Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • Abtswinder
  • Creano
  • Rauf Tee
  • Schrader
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer

Tee

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschrank

 

» Kühl-Gefrierkombination

 

» Einbaukühlschrank

 

» Gefrierschrank

 

» Spülmaschine

 

» Küchenmaschine

 

» Kaffeemaschine

 

» Kaffeevollautomat

 

» Mikrowelle

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfeld

 

» Backofen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

Creano Erblüh-Tee Geschenk-Set, »Weißer Tee«

Creano ErblühTee Holz-Präsentbox, »Weißer Tee«

Creano Erblüh-Tee, »Schwarzer Tee«

Creano Erblüh-Teelini Geschenk-Set, »Weißer Tee«



























Kaufberatung Tee

Die perfekte Tasse für jeden Moment

Die Menschen tränken Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen, hat der chinesische Gelehrte T'ien Yiheng einmal gesagt, hierzulande heißt es „Abwarten und Tee trinken". Aber gemeint ist genau das Gleiche: Mit einer warmen, duftenden und wohlschmeckenden Tasse Tee in den Händen lassen Sie den Alltag einen Moment ruhen, gönnen sich eine kleine Auszeit und halten kurz inne. Oft bedeutet bereits das Zubereiten Genuss, etwa wenn Blätter, Knospen, Blüten oder Stängel mit ihrem Duft zart die Nase umschmeicheln und sich ihr Geruch – nach dem Aufguss mit heißem Wasser – schließlich dampfend verstärkt. In unserer Kaufberatung erfahren Sie alles Wichtige über Tee und den Teegenuss.

 

Inhaltsverzeichnis

Für jeden Augenblick der passende Tee
Teesorten und ihre besonderen Wirkungen
Welcher Teetyp sind Sie?
So genießen Sie Ihren Tee am besten
Fazit: Ein Tee – ganz nach Ihrem Geschmack

 

Für jeden Augenblick der passende Tee

Viele Momente des Tages sind wie gemacht für frisch zubereiteten Tee. Manche Menschen schwören auf ihre allmorgendliche Tasse und trinken typischerweise die britische Variante, einen kurz gezogenen Schwarztee wie Earl Grey, der ihnen mit viel Tein den Start in den Tag erleichtert. Andere hingegen bevorzugen morgens eine Tasse leicht bekömmlichen Kräutertee, um den Magen zu schonen. Genießer wissen um die zahlreichen Geschmacksrichtungen und kennen unzählige Sorten der Teezubereitung. Probieren Sie sich einfach durch! Teetrinken ist pures Wohlgefühl: egal, ob Sie sich in der Mittagspause mit belebenden Kräutern neue Power geben, den Geschmack eines leckeren Stücks Kuchen mit dem Aroma eines Gewürztees kombinieren oder, die ostfriesische Variante, Schwarztee mit Kandis und einem Schuss Sahne zum Abendbrot genießen. Vor dem Einschlafen schmeckt ein beruhigender Kräuter- oder Früchtetee besonders gut, einige milde Sorten können sogar für ein verstärktes Gefühl innerer Ruhe sorgen. Wenn es draußen kalt und regnerisch ist, ist Tee das perfekte Getränk, um es sich gemütlich zu machen, zu entspannen und zu genießen. Die Wintermonate erleben viele Gelegenheitsteetrinker daher als eine besonders intensive Teezeit.

 

Teesorten und ihre besonderen Wirkungen

Traditionell werden frische Teeblätter, direkt vom Strauch gezupft, verwendet, um das Heißgetränk zuzubereiten. Diese sind allerdings nicht lange lagerfähig, schnell verderblich oder sie fermentieren von allein. Daher wurden spezielle Verfahren entwickelt, um Tee lagerfähig zu machen – ohne dabei geschmackliche Einbußen in Kauf zu nehmen. Infos zu den bekanntesten Teesorten sowie zu deren Aromen, Wirkungen und Zubereitungsarten lesen Sie im Folgenden.

Weißer Tee

Nur Spitzentees können zur Herstellung von weißem Tee verwendet werden. Er zählt daher zu den edelsten Teesorten. Seinen Namen verdankt er den Härchen an der Unterseite der getrockneten Blätter, die eine weiß-silbrige Farbe aufweisen. Bei der Ernte werden junge Triebe gezogen und anschließend getrocknet. Sein typisches Aroma ist mild, je nach Anbauregion entwickelt weißer Tee eine fruchtige bis blumige Note. Alten Mythen zufolge soll weißer Tee lebensverlängernde Kräfte besitzen. Tatsächlich wird Inhaltsstoffen wie Catechinen eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt, etwa zur Vorbeugung von Herzkreislauferkrankungen. Zudem soll weißer Tee den Stoffwechsel anregen und wird daher auch gerne im Rahmen einer Diät getrunken.

Tipp für die Zubereitung: Bei der Zubereitung ist es wichtig, auf eine optimale Wassertemperatur zwischen 75 und 80 Grad zu achten, damit sich die Inhaltsstoffe voll entfalten können. Am besten zwei bis fünf Minuten ziehen lassen. Mit weißem Tee können Sie mehrere Aufgüsse machen, denn bitter wird er nicht – es können sogar weitere Aromen herausgeschmeckt werden.

Schwarzer Tee

In Ostasien wird Schwarztee als roter Tee bezeichnet, darunter ist aber das Gleiche zu verstehen: Bei der Herstellung werden die Teeblätter in beiden Fällen oxidiert. Die Auswahl an Schwarztees ist groß. Typische Geschmacksrichtungen sind natürliche Fruchtaromen wie Kirsche oder Zitrone sowie Gewürze wie Anis oder Zimt. Beliebt ist zum Beispiel der mit Bergamotte aromatisierte Earl Grey – er ist kräftig im Geschmack. Schwarzer Tee wird gerne morgens getrunken, da er belebend wirken und den Aufwachprozess unterstützen kann.

Tipp für die Zubereitung: Damit sich das Aroma in allen Facetten entfalten kann, wird Schwarztee mit kochend heißem Wasser aufgegossen. Die Ziehdauer machen Sie am besten von der gewünschten Wirkung abhängig. Soll der Tee anregend und belebend wirken, lassen Sie eine größere Menge Tee ungefähr zwei bis drei Minuten ziehen. Soll der Tee hingegen beruhigend und entspannend sein, verwenden Sie weniger Tee und lassen diesen länger, etwa fünf Minuten, ziehen.

Grüner Tee

Mit Grüntee erleben Sie hohe Teekunst. Die weitgehend naturbelassene Sorte enthält Inhaltsstoffe, die für eine belebende Frische sorgen können. Spirituell wird Grüntee zugeschrieben, dass er für einen natürlichen Einklang von Körper, Geist und Seele sorgt. Japaner feiern seine Zubereitung daher in festlichen Teezeremonien. Ähnlich der traditionellen Herstellung erfolgt bei der industriellen Herstellung von Grüntee keine gewollte Oxidation. Wie Schwarztee wird er oft mit natürlichen Aromen angereichert, zum Beispiel mit fruchtigem Pfirsich oder erfrischender Zitrone. Auch als Begleiter zu Diäten ist er beliebt, da er den Stoffwechsel anregen und auch das Hungergefühl ein wenig mindern kann. Außerdem soll er die Konzentrationsfähigkeit fördern und dadurch zu geistigen Höchstleistungen führen.

Tipp für die Zubereitung: Entweder gießen Sie den Tee kurz mit heißem Wasser auf und schütten den ersten Aufguss weg. Beim zweiten Aufgießen lassen Sie ihn noch einmal zwei bis drei Minuten ziehen. Oder Sie benutzen die verbreitetere Methode: Sie lassen das Wasser nach dem Aufkochen ein wenig abkühlen, etwa auf 80 Grad. Lassen Sie den Tee dann drei Minuten ziehen, so genießen Sie ein besonders mildes Aroma.

Kräutertee

Zu klassischen Tees bilden ausgewogene Kräuterteemischungen einebekömmliche Alternative. Sie enthalten kein Tein, wirken nicht anregend wie schwarzer oder grüner Tee und werden daher besonders gerne am Abend getrunken. Je nach Sorte kann Kräutertee unterschiedliche Wirkungen haben: Typische Heilkräuter wie Kamille können den Magen und Darm beruhigen sowie krampflösend und entzündungshemmend wirken. Baldriantee soll bei Nervosität und Unruhezuständen helfen. Hochwertige Sorten schmecken facettenreich von mild bis fruchtig-exotisch und sorgen mit einer angenehmen Frische für entspannte Momente.

Tipp für die Zubereitung: Bei Kräutertee ist es, im Gegensatz zu Grüntee, besonders wichtig, dass er mit sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen wird, um womöglich enthaltene Keime abzutöten. Er kann laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung erst dann als „sicheres Lebensmittel" betrachtet werden, wenn er mindestens fünf Minuten durchgezogen ist, optimal sind bis zu acht Minuten. Für ein perfektes Aroma halten Sie den Kräutertee auf einem Stövchen bei etwa 65 Grad warm und trinken ihn zügig.

Früchtetee

Früchtetee kann heiß oder kalt getrunken werden. Das Sortiment ist auf viele Anlässe ausgerichtet – etwa spezielle Früchtemischungen für den winterlichen Kaminabend oder für den erfrischenden Sommerpunsch. Tee aus getrockneten Fruchtstückchen enthält natürliche Vitamine und ist bekömmlich. Die industriell hergestellten Sorten werden in vielen Geschmacksrichtungen mit naturähnlichen Aromen angeboten, etwa mit Bratapfel und Mandel für die Wintersorten oder mit Schokoladen- und Erdbeergeschmack – speziell gemacht als gute Durstlöscher für Kinder. Während Varianten mit Apfel gerne mild-süß im Aroma sind, schmecken Sorten mit Hagebuttenschalen meist herb-fruchtig und solche mit Hibiskusblüten frisch-sauer.

Tipp für die Zubereitung: Ähnlich wie bei Kräutertee ist das Aufkochen mit heißem Wasser ebenso wichtig wie eine lange Ziehdauer von ungefähr acht Minuten. Möchten Sie heißen Punsch oder erfrischenden Eistee zubereiten, lassen Sie den Früchtetee doppelt so lange ziehen wie angegeben und fügen dann etwas Fruchtsaft, zum Beispiel Orangensaft, und klein geschnittene Obststücke hinzu. Nun heiß oder eiskalt genießen.

 

Welcher Teetyp sind Sie?

Nahezu unbegrenzt wirkt die Auswahl an Tees. Vielleicht fragen Sie sich, wie Sie Ihren Lieblingstee ausfindig machen oder mit welchem Tee Sie einem lieben Menschen eine Freude bereiten können. Da hilft nur eines: Probieren Sie sich durch! Experimentieren Sie mit Aromen und Mischungen.

Für Sportler

Wer sich gesund ernährt und körperlich aktiv ist, achtet besonders auf seinen Wasserhaushalt und benötigt viele Vitamine und Mineralien. Passende Tees sind mild aromatisierte Grüntees, zum Beispiel mit Ingwer, oder vitalisierende Kräuterteemischungen.

Für Aufgeweckte

Sie sind den ganzen Tag auf den Beinen und haben den Kopf voller Dinge, die Sie noch zu erledigen haben? Von einem anstrengenden Tag erholen Sie sich am besten mit einem Tee, dessen natürliche Zutaten ein wenig zur inneren Ruhe beitragen können. Passend: weißer Tee mit Früchtearoma oder Kräuterteemischungen, die mit Heilkräutern wie Melisse angereichert sind.

Für Kreative

Ein belebter Geist sorgt für sprudelnde Ideen. Ihre Teesorte: grüner Tee. Dieser kann die Konzentrationsfähigkeit fördern, ohne dabei innerlich für Unruhe zu sorgen, wie etwa, wenn Sie zu viel Kaffee trinken. Experimentieren Sie dabei ruhig mit unterschiedlichen Aromen oder Geschmacksrichtungen. Mit hochwertigen Grünteesorten aus Japan oder pulverisiertem Matcha liegen Sie außerdem voll im Trend.

Für Morgenmuffel

Morgens schwer die Augen aufzubekommen und, noch schwieriger, den Weg aus dem Bett zu finden, diesem unangenehmen Szenario müssen sich Nachteulen und Morgenmuffel jeden Tag aufs Neue stellen. Was helfen kann: eine Tasse aufputschender Schwarztee. Kurz mit kochendem Wasser aufgegossen, löst sich besonders viel Tein. Kombinieren Sie je nach Belieben mit Zucker, Zitrone oder Milch. Kinder freuen sich morgens über süße und aromatische Früchtetees, zum Beispiel mit Himbeergeschmack.

Für Trendbewusste

Wer bei Kleidung, Einrichtung und Design stilbewusst Akzente setzt, behält auch bei der Ernährung Trends im Blick. Ein bewusster Umgang mit Lebensmitteln ist total angesagt, ebenso wie ein achtsamer Umgang mit dem eigenen Körper. Beliebt sind derzeit Teesorten, die eine gesundheitsbewusste Lebensweise unterstützen, harmonisierend wirken oder auch zu einer veganen Ernährung passen.

Entzündungshemmend soll beispielsweise der mild-aromatische und gut bekömmliche Oolong-Tee wirken, der mal würzige, mal fruchtige, mal leicht rauchige oder auch blumige Noten hat. Besonders spannend bei seiner Zubereitung ist, dass er mehrfach aufgegossen werden kann, ohne etwas von seinem Aroma zu verlieren. Die Ziehzeit ist abhängig vom jeweiligen Aufguss. Während der erste am besten eine bis vier Minuten zieht, darf es beim zweiten Aufguss etwas länger sein. Den dritten können Sie ruhig sieben Minuten stehen lassen. Liebhaber trinken den ersten Aufguss am Morgen und die weiteren über den Tag verteilt. Dadurch wird der Koffeingehalt von Mal zu Mal schwächer. Entgiftend und entschlackend kann ein Detox-Tee wirken.

Besonders exklusiv ist Matcha-Tee, dabei wird bereits die Zubereitung des traditionellen japanischen Tees zum Genuss – dank Ihrer eigenen kleinen Teezeremonie. In einer Keramikschale von der Größe einer französischen Milchkaffeetasse wird etwa 1 g des grünen Pulvers mit etwas kaltem Wasser und mithilfe eines kleinen Bambusbesens zu einer grünen Masse gerührt. Anschließend wird die Paste mit 80 Grad heißem Wasser aufgegossen und mit dem Besen schaumig geschlagen. Fertig! Bei einem Matcha Latte sind zahlreiche Varianten denkbar, zum Beispiel mit im Milchaufschäumer aufbereiteter Reis-, Hafer- oder Mandelmilch. Solche trendigen Heißgetränke lassen sich ebenfalls mit dem indischen Gewürztee Chai zaubern, der auch mit Aromen wie Vanille oder Kakao erhältlich ist und einen typischen Zimtgeschmack mitbringt.

 

So genießen Sie Ihren Tee am besten

Tee zu kochen, ist zwar nicht kompliziert , doch erst die richtige Lagerung und das passende Zubehör sorgen dafür, dass sich der Geschmack voll entfalten kann und der Genuss Spaß macht.

Die richtige Lagerung

Tee ist sehr aromaempfindlich. Sie sollten ihn daher getrennt von Gewürzen aufbewahren, am besten in einem geschlossenen Schränkchen, in einer kleinen Truhe oder einer hübsch designten Teedose, wobei der Tee vor Dämpfen von Herd und Spülbecken geschützt bleibt, sein Aroma bewahrt und keine Fremdgerüche annimmt. Bewahren Sie Ihren Tee kühl, trocken und dunkel auf. Getrockneter Tee ist nahezu unbegrenzt haltbar, kann allerdings im Laufe der Zeit sein Aroma verlieren.

Weiteres Zubehör

Optisch kann Ihnen das Teetrinken eine Freude bereiten, wenn Sie sich für einbesonderesTeegeschirrentscheiden. Spezielle Teekannen sind darauf ausgelegt, ihren Inhalt möglichst lange warm zu halten. Ein Abkühlen des Getränks geht meist mit geschmacklichen Veränderungen einher, die durch erneutes Aufwärmen nicht wieder rückgängig zu machen sind. Wie Kaffeekannen bestehen Teekannen aus Porzellan oder anderen keramischen Materialien, etwa Edelstahl oder Gusseisen. Gerne werden sie mit Stövchen auf einer lodernden Flamme kombiniert. Kannen aus porösem Material, wie nicht glasierter Ton, können Geschmacksstoffe aufnehmen und diese anschließend wieder an den Inhalt abgeben. Verwenden Sie den Behälter daher am besten ausschließlich für Tee.

Tipp: Spülen Sie die Kanne vor der Zubereitung mit heißem Wasser aus, dann hält sie länger warm.

 

Fazit: Ein Tee – ganz nach Ihrem Geschmack

Ob weißer, schwarzer oder grüner Tee: Geschmacklich sind dem Genuss keine Grenzen gesetzt. Sie können außerdem je nach gewünschter Wirkung entscheiden, welche Sorte und Zubereitungsart Sie wählen möchten. Um Ihnen die Auswahl Ihrer Lieblingssorte ein wenig zu erleichtern, sind im Folgenden wesentliche Punkte noch einmal für Sie zusammengefasst.

  • Schwarzer Tee zum Wachwerden: Übergießen Sie schwarzen Tee mit kochend heißem Wasser und lassen Sie ihn kurz ziehen – so löst sich am meisten Tein.
  • Grüner Tee für geistige Höchstleistungen: Innere Ruhe bewahren und konzentriert arbeiten können Sie womöglich gut mit Grüntee, der in vielen Geschmacksrichtungen angeboten wird, wie zum Beispiel aromatisiert mit Vanille.
  • Früchtetee für Kinder: Tee aus getrockneten Fruchtstückchen enthält natürliche Vitamine und ist bekömmlich. Achten Sie am besten auf einen biologischen Anbau. Kombiniert mit Fruchtsaft und Obst, freuen sich Ihre Sprösslinge im Winter über einen heißen Punsch und im Sommer über einen köstlichen Eistee.
  • Kräutertee und weißer Tee zum Entspannen: Einfach mal alle viere von sich strecken, die Heizung anstellen oder den Kamin befeuern und sich mit einer Decke auf dem Sofa einmummeln – die wohlige Atmosphäre perfektionieren Sie mit einer Tasse harmonisch ausgleichendem Tee.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?