Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern

Garderobe & Flur

 

Garderoben als praktische Kleideraufbewahrung

 

Als Garderobe wird traditionell und gemeinhin ein Raum zur Aufbewahrung von Kleidung bezeichnet, in dem Kleidungsstücke, Schuhe oder auch Accessoires abgelegt werden. Abgetrennte Garderobenräume werden auch oft als »begehbarer Kleiderschrank« bezeichnet. Davon unterschieden sind Garderoben im Flur oder in der Diele - meist aus Platzmangel auf einen Wandschrank oder einen einfachen Ständer oder Haken mit Schuhaufbewahrung beschränkt.

 

Dekorative und platzsparende Garderoben

 

In modernen Wohnungen ist man im Eingangsbereich oft sehr beengt, daher gilt es, praktische Lösungen für die Ablage von Jacken, Mänteln, Schuhen, Hüten und Schirmen zu finden. Ganze Garderoben-Sets bieten das Rundum-Paket mit Wandpaneel, Schuhschrank, Hutablage, passendem Spiegel sowie wahlweise mit einer Garderobenbank für das bequeme An- und Auskleiden. So haben Sie ausreichend Stauraum und alles ist in schönster Ordnung. Die einfache Variante bieten Wandgarderoben und Garderobenständer. Sie finden hier dekorative und individuelle Garderobenpaneele und Garderobenhaken sowie Standgarderoben in exklusivem Design, verschiedenen Größen und Farben.

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Garderoben:

 

Heine Garderoben

 

Butlers Garderoben

 

Germania Garderoben

 

Arte M Garderoben

 

Home Affaire Garderoben

Jetzt 10% auf Wohnen sichern & die Zahlpause nutzen!
Günstig neu einrichten und erst in 100 Tagen ohne Aufpreis zahlen. Alle Details hier  >

Aktuelle Themen & Informationen

  • Alles in bester Ordnung

    >

    Alles in bester Ordnung

    Große Garderoben-Vielfalt für jeden Wohnstil - jetzt im Online-Katalog entdecken.

  • Aufbauservice für Möbel

    >

    Aufbauservice für Möbel

    Viele Möbel bauen wir sofort bei Lieferung für Sie auf - viele Sofas sogar kostenlos.

  • Ratenzahlung

    >

    Ratenzahlung

    Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche sofort und zahlen Sie bequem in 3 bis 48 Monatsraten.

Garderoben – die Visitenkarten Ihres Heims

Garderoben gehören zu den am häufigsten benutzten Möbelstücken in jeder Wohnung und jedem Haus. In der Regel nehmen die Bewohner mindestens einmal täglich ein Kleidungsstück ab oder hängen eines auf, greifen zu Hüten, Mützen, Schals oder Schuhen. Trotzdem fristet die Flureinrichtung oft ein Aschenbrödeldasein und wird nur wenig beachtet. Dabei ist die Garderobe doch das erste Möbelstück, das Ihnen jedes Mal begegnet, wenn Sie Ihr Heim betreten, und das letzte, wenn Sie es verlassen.

Gleiches gilt für Gäste, die Sie willkommen heißen. Schon im Entree bitten Sie Besucher, ihre Jacken und Mäntel abzulegen. Normalerweise achten Menschen darauf, wo ihre Kleidungsstücke in einer fremden Wohnung untergebracht werden, und sehen dabei ganz genau hin. Eine attraktive Garderobe mit ansprechender Beleuchtung erzielt in diesem Moment gleich eine andere Wirkung als ein paar schlichte Kleiderhaken in einer dunklen Ecke, obwohl diese natürlich auch ihren Zweck erfüllen. Bedenken Sie aber, dass die Garderobe immer das erste Aushängeschild für Ihren Wohn- und Lebensstil und damit sozusagen die Visitenkarte Ihres Heims ist. Es gibt also keinen Grund, sich mit „irgendetwas zum Aufhängen“ zufriedenzugeben, ganz im Gegenteil. Ist die Garderobe ein Hingucker, werden Ihre Gäste gespannt sein auf den Rest Ihrer Einrichtung und sich von Anfang an wohlfühlen.

Welche Arten von Garderoben gibt es?

Der Stil von Garderoben reicht von einfachen Kleiderhaken aus Metall, Holz, Kunststoff oder ähnlichem Material in Flur oder Diele über Wandgarderoben und Garderobenständer bis hin zu begehbaren Kleiderschränken, separaten Räumen für Bekleidung, Schuhe und viele weitere Accessoires. Begehbare Kleiderschränke sind allerdings ein Luxus an Platz, der nur in den wenigsten Eigenheimen vorhanden und für das schnelle Abnehmen und Aufhängen von Jacken & Co. auch eher ungeeignet ist.

Flure in modernen Wohnungen und Apartments sind dagegen meist sehr klein und erfordern ein praktisches und gut durchdachtes Design für die Garderobe, damit sie nicht allzu viel Raum wegnimmt. Hier eignen sich komplette Garderoben-Sets besonders gut. In diesem Fall erhalten Sie ein oder mehrere Wandpaneele, eine Hutablage, einen Schuhschrank und einen Schirmständer, eventuell eine Sitzbank zum bequemeren An- und Ausziehen der Schuhe und natürlich einen Spiegel. Garderoben-Sets bieten somit Aufbewahrungsmöglichkeiten für Mäntel und Jacken, Hüte und Mützen, Schirme und andere Accessoires auf kleinstem Raum, ohne dass das Ensemble einen unordentlichen Eindruck vermittelt.

Vor der Anschaffung

Bevor Sie sich zum Kauf einer neuen Garderobe entschließen, sollten Sie einige Fragen für sich selbst abklären. Im Zweifelsfall hilft eine kleine Checkliste, für die wir Ihnen im Folgenden ein paar Anregungen geben möchten:

- Wie viel Platz steht insgesamt zur Verfügung?

- Was muss alles untergebracht werden? Nur alltägliche und saisonale Kleidung oder mehr?

- Brauchen Sie Platz für Schuhe oder bewahren Sie diese an anderer Stelle auf?

- Ist die Garderobe nur für die Bewohner und Familienmitglieder oder auch für Gäste gedacht?

- Können Sie vielleicht einen toten Winkel in Ihrer Diele nutzen?

- Muss es eine Standgarderobe sein oder können Sie auch Teile an der Wand montieren?

- Ist der Standort leicht und einfach zugänglich?

- Können Sie die einzelnen Elemente der Garderobe ausreichend beleuchten, damit Sie nicht im Dunklen nach Ihrer Kleidung suchen müssen?

- Welcher Stil passt zum Rest der Wohnung? Oder möchten Sie vielleicht Kontraste schaffen?

- Welches Material soll es sein? Holz, Metall, Kunststoff oder etwas anderes?

Weitere Punkte können Sie individuell nach Ihren wohnlichen Gegebenheiten und persönlichen Vorstellungen ergänzen. Das Angebot an Stilen und Ausführungen für Garderoben ist sehr vielfältig, sodass nahezu keine Wünsche offenbleiben.

Ein Garderoben-Set bietet viele Vorteile

Wenn Sie sich für ein Garderoben-Set entscheiden, bekommen Sie alle wichtigen Elemente in einem Paket geliefert, zum Beispiel ein Wandpaneel mit Kleiderhaken und Hutablage, eine Kommode für Schuhe und andere Utensilien des täglichen Bedarfs, einen Spiegel und – je nach Bedarf – einen Schrank für Kleidungsstücke, die Sie zwar oft, aber nicht unbedingt jeden Tag anlegen. Ein Set garantiert ebenfalls, dass Sie eine Garderobe erhalten, die optisch wie aus einem Guss wirkt.

Muss und kann es immer die Diele sein?

Diele und Flur sind üblicherweise der Platz für eine Garderobe. Hier werden die Kleidungsstücke untergebracht, die Sie jeden Tag draußen tragen. Sie werden wohl kaum Ihren Bademantel dort aufhängen, richtig? Für das Badezimmer oder Ihren Schlafraum kommen andere Möglichkeiten infrage: schmale Ständer, Leisten mit Kleiderhaken, eine Türgarderobe oder Ähnliches.

Es gibt aber auch Wohnsituationen, die andere, pfiffige Lösungen erfordern. Ein- oder Zweiraumapartments für Singles haben häufig gar keinen Flur. Wenn Sie eintreten, stehen Sie direkt im Wohnzimmer. In diesem Fall ist eine „mobile Garderobe“ am besten geeignet, etwa ein mobiler Kleiderständer, den Sie in eine Ecke des Raums manövrieren können.

Montage und Pflege von Garderoben

Je nach Saison – schwere Wintermäntel im Winter, leichte Jacken im Sommer – muss Ihre Garderobe unterschiedliche Gewichte tragen und aushalten können. Eine Garderobe gehört also zu den am stärksten belasteten Möbelstücken in Ihrer Wohnung und wird jeden Tag mehrmals beansprucht. Deshalb ist eine sichere und stabile Montage enorm wichtig.

Wenn Sie sich für eine Wandgarderobe entschieden haben, müssen Sie Löcher für Dübel und Schrauben bohren. Kontrollieren Sie vorher Ihre Wand, damit Sie keine Stromleitungen treffen, denn abgesehen von unerfreulichen und teuren Reparaturen setzen Sie Ihre Gesundheit aufs Spiel. Bringen Sie eine Wandgarderobe zudem so an, dass aufgehängte Kleidungsstücke weder Lichtschalter noch Steckdosen verdecken – das ist zwar für Sie selbst kein Problem, aber eventuell für Ihre Gäste.

Ein Garderobenständer ist in der Regel schnell zusammengebaut und aufgestellt. Achten Sie aber trotzdem darauf, dass Sie die Einzelteile passgenau zusammensetzen und dass alle Verbindungen fest justiert sind, damit die Garderobe bei starker Belastung nicht einfach zusammenbricht. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, alle Schrauben nach den ersten zwei oder drei Wochen zu überprüfen und eventuell nochmals nachzuziehen, denn oft lockern sie sich, wie bei anderen Möbeln auch, nach der ersten Gebrauchsphase.

Die starke Beanspruchung erfordert auch eine regelmäßige und gründliche Pflege der einzelnen Garderobenelemente, damit sie nicht allzu schnell unansehnlich werden. Je nach Material sollten Sie die Dielenmöbel deshalb öfter als andere Einrichtungsgegenstände feucht abwischen und anschließend mit Politur, Öl, Wachs oder entsprechenden Pflegemitteln behandeln.

Platz ist in der kleinsten Hütte – auch für eine Garderobe

Das wesentliche Kriterium für die Wahl einer Garderobe ist immer der Raum, der zur Verfügung steht. Wenn Ihr Flur sehr klein ist, muss eine schlanke Lösung für den täglichen Gebrauch her. Verfügen Sie über eine „herrschaftliche“ Diele, haben Sie natürlich ganz andere Möglichkeiten. Im ersten Fall sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie mit der Anbringung von Spiegeln umgehen möchten. Der eine oder andere Spiegel mehr kann dazu beitragen, Ihr Entree deutlich größer wirken zu lassen, als es eigentlich ist. In einer großen Diele können Sie hingegen ein bisschen spielen. Auf der einen Seite hängen beispielsweise Ihre Jacken und Mäntel, an der Wand gegenüber befindet sich ein großer Spiegel, in dem Sie den Sitz der Kleidung überprüfen können, bevor Sie das Haus verlassen. An einer dritten Wand oder in einer sonst nicht nutzbaren Ecke steht dann vielleicht der Schuhschrank. Letztendlich entscheiden Ihr Geschmack, Ihr Raumangebot und Ihr Geldbeutel, welche Art von Garderobe für Ihre Wohnung infrage kommt.

 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
 
 
  • n Newsletter
  • g Geschenk-Gutscheine
  • Zahlungsarten
  • Rechnung*
  • Ratenzahlung**
  • Zahlpause**
  • Vorkasse
  •  
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  •  
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung*
! Bequeme Ratenzahlung**
! 30 Tage Rückgabegarantie
         
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zuzügl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt
** Gegen Aufpreis, Bonität vorausgesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln