sie also bei der Wahl des Materials Ihre persönlichen Lebensumstände.


Haltbarkeit und Pflege

Falls Sie sich bei Ihrem Stoffsofa nicht sicher sind, wie es um die Haltbarkeit des Bezuges bestellt ist, dann fragen Sie am besten nach der Höhe der Scheuertouren. Diese Maßeinheit gibt an, wie scheuerbeständig der Stoff ist. Werte ab 10.000 Umdrehungen sind ideal, wenn das Sofa häufig genutzt wird.

Sollten Sie sich für ein Möbel mit fest vernähtem Bezug entscheiden, so empfiehlt sich von Zeit zu Zeit die Behandlung mit einem professionellen Teppich- und Polster-Reinigungsgerät. Diese relativ handlichen und hilfreichen Maschinen können zum Beispiel in Drogerie- und Baumärkten ausgeliehen werden.

Kleiner Tipp für Tierhalter: Viele Hunde und Katzen mögen Mikrofasern nicht besonders, weil das Material das Fell elektrisch aufladen kann. Oft suchen sich Haustiere dann einen anderen Lieblingsplatz und Ihr Sofa bleibt verschont.

Nichtsdestotrotz können auch die modernsten synthetischen Stoffe kaum mit der Robustheit und Fleckenresistenz von Leder mithalten. Mit der richtigen Lederpflege ist ein solches Polstermöbel hinsichtlich der Langlebigkeit nicht zu schlagen.


Qualität der Polsterung – unerlässlich für den Komfort

Genau wie bei Matratzen ist bei einem guten Sofa die Qualität der Polsterung auch abhängig von persönlichen Eigenschaften und Vorlieben. Bei hochwertigen Möbeln können Sie die Härtegrade der Polsterung wählen und an Ihr Körpergewicht und Ihre Ansprüche in puncto Sitzkomfort anpassen. Hinsichtlich der Langlebigkeit des Sofas sollten Sie darauf achten, dass der Kaltschaum, der in den Polstern enthalten ist, mindestens 35 kg/m³ wiegt. So bleiben die Polster auch bei starker Nutzung lange bequem und formschön.


Fazit

Betrachten Sie Ihr neues Sofa nicht nur als Einzelstück, sondern auch als harmonischen Bestandteil Ihrer Wohnungseinrichtung.
Wenn Sie häufiger umziehen, sollten Sie beim Kauf von Postermöbeln auf Flexibilität achten, damit sie auch problemlos in die neue Wohnung passen.

Gemütlichkeit und Funktionalität sind das A und O. Achten Sie darauf, dass ein viel genutztes Sofa Ihren Anforderungen und Gewohnheiten entspricht.

Wenn Sie das Möbel auch zum Schlafen nutzen wollen, sollten Mechanik und Polsterung entsprechend hochwertig sein.

Wählen Sie besser dezente Farben und setzen Sie stattdessen mit Kissen und Accessoires saisonale Akzente.

Achten Sie darauf, wie pflegeleicht der Bezug ist. Am ersten Tag ist jedes Sofa schön, aber Sie wollen ja über viele Jahre Freude an Ihrem Möbel haben.

Polsterdichten über 35 kg/m³ gewährleisten einen guten Sitzkomfort und eine dauerhafte
Formstabilität.