Shopping
0€
100 Tage Zahlpause ›
bis 29.08.2016 ohne Aufpreis
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83534 angeben
Jacken
Farbe
Marke
  • adidas Originals
  • adidas Performance
  • Arizona
  • Bench
  • Billabong
  • Brep
  • Buffalo
  • Buffalo_Damen
  • CFL
  • Chiemsee
  • CMP
  • Columbia
  • Craghoppers
  • Dare2b
  • Dc Shoes
  • Erima
  • Exes
  • Fjällräven
  • Gonso
  • H.I.S.
  • Hohenstaufen
  • Horze
  • Hummel
  • Icepeak
  • Jack Wolfskin
  • Jako
  • Kamik
  • KangaROOS
  • Kappa
  • Kathmandu
  • Kempa
  • Kidsworld
  • Killtec
  • Lego Wear
  • Lotto
  • Marmot
  • Nike
  • Noppies
  • O'Neill
  • Polarino
  • Puma
  • Quiksilver
  • Regatta
  • Reima
  • s.Oliver
  • Scout
  • Spalding
  • The North Face
  • Tommy Hilfiger
  • Trigema
  • Uhlsport
  • Vaude
  • Woolpower
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 74
  • 80
  • 86
  • 92
  • 98
  • 104
  • 110
  • 116
  • 122
  • 128
  • 134
  • 140
  • 146
  • 152
  • 158
  • 164
  • 170
  • 176
  • 182
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Muster
  • Bedruckt
  • Geblümt
  • Gemustert
  • Gestreift
  • Meliert
  • Unifarben
Special
  • gefüttert
  • Mit Kapuze
  • ungefüttert
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Jacken

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Jungen Jacken:

 

s.Oliver Jungen Jacken

 

Nike Jungen Jacken

 

Tommy Hilfiger Jungen Jacken

 

Jack Wolfskin Jungen Jacken

 

Vaude Jungen Jacken

Buffalo Jeansjacke mit Sweatärmeln und Kapuze, für Jungen
Arizona Fleecejacke mit Innenfutter

H.I.S Sweatjacke im College Style

Icepeak Softshelljacke »RIO« winddicht & kindersicher














































Tipps und Trends rund um Jacken für Jungen

Immer warm verpackt

Schneeregen, Hagel, eisiger Wind? Wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Doch mit der richtigen Jacke kann Ihr Junge draußen so schnell nichts schrecken – erst recht nicht, wenn sie über ein paar praktische Funktionen verfügt. Auch die Abenteuer auf der Skipiste oder im Matsch machen in der richtigen Verpackung noch mehr Spaß. Die wichtigsten Informationen über Jacken für Jungen im Überblick:

 

Inhaltsverzeichnis

Kapuze gefällig? Oder extrakuschelige Füllung? Diese unterschiedlichen Modelle gibt es
Ob Skifahrt oder Fahrradtour: So trägt Ihr Kind immer die richtige Jacke
Materialien: von Baumwolle bis zu Hightechfasern
Im Trend: Funktionsjacken und Stepp
Fazit: So finden Sie die richtige Jacke für Ihr Kind

 

Kapuze gefällig? Oder extrakuschelige Füllung? Diese unterschiedlichen Modelle gibt es

Für alle Ansprüche die passende Jacke: Warme, dick gefütterte Schneejacken gibt es mit vielen praktischen Extras wie Windstoppern, Schneefang, abknöpfbarer Kapuze, integrierten Handschuhen oder herausnehmbarer Fleecejacke. Für mehr Sicherheit sorgen Reflektoren oder ein SOS-Alarmsystem. Viele Jacken gibt es auch als Parkas mit aufgesetzten Taschen oder als Blouson. In der Regel sind die Jacken so geschnitten, dass sie Platz für dicke Pullover bieten.

Regenjacken mit gummierter Außenhaut sowie wind- und wasserdicht verschweißten Nähten sorgen für Trockenheit an regnerischen Herbsttagen. Schön warm halten Steppjacken mit oder ohne Kapuze – wahlweise auch als Weste, die zur Übergangszeit und je nach Temperatur über einen Pullover oder ein Longsleeve gezogen werden kann. Auch einfache Sweatjacken sind als Westen und mit Kapuze erhältlich. Alternativ gibt es Softshelljacken, Trainingskapuzenjacken oder Fußballjacken aus Polyester auch als Coachjacke mit integrierter und verstaubarer Kapuze zu kaufen. Für mehr Abwechslung im Alltag sind Wendejacken da: Sie können sowohl rechts- als auch linksherum getragen werden – so ist entweder die Außen- oder Innenfarbe zu sehen.

 

Ob Skifahrt oder Fahrradtour: So trägt Ihr Kind immer die richtige Jacke

Für die wärmeren Tage im Jahr reicht in der Regel eine einfache Jeans- oder Sweatjacke, für die Übergangszeit im Frühling und Herbst eine Steppweste oder Softshelljacke: Sie halten auch ein paar Regentropfen aus und spenden etwas mehr Wärme. Spätestens jedoch, wenn es Herbst ist, hilft gegen Regen und Matsch nur noch eine wasserdichte Jacke mit verschweißten Nähten. Weht eine frische Brise, hält die Kombination von Windbreaker und Fleecejacke warm.

Bei Schnee und Eis macht es fast am meisten Spaß, draußen herumzutoben – mit einer dick wattierten Schnee- oder Skijacke, die den eisigen Wind und auch Schmelzwasser fernhält, aber gleichzeitig die Feuchtigkeit nach außen leitet.

Für Sportfans und alle Kinder, die sich regelmäßig draußen bewegen, sollten Sie spezielle Trainingsjacken wählen. Sie bestehen aus besonders atmungsaktiven Materialien, um Feuchtigkeit vom Körper abzuleiten. Denn Feuchtigkeit steigert bekanntermaßen das Kälteempfinden. Zudem ist es äußerst unangenehm, ständig mit einem nassen Hemd auf der Haut unterwegs zu sein.

 

Materialien: von Baumwolle bis zu Hightechfasern

Die meisten Jacken sind aus Baumwolle oder Polyester: Beide Materialien sind robust, wärmen und können in der Regel ohne Probleme in die Waschmaschine gesteckt werden. Viele Kunstfasern wirken gleichzeitig wasser- und windabweisend. Auch Polyamid, Elastan und Nylon werden deshalb gerne für Jacken verwendet. Damit diese nützlichen Funktionen nicht verloren gehen, gibt es für solche Kleidungsstücke meist spezielle Waschhinweise. Bevor Sie eine solche Jacke in die Wäsche geben, überlegen Sie im Vorfeld, ob es nicht auch reicht, sie ein paar Tage auszulüften, groben Schmutz mit einem feuchten Lappen und Staub mit einer feinen Bürste zu entfernen. Gute Dienste leistet auch ein kleiner Teppichklopfer.

Daunen und Federn als Füllmaterial halten mollig warm und wiegen fast nichts. Wollen Sie solche Jacken waschen, drehen Sie sie auf links, wählen einen Schonwaschgang bei 30° C und verwenden flüssiges Waschmittel. Verzichten Sie auf Weichspüler – der könnte die Daunen verkleben. Wandert die Daunenjacke im Anschluss in den Trockner, legen Sie zwei bis drei Tennisbälle dazu. Die gewährleisten, dass die Daunen durchgeklopft werden und sich wieder gleichmäßig in der Jacke verteilen. Wollen Sie die Jacke an der Luft trocknen, schütteln Sie sie zwischendurch immer wieder ordentlich durch.

Trachtenjacken können auch aus Viskose oder mit Wollanteilen sein. Lesen Sie bei allen Jacken die Waschanleitung des Herstellers aufmerksam durch, und halten Sie sich genau an die Anweisungen. Gerade Wolle neigt dazu, in der Waschmaschine einzulaufen, und sollte im Zweifelsfall nur lauwarm per Hand gewaschen werden.

 

Im Trend: Funktionsjacken und Stepp

Junge Trendsetter setzen auch im Winter 2016 auf Lässigkeit, mit leichten Funktionsjacken oder Parkas. Aber besonders angesagt sind derzeit – wie auch bei ihren erwachsenen Stilvorbildern – Wollmäntel oder Dufflecoats in klassischen Tönen wie Dunkelblau oder Khaki.

Für nicht so kalte Tage sind stylishe Klassiker wie Baumwolljacken im College-Stil oder Hoodies mit Kapuze und Zippern stets angesagt. Besonders cool für Mutige: eine Bikerjacke mit Lederimitat-Applikationen!

Farblich ist bei Kindermode alles verspielter: Setzen Sie sich keine Grenzen, es können Pastelltöne im Mix mit kräftigen Nuancen bis hin zu Neonfarben gewählt werden.

 

Fazit: So finden Sie die richtige Jacke für Ihr Kind

Bei der Auswahl einer neuen Jacke für Ihren Jungen sollten Sie vor allem darauf achten, dass das Kleidungsstück für das Wetter und die Temperatur der jeweiligen Jahreszeit geeignet ist. Ein paar Tipps helfen bei der Entscheidung. Hier noch einmal die wichtigsten im Überblick:

  • Für die wärmeren Tage reicht meist eine Jeans- oder Sweatjacke. Als Übergangsjacken empfehlen sich zum Beispiel dünne Steppjacken oder Windbreaker in Kombination mit Fleecejacken. Bei Schnee und Eis greifen Sie zu wasserabweisenden, gefütterten Modellen.
  • Wenn sich Ihr Kind Abwechslung wünscht, eignet sich eine Weste oder eine Wendejacke. Letztere kann beidseitig getragen werden. Unter einer Weste geben gemusterte Pullover, Jeanshemden oder bunte Longsleeves dem Kleidungsstück immer wieder einen neuen Look.
  • Der Stil der Jacke sollte zum Kind passen: Für kleinere Jungen darf es ein buntes und verspieltes Modell sein, älteren sind hingegen modische und coole Jacken wichtig. Eine College- oder Bikerjacke könnte dann genau das Richtige sein. Fashion-Item des Winters 2016 ist der Dufflecoat.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?