Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Alco
  • Amstyle
  • Birkenstock
  • Butlers
  • Calligaris
  • Delife
  • Duocollection
  • Gernot-M. Steifensand
  • Hartmann
  • Heine Home
  • Home affaire
  • Inosign
  • Jankurtzmöbel
  • Kasper-Wohndesign
  • KEBE
  • Niehoff Sitzmöbel
  • Nowystyl
  • Otto Office
  • Playseats
  • Premium collection by Home affaire
  • Prosedia
  • S.C.I.A.E.
  • Salesfever
  • Santa Lucia
  • Schösswender
  • Selva
  • set one by Musterring
  • SIT
  • Sitwellbysteifensand
  • spirit by wössner
  • Stressless
  • Synoun
  • Thielemeyer
  • Topstar
  • Top Star
  • VCM
  • Venjakob
  • Wohnidee Tipp
  • Wolf Möbel
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Polsterung
  • Echtleder
  • Kunstleder
  • Stoff
  • Ohne
Art
  • mit Armlehnen
  • ohne Armlehnen
Premium-Möbel
  • Premium-Möbel
Nachhaltige Produkte
  • Blauer Engel
  • FSC-Materialien
Aktion
  • 20 Jahre otto.de
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Stühle

 

Stühle - attraktiv, zeitgemäß, praktisch

 

Stühle entdecken Sie hier bei OTTO ganz nach individuellen Wünschen und Vorstellungen für das beste Sitzerlebnis in der Essecke, im gemütlichen Wintergarten, im Home-Office oder wo auch immer man gerne komfortabel Platz nimmt. Wählen Sie aus unserem Angebot der 4 Fuß Stühle, Bürostühle, Rattanstühle. Nutzen Sie die Freischwinger als besonders dynamische Variante oder die Stapelstühle, die - sollten sich spontan mehr nette Gäste als erwartet ankündigen - unkompliziert als zusätzliche Sitzgelegenheiten parat stehen.

 

Ganz nach Wunsch - Stühle von klassisch bis topmodern

 

Die Designer von Home affaire, Duocollection, Topstar und vielen weiteren haben sich mit großem kreativen Ideenreichtum und Fingerspitzengefühl Gedanken für Ihren Sitzkomfort und Ihre Wohnwünsche gemacht. Erleben Sie hier, wie Komfort und Design sich die Hand reichen, und lassen Sie sich inspirieren zu tollen Wohnideen. Alles für Exklusivität und stimmige Einrichtung daheim finden Sie bei OTTO.

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Stühle:

 

Heine Stühle

 

Butlers Stühle

 

Venjakob Stühle

 

Calligaris Stühle

 

Topstar Stühle

Sortieren nach
20 Jahre otto.de
Wir feiern Geburtstag!
In diesem Sortiment Produkt-Highlights anzeigen >
10% Geburtstagsrabatt auf Wohnen!
Sparen Sie jetzt 10% auf Möbel und Heimtextilien - gleich anmelden! Alle Details hier  >
Freischwinger »Molana«, (2 Stück)
Stuhl (2-er Set)
Stühle (2 Stück)

Chefsessel, DUO Collection, »Aichach«























Kaufberatung Stühle

Stühle komplettieren einen Esstisch, weil sie die geeignete Sitzgrundlage für bequemes Essen oder Abende mit Freunden sind – ob im Wohnzimmer oder im Garten. Aber auch im Homeoffice erleichtern passende Sitzmöbel die Arbeit, denn auf ihnen kann der Körper eine ergonomisch korrekte Haltung einnehmen. Ganz klar: Stühle sind flexible Sitzmöbel und zugleich Designobjekte.

Für welchen Stuhl Sie sich entscheiden, hängt hauptsächlich vom Einsatzort und Ihrem eigenen Geschmack ab. Im Folgenden erhalten Sie ein paar Tipps, damit Sie genau das Möbelstück finden, mit dem Sie vollends zufrieden sind. Nachfolgend erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Stühlen und deren Vorteile. Lassen Sie sich auch von aktuellen Trends anregen. So erfahren Sie, welche Stühle in welchem Einrichtungsstil am besten wirken und, noch viel wichtiger, welche Stühle für Sie geeignet sind.

 

Sitzen ist nicht gleich sitzen

Es gibt sehr viele verschiedene Modelle, doch keine Sorge: Dieser Ratgeber wird Ihnen helfen, die richtigen Modelle für Sie zu finden. Bevor Sie sich auf einen oder sogar mehrere Stühle festlegen, lassen Sie sich am besten etwas inspirieren und nehmen Sie sich Zeit. Ein Möbelstück muss nicht von einem auf den anderen Tag gekauft werden. Sammeln Sie Ideen in Zeitschriften, auf Blogs oder auch in den Wohnungen und Häusern von Freunden und Bekannten. Eine erste Orientierung liefern die verschiedenen Stuhlarten, die Sie im Folgenden kurz kennenlernen können.

Vier Füße oder Freischwinger?

Stühle unterscheiden sich nicht nur in Feinheiten, sondern auch in ihrem grundlegenden Aufbau. Der Vier-Fuß-Stuhl zum Beispiel ist ein echter Klassiker. Auch in Ihrem Haushalt steht bestimmt irgendwo ein Exemplar. Der Name verrät bereits, was dieses Möbelstück ausmacht, und seinen vier Beinen verdankt der Stuhl seinen äußerst stabilen Stand. Für kindersichere Haushalte ist er daher eine gute Wahl.

Eine Alternative zum Vier-Fuß-Stuhl ist der Freischwinger, auch Schwingstuhl genannt. Er kommt ohne Hinterbeine aus. Seine Vorderbeine sind aus Metall und nach hinten geschwungen. Sie federn somit das Gewicht des Sitzenden ab, sorgen für ein angenehm schwingendes Sitzgefühl und sind trotzdem ziemlich stabil.

Besonders praktisch: Stapelstühle

Wenn Sie Stühle möchten, die sich auf kleinstem Raum unterbringen und im Keller, in der Garage oder auf dem Dachboden verstauen lassen, sind Stapelstühle die richtige Wahl. Sie eignen sich bestens, wenn Sie zu einer großen Runde mit vielen Gästen eingeladen haben und schnell viele Sitzgelegenheiten benötigen. Eine weitere Möglichkeit für solche Fälle, aber auch für kleine Räume oder Balkone: einfache Klappstühle.

Mit oder ohne Armlehne?

Entscheiden Sie sich vorab, ob Sie einen Stuhl mit oder ohne Armlehnen bevorzugen. Die meisten Stühle sind in beiden Varianten erhältlich. Armlehnen nehmen zwar an einem Tisch mehr Platz ein, bieten allerdings auch mehr Komfort. Prüfen Sie ebenfalls vor dem Kauf, ob die Stühle unter Ihren Esstisch passen.

Die Rückenlehne

Auch die Rückenlehne ist ein wichtiges Kriterium. Vor allem große Menschen bevorzugen oft eine hohe Lehne. Sie ermöglicht es, den Kopf abzulegen oder zumindest die Schulterpartie für einen Moment zu entspannen. Eine halbhohe Lehne verläuft bis zum mittleren Rücken. Das ist momentan sehr modern und für kürzeres Sitzen durchaus gemütlich.

 

Wo möchten Sie Ihren Stuhl platzieren?

Welchen Stuhl Sie in welches Zimmer stellen, ist natürlich zuerst eine reine Geschmacksfrage. Dennoch sollten Sie bedenken, dass verschiedene Stühle – je nach Form und Material – auch verschiedene Zwecke erfüllen.

In der Küche: Zweckmäßigkeit trifft auf Gemütlichkeit

In den meisten Küchen, vor allem wenn sie klein sind, wird der Kaffee am frühen Morgen, das schnelle Frühstück oder der unkomplizierte Snack am Abend eingenommen. Eine kleine, aber feine Sitzecke lädt zum kurzen Verweilen ein: Tisch plus zwei Stühle, fertig! Wer eine große Küche hat, kann auch eine großzügige Tafel mit Stühlen aufstellen. Küchenstühle werden in der klassischen Variante aus Holz gefertigt. Das strahlt Gemütlichkeit aus. Wer es moderner mag, setzt auf Metallstühle im Industrie-Chic. Diese lassen sich leicht abwischen, wenn mit verschlafenen Augen kleine Malheure passieren. Ein dezentes Kissen erhöht den Sitzkomfort.

Bitte einmal zurücklehnen und wohlfühlen!

Fragen Sie sich vorab, bei einer klaren Trennung von Wohn- und Küchenbereich, ob sie überhaupt Stühle im Wohnzimmer benötigen? Oder sind Sessel und Sofa vielleicht schon ausreichend? Befindet sich ein Essbereich im Wohnzimmer, sollten sich die neuen Möbel an den Einrichtungsstil anpassen. Welches Material immer geht? Holz! Achten Sie allerdings darauf, nicht zu viele verschiedene Holzarten zu kombinieren. Auch Lederstühle sind eine sehr klassische Wahl. Schwarzes Leder mutet edel an, Braun- und Cremetöne wirken modern und freundlich. Noch ein typisches Wohnzimmermöbelstück ist der Rattanstuhl. Bedenken Sie, dass Stuhlbeine, die auf einem nicht kratzfesten Boden (zum Beispiel Parkett) stehen, unbedingt mit Filzgleitern zu versehen sind. Dadurch, dass der aktuelle Trend klar zu offenen Küchen geht, verschmilzt der Übergang zum Wohnzimmer mehr und mehr. Ein Küchenstuhl ist daher längst nicht mehr bloß ein Küchenstuhl. Er sollte auch in den Wohnbereich passen – und andersherum.

Gesellige Runden im Esszimmer

Sie haben Glück und in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung ist ausreichend Platz für ein Esszimmer? Arrangieren Sie Ihren Tisch und Ihre Stühle zentral im Raum – für ausgedehnte Dinner und gesellige Runden. Besonders angesagt ist es derzeit, einen rustikalen Holztisch mit unterschiedlichen Stühlen einer Stilrichtung zu kombinieren, zum Beispiel Kunststoffstühle in ganz unterschiedlichen Farben. Das bringt direkt Fröhlichkeit an den Esstisch. Wer eine klassische Variante bevorzugt, kauft ein aufeinander abgestimmtes Set aus Tisch und Stühlen. Besonders gemütlich: Stühle mit Armlehnen und hohen Rückenlehnen, die zum stundenlangen Sitzen einladen.

Schreibtischstuhl mit Ergonomie

Möchten Sie sich einen neuen Stuhl für Ihren Arbeitsplatz zu Hause kaufen, sollten Sie einiges bedenken. Das A und O für einen guten Bürostuhl ist ein hohes Maß an Komfort und Beweglichkeit. Auch an einem langen Arbeitstag sollte er dafür sorgen, dass die Durchblutung nicht gestört wird und Muskulatur und Bandscheiben ausreichend entspannt sind. Das beugt körperlichen Beschwerden aktiv vor. Die Rückenlehne sollte dynamisch mitgehen und gleichzeitig stützen. Besonders die Lendenwirbelsäule sollte optimal gehalten werden. Ein in der Höhe verstellbarer Sitz ist daher empfehlenswert. Die Knie und Beine sollten im 90-Grad-Winkel am Boden aufsetzen. Stehen Sie bei der Arbeit häufig auf, sind Armlehnen kein Muss. Sie können sogar als störend empfunden werden. Bei längerem Sitzen sind sie allerdings empfehlenswert – vor allem, wenn sich ihre Höhe anpassen lässt. Dann entlasten sie die Arme, den Nacken sowie den Schulterbereich. Im Idealfall bilden die Ellbogen einen rechten Winkel, wenn sie locker aufliegen. Rollen am Fußteil ermöglichen eine schnelle und flexible Bewegung. Aber bei der Wahl des Schreibtischstuhls sollten Sie nicht vergessen: In erster Linie müssen Sie selbst sich im Büroalltag bewegen, indem Sie immer wieder Ihre Position verändern. Das tut dem Körper gut und fördert Ihre Gesundheit.

Ab nach draußen!

Für die Terrasse, den Balkon oder den Garten sollten Sie sich eher nicht für Metallstühle entscheiden, da sie rosten können und sich schnell in der Sonne aufheizen. Gartenstühle aus Kunststoff oder Holz sind wesentlich besser geeignet. Achten Sie bei letzteren auf eine wetterfeste Lasur.

 

Tolle Materialien für jedes Zuhause

Stühle werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Wählen Sie je nach Geschmack den für Sie passenden Stil aus.

- Ob Eiche, Kiefer oder Buche: Holzstühle schaffen sofort eine einladende Atmosphäre und strahlen Wärme aus. Besonders beliebt sind sie im Ess- und Küchenbereich. Sie garantieren zeitloses Design, das selbst nach vielen Jahren noch passt. Und wenn sich der Geschmack doch ändert, lassen sie sich durch einen Lackanstrich verändern.

- Stühle mit Stoffbezug laden zum Verweilen ein. Auch Fans von außergewöhnlichen Farben können sich mit Polsterstühlen anfreunden, da sie in knalligen Tönen oder bunt gemustert erhältlich sind. Manche Marken (zum Beispiel Butlers) liefern vorab ein Stoffmuster, um die Entscheidung für die richtige Nuance zu erleichtern.

- Kunststoffstühle sind momentan sehr angesagt. Sie wirken poppig modern und harmonieren dennoch sogar mit rustikalen Holztischen. Besonders praktisch sind sie für Familien mit kleinen Kindern, da sie mit nur einem Wisch wieder sauber sind. Langes Sitzen wird mit einer Auflage oder einem Kissen angenehmer. Auch Garten- oder Terrassenstühle sind meistens aus Kunststoff. Mit solch einer Wahl trotzen Sie allen Witterungsbedingungen.

- Leder ist eine sehr hochwertige Wahl für Ihren Stuhl, die in der Regel Langlebigkeit garantiert. Dunkles Leder wirkt edel und klassisch, helles in Cognac- oder Beige-Nuancen sehr modern. Wer Kinder oder Tiere im Haus hat, sollte einen dunkleren Ton wählen. Flecken lassen sich nur schwer entfernen. Eine günstige und beliebte Alternative ist Kunstleder. Ist es gut verarbeitet, lässt es sich auf den ersten Blick nicht von echtem Leder unterscheiden. Ein weiterer Pluspunkt: Es ist mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel leicht zu reinigen.

- Rattan ist ein Naturmaterial, das ideal zum Landhausstil passt. Es schafft ein warmes und wohnliches Flair. Bei den meisten Modellen aus Rattan sind bereits Sitzkissen dabei, da diese den Komfort deutlich erhöhen. Mit Rattan zieht bei Ihnen zeitlose Gemütlichkeit ein. Derzeit im Trend ist grobmaschiges Rattan.

- Sie haben das Glück, in einer loftartigen Wohnung zu wohnen? Oder wollen Sie einfach den modernen Industrie-Chic in Ihr Zuhause holen? Dann passt ein Stuhl aus Metall ideal bei Ihnen rein. Das minimalistische Design, teilweise auch mit einem Ledersitz kombiniert, wirkt cool und puristisch.

 

Sitzkissen: Ja oder nein?

Wenn Sie das Bedürfnis nach mehr Sitzkomfort haben, können Sie sich für eine weiche Unterlage entscheiden. Bei einigen Stühlen ist diese sogar schon integriert.

Auch wenn Sie zu niedrig sitzen, wenn also der Unterarm nicht im rechten Winkel auf dem Tisch aufliegen kann, sollten Sie sich eine weiche Unterstützung besorgen. Es müssen übrigens nicht immer spezielle Sitzkissen sein. Kleine dekorative Zierkissen mit hübschen Motiven oder Mustern können durchaus umfunktioniert werden und Ihrer Einrichtung damit ein peppiges Umstyling geben.

Und warum nicht mal die Holz- oder Plastikstühle mit Schafsfell schmücken? Das wärmt nicht nur von unten, sondern ist derzeit auch absolut modern.

 

Mal was anderes: Sessel und Hocker

Verbringen Sie gern lange Abende mit Freunden am Esstisch oder ziehen Sie auch zum Lesen von Zeitungen oder Magazinen ungern auf das Sofa um? Dann könnten Sie darüber nachdenken, sich einen Sessel zuzulegen. Diese Modelle sind gut gepolstert und haben eine angenehme Höhe, um auch an einem Esstisch platziert zu werden. Allerdings benötigen die meist sehr ausladenden Stücke mehr Platz: Planen Sie diesen mit ein.

Ein Hocker hingegen nimmt wenig Raum ein und ist ungemein praktisch. Er lässt sich leicht verstauen und wieder hervorholen, wenn schnell eine Sitzgelegenheit gebraucht wird. Barhocker sind stylishe Wohnaccessoires, vor allem in offenen Küchen. Sie stehen an einem Tresen. Die fehlende Lehne ermöglicht nur ein kurzes Sitzen, aber dafür auch ein sehr lässiges – zum Beispiel für das schnelle Frühstück oder den kühlen Drink zwischendurch.

 

Modelle, Farben, Muster: Das sind die Stuhl-Trends 2015

Die Trends der Möbelbranche versprechen für dieses Jahr unter anderem einen fröhlichen Boho-Style, herrliche Gemütlichkeit und skandinavische Einflüsse.

- 2015 wird es gemütlich, so viel steht fest! Runde Formen statt eckige Kanten. Kennen Sie den Eames-Chair? Der Designklassiker mit der runden Sitzschale aus Kunststoff, bei dem Sitzfläche und Armlehnen verschmelzen, ist eine Inspiration für viele Nachahmer. Seine Beine sind ausgestellt – ganz im Retro-Stil.

- Alle lieben den Scandi-Chic! Helles Holz, die typischen Rückenlehnen mit Speichen, Rustikales kombiniert mit Schafsfell und nicht zu vergessen die bereits erwähnten Eames-Nachfolger, vor allem in Weiß und Pastell. Viele Wohnblogs haben diesen Trend bereits aufgegriffen.

- Wohnexperten prognostizieren für dieses Jahr mehr Natürlichkeit. Helle Hölzer in Verbindung mit Beige und Weiß. Kombinieren Sie doch mal Stühle aus Kiefer mit einem weiß lackierten Tisch.

- Leder liegt besonders im Trend, wenn es cognacfarben daherkommt. Es darf dabei ruhig used aussehen, also ein bisschen abgenutzt.

- Stühle aus Plexiglas sind nicht nur praktisch, sondern stehen gerade auch extrem hoch im Kurs. Für etwas Retro-Flair in der Küche oder am Esstisch.

- Der Boho-Style ist nicht nur in der Modewelt 2015 ein großes Thema. Auch Möbel zieren bunte Patchworkstoffe oder knallige Farbkombinationen, die an die lässige Hippie-Ära erinnern.

Scheuen Sie sich nicht, verschiedene Stühle an einem Tisch zu gruppieren. Bleiben Sie allerdings im weitesten Sinne bei einer Stilrichtung beziehungsweise einer Farbfamilie. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Bank auf der einen und Stühlen auf der anderen Seite des Tisches? Ein schöner, stimmiger Kontrast.

 

Fazit

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Kaufentscheidung und sammeln Sie vorab Ideen auf Blogs, in Zeitschriften oder bei Freunden. Überlegen Sie sich zudem:

- Wie lange soll auf den Stühlen gesessen werden?

- In welchem Raum findet das Möbelstück seinen Platz? Wie groß ist dieser? Und mit welchem Stil soll der Stuhl harmonieren?

- Benötigen Sie Stühle mit einem besonders stabilen Stand? Oder gefallen Ihnen die elegant wippenden Freischwinger besser?

- Wollen Sie mehr Komfort durch Armlehnen, und haben Sie am Esstisch auch den Platz dafür?

- Bekommen Sie häufig Besuch oder benötigen Sie nur zu manchen Gelegenheiten viele Sitzmöglichkeiten?

Grundsätzlich gilt: Holzstühle passen immer. Metall- und Kunststoffstühle wirken sehr modern. Ein Lederstuhl ist ein zeitloser Klassiker und Stoff und Rattan schaffen sofort Gemütlichkeit. Lassen Sie sich von den aktuellen Trends inspirieren, um den passenden Stuhl für Ihr Heim zu finden.

Ein Bürostuhl sollte besondere Anforderungen erfüllen. Damit Sie nach einem langen Arbeitstag nicht unter Rückenschmerzen leiden, muss er ergonomisch geformt und auf Ihre Körpergröße abgestimmt sein.

Mit diesen Tipps finden Sie sicherlich den richtigen Stuhl für sich und Ihr Zuhause.

 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln