Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • Bellybutton
  • Bornino Home
  • Chicco
  • David Fussenegger
  • Dreams
  • Fehn
  • Kaiser
  • Käthe Kruse
  • Lässig
  • Nattou
  • Sterntaler
  • Tiny Love
  • Zöllner
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
Kuschelnest, , »Emmi«, Sterntaler
Krabbeldecke, »Schmusebär«, Zöllner

Decke für Babys & Kleinkinder, »Häkeldecke«, Dreams

Sterntaler Krabbeldecke, »Emmi«


























Kaufberatung Krabbeldecken

Eine weiche Unterlage für Ihr Baby

Fröhlich glucksend liegt Ihr Kleines auf der Krabbeldecke und nimmt mit großen Augen die Bewegungen um sich herum wahr. Mit einem eigenen kuscheligen Plätzchen auf dem Boden ist Ihr Baby mitten im Geschehen und kann so das aufregende Treiben um sich herum genießen. Die kleinen Händchen greifen in die Krabbeldecke und Ihr Schatz genießt die Bewegungsfreiheit, die ihm seine ganz eigene Unterlage bietet. Im Folgenden lesen Sie, welche Vorteile eine Krabbeldecke Ihnen und Ihrem Baby bringt und worauf Sie bei Auswahl, Kauf und Reinigung achten sollten.

 

Inhaltsverzeichnis

Krabbeldecken sind der Abenteuerspielplatz der ganz Kleinen
Krabbeldecken in verschiedenen Varianten
Tipps für den Kauf einer Krabbeldecke
Welche Krabbeldecke für welche Gelegenheit?
Reinigung der Krabbeldecke
Fazit: Das Wichtigste zu Krabbeldecken im Überblick

 

Krabbeldecken sind der Abenteuerspielplatz der ganz Kleinen

Sich ungehindert bewegen, die Muskeln und die Koordination trainieren, und das alles in einem ungefährlichen Umfeld – das ermöglicht die Krabbeldecke. Auf dem Boden platziert, kann Ihr Baby auf der Krabbeldecke nicht nur liegen und entspannen, es hat auch die Möglichkeit, die ersten Drehversuche zu vollführen oder robben und krabbeln zu lernen. Diese Bewegungsfreiheit ist für die physische und motorische Entwicklung der Kleinen sehr wichtig.

Durch die Bewegung auf der freien Fläche werden die Muskeln rund um die Wirbelsäule gekräftigt und eine gesunde Haltung wird gefördert. Krabbeldecken bieten außerdem eine weiche Liegefläche, da sie im Vergleich zu beispielsweise Wolldecken über eine dickere Polsterung verfügen, die nicht nur Druckstellen am empfindlichen Babykörper verhindert, sondern auch dafür sorgt, dass die Unterlage für den Säugling oder das Kleinkind nicht zu kalt wird. Kleine Kinder entdecken die Welt um sich herum mit allen Sinnen, dazu gehören nicht nur Greifen, Fühlen, Sehen und Hören, sondern auch das Schmecken. Babys erfassen einen Großteil ihrer Umwelt mit dem Mund, der in diesem Alter noch mit deutlich mehr Sinneszellen ausgestattet ist als die Händchen. Krabbeldecken sind deshalb fusselfrei, sodass Ihr Sprössling auch beim Entdecken mit dem Mund keine Fasern oder Fussel in den Mund bekommt.

 

Krabbeldecken in verschiedenen Varianten

Krabbeldecken sind mehr als nur ein weicher Untergrund. Von klassisch-kuschelig bis zum aufregenden Abenteuerspielplatz für die ganz Kleinen zeigen sich Krabbeldecken in vielfältigem Gewand und finden so auch zu unterschiedlichen Zeiten ihren Einsatz. Alter und Bewegungsfreude Ihres Kindes spielen bei der Auswahl eine Rolle.

Die klassische Krabbeldecke als komfortabler Liegeplatz

Gemütlich weich und gut gepolstert, ist die klassische Krabbeldecke vor allem für Säuglinge geeignet, die sich noch nicht viel bewegen. Die Polsterung sorgt für ein komfortables Liegeerlebnis ebenso wie für eine gute Temperatur, damit der Säugling, der seine Körpertemperatur noch nicht selbstständig halten kann, nicht auskühlt. Diese Krabbeldecke können Sie daher ab der Geburt Ihres Babys einsetzen.

Aktivierende Krabbeldecken mit Erlebniselementen für die Sinne

Ist Ihr Baby bereits etwas älter, möchte es vor allem entdecken und seine Neugier auf die Welt stillen. Aktivierende Krabbeldecken, auch Erlebnisdecken genannt, kommen diesem Bedürfnis entgegen. Hier finden Sie beispielsweise unterschiedliche Stoffarten auf einer Decke, was für Ihr Kind spannend zu erfühlen ist.

Zusätzlich sind einige Erlebnisdecken mit Spielelementen versehen. Knisterfolie in eine Decke eingenäht, ist für Babys und Kleinkinder ein spannender akustischer Reiz, der sie dazu anregt, sich noch mehr auf der Decke zu bewegen, um das Geräusch auszulösen. Ein ebenfalls bei Babys beliebtes Element, das Krabbeldecken mit Erlebnisfaktor enthalten können, ist die Quietsche. Häufig versteckt in einem ansprechenden Bild, zum Beispiel in der Nase eines süßen Tieres, kann die Quietsche von dem Kind entdeckt und gedrückt werden. Für Ihr Baby ist dies eine ganz besondere Erfahrung, denn es lernt, dass es Einfluss auf seine Umwelt nehmen kann. Zudem schult die Erlebnisdecke dank der verschiedenen Elemente die Sinne Ihres Kindes.

Krabbeldecke mit Spielbogen – das Fitnesscenter für die Kleinsten

Krabbeldecken mit integriertem Spielbogen regen die Bewegungsfreude in Rückenlage an. Ihr Kind liegt auf der weich gepolsterten Krabbeldecke, und je nach Variante baumeln über ihm kleine, weiche Spielelemente. Das Baby kann sich recken und danach greifen oder mit den Beinen strampeln, um das Spielzeug in Bewegung zu versetzen. Dadurch werden die Muskeln des Babys trainiert, die es dafür fleißig benutzt. Sie als Eltern können Ihrem Baby vom Sofa aus zusehen und sich an dem fröhlichen Brabbeln erfreuen, denn Ihr kleiner Schatz ist unter dem Spielbogen oder dem Baby-Gym gut beschäftigt. Natürlich können Sie aber auch mit ihm gemeinsam spielen, indem Sie die verschiedenen Spielelemente bewegen. In manchen Spielbögen sind einige Elemente mit Rasseln oder Klingeln ausgestattet, sodass Ihr Baby zusätzlich einen akustischen Reiz erlebt.

Zudem fördern die bunten Tierchen und Figuren am Spielbogen der Krabbeldecke das Erkennen von Farben und Formen. Je nach Spielbogen sind die einzelnen Elemente abnehmbar, sodass Ihr Kind sich auch frei mit dem Spielzeug beschäftigen kann.

 

Tipps für den Kauf einer Krabbeldecke

Eine Krabbeldecke soll ein sicherer Ort für Ihr Kind sein, auf dem es eine schöne Zeit genießen und seine Umwelt entdecken kann. Beachten Sie beim Kauf die folgenden Punkte:

Prüfung auf Schadstoffe: Da Ihr Kind noch viel von seiner Umwelt mit dem Mund „ertastet" und erschmeckt, ist es wichtig, dass die Krabbeldecke frei von Schadstoffen ist, die das Kind über den Mund und die Schleimhäute aufnehmen könnte. Gut ist es also, wenn die Krabbeldecke schadstoffgeprüft ist und ein entsprechendes Etikett darauf hinweist.

Polsterung: Verwenden Sie die Krabbeldecke vor allem auf eher kühlen Untergründen wie beispielsweise Parkett oder Fliesen, sollte sie möglichst gepolstert sein. Einige Decken sind mit Polyestervlies gefüllt und schützen so vor Bodenkälte.

Materialeigenschaften: Die Oberfläche der Krabbeldecke sollte aus Materialien bestehen, die keine Fusseln abgeben und sich für die empfindliche Babyhaut angenehm anfühlen. Bewährt haben sich Baumwolle und Polyester. Grundsätzlich ist es ratsam, eine Krabbeldecke zu wählen, die waschbar ist. Weist sie zudem noch die Eigenschaft „schnell trocknend" auf, ist sie nach dem Waschen rasch wieder einsatzbereit.

Tipp: Es ist praktisch, eine zweite Krabbeldecke parat zu haben, um für Ersatz zu sorgen, wenn eine Decke in der Wäsche ist.

 

Welche Krabbeldecke für welche Gelegenheit?

Mit einer Krabbeldecke hat Ihr Baby überall ein Plätzchen für sich – egal ob zu Hause, im Garten oder unterwegs bei Freunden.

Krabbeldecken für den Garten

Nutzen Sie die Krabbeldecke draußen, sollte sie eine feuchtigkeitsabweisende Unterseite haben, sodass sie auch auf frischem Gras keine Nässe an Ihr Baby lässt. Ist die Decke für den Garten auch noch etwas schwerer, wird zudem verhindert, dass der Wind die Kanten hoch weht.

Krabbeldecken für die Wohnung

Für den Innenbereich sind etwas dickere Decken geeignet, die Ihr Kind den harten Boden unter der Decke nicht spüren lassen. Bei Fußbodenheizung verzichten Sie auf einen gummierten Untergrund der Decke und greifen besser zu einem Modell aus Baumwolle. Zu Hause sind auch Krabbeldecken mit Spielbogen eine gute Möglichkeit, um Ihr Kind zu beschäftigen.

Krabbeldecken für unterwegs

Für Ausflüge und Reisen empfehlen sich einfache Krabbeldecken, die besonders leicht sind und sich schnell und platzsparend zusammenfalten lassen. Wichtig ist auch, dass die Decken besonders einfach zu reinigen sind.

 

Reinigung der Krabbeldecke

Ihr Baby wird die Krabbeldecke mit dem Mund erkunden, mit den Händen „begreifen" und sicher auch den einen oder anderen Fleck darauf hinterlassen. Da ist es wichtig, dass sie leicht zu reinigen ist, zum Beispiel in der Waschmaschine bei 30 Grad. Einige Materialien, wie beispielsweise Polyester, sind schnell trocknend, sodass Sie die Krabbeldecke nach dem Waschen rasch wieder für Ihr Kind nutzen können. Kleinere Verschmutzungen entfernen Sie mit einem feuchten Tuch. Auf die Anwendung starker Reinigungsmittel sollten Sie Ihrem Baby zuliebe verzichten, damit Ihr Schatz diese nicht über den Mund oder die Haut aufnimmt. Berücksichtigen Sie grundsätzlich das Pflegeetikett der Krabbeldecke, bevor Sie sie waschen oder reinigen.

 

Fazit: Das Wichtigste zu Krabbeldecken im Überblick

Krabbeldecken stellen einen weich gepolsterten Untergrund für Ihr Baby dar, auf dem es die Welt um sich herum beobachten und erste Bewegungsübungen machen kann. Was bei der Anschaffung zu bedenken ist, hier noch einmal für Sie zusammengefasst:

  • Krabbeldecken sind aufgrund ihrer Verarbeitung besonders geeignet für Kleinkinder, da sie im Vergleich zu gewöhnlichen Decken meist fusselfrei sind und zuverlässig auf Schadstoffe geprüft wurden.
  • Mit einer weich gepolsterten Krabbeldecke hat Ihr Baby jederzeit ein gemütliches und warmes Plätzchen auf dem Boden, während es seine Muskulatur und seine Bewegungen trainiert.
  • Aktivierende Erlebnis-Krabbeldecken vereinen verschiedene Materialen, Formen, Farben und Stoffarten und vermitteln so unterschiedliche haptische, akustische und visuelle Eindrücke. Damit wird das Interesse Ihres Kindes geweckt und sein Bewegungstrieb gereizt.

  • Krabbeldecken für den Garten sind leicht waschbar, lassen sich platzsparend zusammenfalten und sind so einfach zu transportieren. Sie haben eine wasserabweisende Unterseite und können dadurch auch auf feuchtem Gras genutzt werden.

  • Krabbeldecken, die auf Fliesen und Parkett genutzt werden, sollten gepolstert sein, damit keine Bodenkälte durchgelassen wird und Ihr Kind weich liegt.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?