Shopping
10%
auf Mode ›
mit dem Code 13042
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83078 angeben
Farbe
Marke
  • Anita Maternity
  • Lascana
  • Neun Monate
  • Nuance
  • Petite Fleur
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
Größe

Cupgröße

  • Cup A
  • Cup B
  • Cup C
  • Cup D
  • Cup E
  • Cup F
  • Cup B/C
  • Cup D/E
  • Cup G
  • Cup H
  • Cup I
  • Cup J

Unterbrustumfang

  • 70
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
Bewertung
o o o o o
Bügel
  • mit Bügel
  • ohne Bügel
Material
  • Baumwolle
  • Microfaser
  • Polyamid
  • Spitze
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
Petite Fleur Still-BH in Wickel-Schlupf Form (2 Stück)
Petite Fleur Still-BH mit Bügel und Still-Clips (2 Stück)

Petite Fleur Still-BH mit Bügel und wattierten, breiten Trägern (2 Stück)

Petite Fleur Still-BH ohne Bügel mit aufhakbaren Still-Clips (2 Stück)

















Hoher Tragekomfort für werdende Mütter

Stolz blicken Sie auf Ihren wachsenden Babybauch und streicheln sanft mit der Hand über die kleine Kugel, die sich vor Ihnen wölbt. Wären da nur nicht das ständige Kneifen Ihres Slips und das Drücken des BHs. Aber zum Glück gibt es Umstandsunterwäsche. Dank softer und elastischer Materialien und einer nahtlosen Verarbeitung bietet sie Ihnen einen besonders hohen Tragekomfort und jede Menge Bequemlichkeit. So können Sie die restlichen Monate Ihrer Schwangerschaft ganz unbeschwert genießen. Hier finden Sie alles, was Sie über Umstandsunterwäsche wissen müssen.

 

Inhaltsverzeichnis

Praktisch und bequem: die Vorteile von Umstandsunterwäsche
Ab wann sollte Umstandsunterwäsche getragen werden?
Welche Varianten gibt es und welche funktionalen Vorteile?
Drei Tipps: Umstandsunterwäsche kaufen und pflegen
Fazit: Setzen Sie auf bequeme Umstandsunterwäsche

 

Praktisch und bequem: Vorteile der Umstandsunterwäsche

Eine Schwangerschaft bringt körperliche Veränderungen mit sich. Nicht nur der Bauch wächst, auch Hüft- und Brustumfang nehmen zu. Umstandsunterwäsche passt sich dieser Wandlung des Körpers an. Dabei stehen Bequemlichkeit und praktischer Nutzen an erster Stelle. Ziel von Umstandsunterwäsche ist es, werdenden Müttern einen besonders hohen Tragekomfort in der Schwangerschaft zu bieten. Slips sollten nicht drücken, BHs nicht einschneiden und Hemdchen sanft den Bauch umhüllen.

Tipp: Softe und elastische Materialien wie Modal, Mikrofaser oder Baumwollmischgewebe sind besonders angenehm auf der Haut.

 

Ab wann sollte Umstandsunterwäsche getragen werden?

Wie und ab wann sich der Körper in der Schwangerschaft verändert, ist von Frau zu Frau verschieden. Sobald Sie merken, dass Ihre normalen Slips und BHs unbequem werden, sollten Sie sich nach entsprechenden Alternativen umsehen. Das kann bereits in einem frühen Schwangerschaftsstadium der Fall sein oder auch erst später. Damit Sie allerdings sicher sein können, dass der BH auch noch passt, wenn das Baby da ist, sollten Sie einen Kauf erst ab der etwa 28. bis 30. Schwangerschaftswoche in Erwägung ziehen. Zu diesem Zeitpunkt hat die Brust in den meisten Fällen ihre Maximalgröße erreicht.

Tipp: Ergänzen Sie Ihre Garderobe mit Umstandsmode. Möchten Sie Ihr Kind stillen, ist die Anschaffung von praktischen Stilloberteilen eine Überlegung wert.

 

Welche Varianten gibt es und welche funktionalen Vorteile?

Der Bereich Umstandsunterwäsche umfasst BHs, Slips, Hemdchen sowie Bauchbänder und -gürtel. Welche Vorteile die Modelle Schwangeren und stillenden Müttern bieten, erfahren Sie hier:

Umstands-BHs

Ziel von Umstands-BHs ist es, Schwangeren einen besonders hohen Tragekomfort zu bieten. Dabei wird die Bequemlichkeit durch die Verwendung von soften Materialien sowie einer meist nahtlosen Verarbeitung erreicht. Die in der Regel ungefütterten Cups passen sich dank des elastischen Stoffs der zunehmenden Brustgröße an. Da die meisten Modelle keine Bügel haben, kann an der Brust nichts einschneiden oder drücken. Gepolsterte Träger sowie breite Seiten- und Rückenteile sorgen darüber hinaus für ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

Still-BHs

Still-BHs sind in erster Linie dazu da, Müttern ein unkompliziertes und komfortables Stillen zu ermöglichen. Natürlich können sie aber auch schon während der Schwangerschaft getragen werden. Das Besondere an den Modellen ist ihre Funktionalität. Bei einem Still-BH ist es nämlich möglich, die Brustwarzen freizulegen, ohne das Wäschestück komplett ausziehen zu müssen. Hier stehen zwei Varianten zur Auswahl: Zum einen gibt es die sogenannte Wickelschlupfform, bei der die Cups einfach zur Seite geschoben werden. Zum anderen stehen Still-BHs zur Verfügung, bei denen der Cup mithilfe eines Clips nach unten geklappt werden kann, um dem Baby das Trinken an der Brust zu ermöglichen. Still-BHs gibt es mit Bügeln oder als BHs ohne Bügel. Zudem sind sie als Bustiers, Bodies oder Still-Hemdchen mit zusätzlichem Stoff am Bauch erhältlich.

Slips

Wenn die Slips langsam zu eng werden und anfangen zu drücken, ist es Zeit für Unterhosen aus dem Bereich der Umstandswäsche. Kennzeichnend für diese Modelle sind softe und elastische Materialien, die für ein angenehmes Tragegefühl sorgen und sich dem wachsenden Babybauch und der Hüfte anpassen. Der Bund ist in der Regel tief geschnitten, sodass der Slip unterhalb des Bauchs endet.

Babybauchgürtel und Bauchbänder

Ein Babybauchgürtel besteht aus einem stützenden Gurt mit Klettverschluss und einem integrierten Bauchteil. Der verstellbare Gürtel aus elastischem Material stützt den Bauch, entlastet den Rücken und zugleich wird der Bauch von einem soften Stoff sanft umhüllt. Bauchbänder sind nicht nur hübsche Accessoires, sondern auch funktional. Sie schützen den Bauch vor Kälte und wärmen gleichzeitig die Nieren- und Rückenregion. Ein Bauchband kann ebenfalls dazu genutzt werden, um Shirts, die langsam zu kurz werden, optisch zu verlängern.

Tipp: Ist das Baby da, braucht die Umstandswäsche nicht in der hintersten Ecke des Kleiderschranks zu verschwinden, denn bis der Körper wieder seine „alte Form" zurückhat, kann es bis zu einem Jahr dauern. Bequeme Damenwäsche ist in dieser Zeit weiterhin ein treuer Begleiter.

 

Drei Tipps: Umstandsunterwäsche kaufen und pflegen

Sie wissen nicht, welche Größe Sie benötigen, oder benötigen Pflegetipps für Ihre neue Wäsche? Hier finden Sie Tipps und Tricks:

  • Wie finde ich die richtige Größe? Um Ihre BH-Größe zu bestimmen, ist es am einfachsten, wenn Sie Ihren Brustumfang und Ihre Unterbrustweite messen und anschließend eine Größentabelle für BHs zur Hilfe nehmen. Bei den Unterhosen reicht es meistens, die Slips eine Nummer größer zu kaufen.
  • Wie verändert sich die Oberweite während der Schwangerschaft? Wie sich die Brust während der Schwangerschaft verändert, ist von Frau zu Frau verschieden. Bei einer Frau vergrößert sich die Oberweite kaum sichtbar, sodass BHs problemlos weiter getragen werden können, bei einer anderen vergrößert sich die Brust dagegen um ein, zwei oder drei Cupgrößen, was den Kauf von neuen BHs unumgänglich macht. Dasselbe gilt für den Kauf von Slips.
  • Wie pflege ich Umstandsunterwäsche richtig? Halten Sie sich am besten immer an die Pflegehinweise auf dem Wäscheetikett. Umstandsunterwäsche aus feinen Materialien oder auch BHs mit Bügeln sollten Sie in einem Wäschenetz in die Waschmaschine geben. Damit Milchflecken nicht anfangen, unangenehm zu riechen, waschen Sie Ihren Still-BH am besten sofort mit warmem Wasser und Seife aus. Eingetrocknete Milch lässt sich mit Gallseife oder speziellen Fleckenentfernern entfernen. Stilleinlagen schützen den BH, indem sie überschüssige Milch aufsaugen.

 

Fazit: Setzen Sie auf bequeme Umstandsunterwäsche

Wenn der Bauch wächst, der BH kneift und die Unterhose zwickt, ist es Zeit für Umstandsunterwäsche. Hier sehen Sie noch einmal alles Wissenswerte in der Zusammenfassung:

  • Ziel von Umstandsunterwäsche ist es, schwangeren Frauen Bequemlichkeit und einen praktischen Nutzen zu bieten. Dabei sorgen softe und elastische Materialien für einen hohen Tragekomfort.
  • Im Bereich der Umstandsunterwäsche gibt es Umstands-BHs, Still-BHs, Slips sowie Bauchbänder und Bauchgürtel. Ziel von Umstands-BHs und Slips ist es, Schwangeren einen angenehmen Tragekomfort zu bieten, während Still-BHs vorrangig ein unkompliziertes Stillen ermöglichen sollen. Bauchgürtel entlasten den Rücken und stützen den Bauch. Bauchbänder halten Bauch, Nieren und Rücken warm und können als modisches Accessoire eingesetzt werden.
  • Um die richtige Größe Ihrer Umstandsunterwäsche zu ermitteln, sollten Sie Ihren Brustumfang und Ihre Unterbrustweite bestimmen und eine Größentabelle zur Hilfe nehmen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?