Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • Friesland
  • Gefu
  • Melitta
  • Selex
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Kaffeefilter

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschrank

 

» Kühl-Gefrierkombination

 

» Einbaukühlschrank

 

» Gefrierschrank

 

» Spülmaschine

 

» Küchenmaschine

 

» Kaffeemaschine

 

» Kaffeevollautomat

 

» Mikrowelle

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfeld

 

» Backofen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

Friesland Kaffeefilter »Kannen & Kaffeefilter, 102«

Friesland Kaffeefilter »Kannen & Kaffeefilter, 1x4 / 1-Loch«

Selex Selection Kaffeefilter

Friesland Kaffeefilter »Kannen & Kaffeefilter, 102«









Kaufberatung Kaffeefilter

Handgefilterter Kaffee für echte Genießer

Kenner schwören darauf: Frisch aufgebrühter Kaffee schmeckt intensiver. Außerdem steigt die Vorfreude auf den Kaffeegenuss, wenn Sie das heiße Wasser selbst über das feine Pulver geben. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine Tasse oder Kanne, ein Kaffeefilter und das richtige Filterpapier. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, wie Sie herrlich wohlschmeckenden Kaffee richtig aufbrühen und den idealen Filter dafür finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Leckeren Kaffee in Handarbeit aufbrühen
Der richtige Kaffeefilter für Ihre Zwecke
Die passenden Filtertüten für Ihren neuen Kaffeefilter
So bereiten Sie Ihren „handgemachten" Kaffee perfekt zu
Praktisches Zubehör für Ihren handgefilterten Kaffee
Fazit: Kaffeegenuss der besonderen Art

 

Leckeren Kaffee in Handarbeit aufbrühen

Zum Frühstück am Morgen, für die belebende Tasse im Büro zur Mittagszeit und zur geschmacklichen Abrundung des Kuchenbuffets am Nachmittag – in den meisten Fällen kommt der Kaffee aus der Maschine. Filterkaffeemaschinen, Kaffeevollautomaten oder Kapselmaschinen sind aus vielen Haushalten und Unternehmen nicht mehr wegzudenken. All diese Geräte produzieren ausgezeichneten Kaffee, doch echte Genießer legen selbst Hand an und lassen sich das Ritual der Zubereitung des beliebten Heißgetränks nicht von einer Maschine abnehmen.

Wenn Sie das heiße Wasser vorsichtig in Intervallen auf das – am besten selbst gemahlene – Kaffeepulver gießen, strömt das Aroma ungehindert zu Ihrer Nase und die Tasse oder Kanne füllt sich mit besonders intensiv schmeckendem Kaffee. Das wichtigste Zubehör für diese entspannende, genussvolle und trendige Art der Zubereitung ist ein ganz einfacher Kaffeefilter zum Aufsetzen auf eine Tasse oder Kanne.

 

Der richtige Kaffeefilter für Ihre Zwecke

Kaffeefilter für das manuelle Aufbrühen sehen auf den ersten Blick so aus wie ein Trichter. Am kegelförmigen Gefäß ist ein großer Henkel zum Greifen des Filters angebracht, während die Unterseite mit einer Platte für den sicheren Stand und zur Abdichtung der Kanne oder Tasse versehen ist. In der Mitte der Bodenplatte befinden sich eine oder mehrere kleine Öffnungen, durch die die Kaffeeflüssigkeit nach unten ins Gefäß tropfen kann.

Sie erhalten Kaffeefilter zu Preisen zwischen 10 und 25 € in ganz klassischer Ausführung aus Porzellan, aus reinem Kunststoff oder aus mit Edelstahl ummanteltem Kunststoff.

  • Porzellan: Traditionsbewusste Kaffeetrinker bevorzugen Porzellanfilter, da die glasierte Innenfläche keinerlei Partikel oder Ausdünstungen abgeben kann, die sich negativ auf den Geschmack auswirken könnten. Porzellan verfügt über gute Wärmedämmungseigenschaften, ist leicht zu reinigen, spülmaschinenfest und sehr beständig.
  • Kunststoff: Filter aus Kunststoff sind preiswerter als ihre Pendants aus Porzellan sowie weitgehend unempfindlich gegen Stöße und Unfälle wie einen Sturz auf den Küchenboden. Moderne Kunststoffe sind lebensmittelecht, sodass Sie bei hochwertigen Exemplaren keine negativen Einflüsse auf das Kaffeearoma befürchten müssen. Allerdings sollten Sie Ihren neuen Kunststofffilter vor dem erstmaligen Einsatz gründlich reinigen, um eventuell vorhandene Fertigungsrückstände zu entfernen.
  • Edelstahl: Metall kommt nicht als Material für den Filter selbst infrage, sondern als Verblendung für Kunststoff- oder Porzellanfilter. Dies verleiht diesem klassischen Küchenutensil einen modernen Look.

 

Die passenden Filtertüten für Ihren neuen Kaffeefilter

Achten Sie bei der Auswahl auf die Größe des Kaffeefilters der Hohlraum ist für Filtertüten des Typs 1x2, 1x4 oder für beide Größen geeignet.

Wollen Sie nur ab und zu eine einzelne Tasse frisch aufgebrühten Kaffees zubereiten, reicht ein Filter für 1x2er-Tüten. Als Vieltrinker, für die Familie oder für den Einsatz im Büro sind Filter und Tüten der Größe 1x4 geeignet. Die Größenangaben hinter dem „x" bezeichnen übrigens die Anzahl der Tassen, die sich unter Verwendung dieses Tütentyps aufgießen lassen.

80er-Packs in gebleichter oder naturbelassener Ausführung erhalten Sie für rund 2,50 €. Da weiße Filtertüten schonend und unter Verzicht auf Chemikalien wie Chlor mit Sauerstoff gebleicht werden, müssen Sie keinerlei Auswirkungen auf den Geschmack Ihres Kaffees befürchten, sodass die Wahl der Farbe von Ihren persönlichen Vorlieben abhängt.

 

So bereiten Sie Ihren „handgemachten" Kaffee perfekt zu

Die Zubereitung von handgefiltertem Kaffee ohne Maschine ist ein entspannendes Ritual, das alle Sinne anspricht. Am besten gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Nehmen Sie die Filtertüte aus der Packung und falten Sie diese entlang der seitlichen und unteren Naht. Damit verleihen Sie ihr mehr Stabilität und die Innenseite des Filters wird dann komplett vom Papier bedeckt.
  • Geben Sie die so vorbereitete Tüte in den Filter und achten Sie darauf, dass sie rundum mit den Wandungen abschließt.
  • Feuchten Sie den Papierfilter vorsichtig mit einer geringen Menge heißen Wassers an.
  • Füllen Sie den Filter mit Kaffeepulver. Ein Standardkaffeelöffel, auch Kaffeelot genannt, fasst etwa 7,5 g. Als Faustregel gilt: Ein gestrichenes Kaffeelot pro 125 ml Wasser bildet den idealen Kompromiss zwischen schonend-leichtem und sehr kräftigem Kaffee.
  • Sollte das Wasser bereits kochen, nehmen Sie den Kessel vom Herd oder schalten Sie den Wasserkocher aus. Warten Sie ein paar Augenblicke, bis die Bläschen verschwunden sind und das Wasser auf die ideale Temperatur von 90 bis 95 Grad abgekühlt ist.
  • Benetzen Sie das Kaffeepulver mit einigen Tropfen heißen Wassers, sodass die Oberfläche des Pulvers knapp bedeckt ist. Dadurch quillt das Pulver auf und es kann sein Aroma besser entfalten.
  • Nachdem der erste Schwung Wasser abgeflossen ist, gießen Sie mit kreisförmigen Bewegungen nach und warten, bis sich die Flüssigkeit durch Pulver und Filter gearbeitet hat.
  • Sollte die Tasse oder Kanne noch nicht voll sein, gießen Sie weiteres heißes Wasser nach.

 

Praktisches Zubehör für Ihren handgefilterten Kaffee

An erster Stelle Ihrer Wunschliste sollte ein Wasserkocher stehen. Mit diesen Geräten erhitzen Sie das Wasser viel schneller als auf der Herdplatte und können bei hochwertigen Modellen auch die Temperatur exakt auf die für vollendeten Kaffeegenuss erforderlichen 90 bis 95 Grad einstellen.

Wenn Sie es dagegen lieber klassisch mögen, greifen Sie auf einen Wasserkessel mit edlem Dekor und der charakteristischen Pfeife zurück, die Sie akustisch auf das Erreichen des Siedepunkts hinweist. Ein weiterer idealer Partner für Ihren Kaffeefilter ist eine Kaffeemühle, denn nichts geht über frisch gemahlene Kaffeebohnen als Basis für Ihren handgefilterten Kaffee. Damit mahlen Sie die Bohnen entweder per Handkurbel zu feinem Pulver oder lassen einen Elektromotor die Arbeit für Sie erledigen.

 

Fazit: Kaffeegenuss der besonderen Art

In Zeiten von Kaffeevollautomaten und Kapselmaschinen für jederzeit verfügbaren, schnellen Kaffee zwischendurch liegt die Rückbesinnung auf die traditionelle Aufbrühmethode voll im Trend. Die Zubereitung von handgefiltertem Kaffee mit Filter, Wasserkocher oder -kessel und im besten Fall auch noch mit einer stilechten Kaffeemühle ist ein wahrhaft sinnliches Erlebnis. Das Ritual wirkt ungemein entschleunigend und lässt den Kaffee noch aromatischer und intensiver schmecken.

  • Wenn Sie die Faszination handgebrühtem Kaffees selbst erleben möchten, sind Sie mit einem Filter aus Porzellan bereits für knapp 10 € dabei.
  • Ein komplettes Set für die traditionelle Kaffeebereitung mit hochwertigem Filter, manueller Kaffeemühle und Wasserkessel stellen Sie für rund 70 € zusammen.
  • Für circa 100 € erhalten Sie ein modernes Set mit Edelstahlfilter, elektrischem Wasserkocher und motorbetriebener Kaffeemühle.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?