Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Abc Design
  • Bergsteiger
  • Chic4baby
  • Chic 4 Baby
  • Gesslein
  • Hartan
  • Hauck
  • Hesba
  • Hoco
  • Jette Kinderwagen
  • Joie
  • Kaiser
  • Kiddy
  • Knorr-Baby
  • Maxi-Cosi
  • Moon
  • Mutsy
  • Osann
  • Quinny
  • Safety 1st
  • Teutonia
  • TFK
  • Zekiwa
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen
CHIC4BABY Kombi-Kinderwagen mit 2 Aufsätzen, »Passo«
CHIC4BABY Kombi Kinderwagen mit herausnehmbarer Tragetasche, »Viva jeans black«

CHIC4BABY Kombi-Kinderwagen mit 2 Aufsätzen u. Schwenkschieber, »Primo«

CHIC4BABY, Kombi-Kinderwagen














































Kaufberatung Kombikinderwagen

Mobiles Multitalent für alle Fälle

In Erwartung eines Kindes beginnt für jedes Paar eine ganz besondere Zeit. Langsam wächst der Bauch, Sie spüren die ersten Kindsbewegungen, und die Vorfreude auf den kleinen neuen Erdenbürger steigt. Das Baby soll es schön haben und die perfekte Ausstattung möglichst schon vor der Geburt besorgt sein. Sie machen sich jetzt über so vieles Gedanken. Wie gut, dass Sie sich mit der Entscheidung für einen Kombikinderwagen über den sicheren und bequemen Transport Ihres Lieblings in den ersten Kinderjahren schon mal keine Sorgen mehr zu machen brauchen. Der multifunktionale Allrounder wird Sie und Ihren Nachwuchs zuverlässig und flexibel von der Geburt bis ins Kindergartenalter begleiten.

 

Inhaltsverzeichnis

> Die Alleskönner unter den Kinderwagen
> Varianten des Kombikinderwagens
> Was sind die Einsatzmöglichkeiten eines Kombikinderwagens?
> Darauf sollten Sie beim Kauf eines Kombikinderwagens achten
> Sportlichkeit und Mobilität liegen im Trend
> Beste Aufbewahrung und Pflege für lange Freude am Kombiwagen
> Fazit: Multifunktionaler Transport Ihres Kindes dank Kombikinderwagen

 

Die Alleskönner unter den Kinderwagen

Eine der modernsten und auch beliebtesten Kinderwagenausführungen ist ein Kombikinderwagen, der im Unterschied zum herkömmlichen Kinderwagen mitwächst. Er ist besonders praktisch dank seines modulartigen Aufbaus, der Kinderwagen, Sportwagen und häufig auch Babyschale miteinander kombiniert und so eine Nutzung über mehrere Entwicklungsphasen des Kindes ermöglicht. Das Multitalent ist von der Geburt bis zu einem Alter von etwa vier Jahren und einem Körpergewicht von 15 kg einsetzbar.

In der Anschaffung kostet das Kombimodell zwar etwas mehr als ein einfacher Kinderwagen, aber dafür braucht man sich für den Rest der Kinderwagenzeit nicht mehr um ein passendes Gefährt zu kümmern. Besonders wenn Sie weiteren Nachwuchs planen, rentiert sich diese Ausführung langfristig.

 

Varianten des Kombikinderwagens

Die Kombikinderwagen gibt es in klassischen und trendigen Designs, in vielen verschiedenen Farben und Formen für jeden Geschmack. Für die Außenhüllen werden funktionale, wasserabweisende Stoffe verwendet, das Innenmaterial besteht meist aus einer Mischung aus atmungsaktivem Polyester und hautsympathischer Baumwolle. Je nach Rahmenmaterial, das aus leichtem Aluminium oder robustem Stahl besteht, bringen die mobilen Alleskönner zwischen 10 und 25 kg auf die Waage. Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen entsprechend, können Sie zwischen drei verschiedenen Modulkombinationen wählen.

Kinderwagen und Buggy: Bei diesem Standardmodell gehört neben dem Gestell die Babywanne oder -tragetasche sowie die Sitzeinheit zum Lieferumfang.

All-in-one-Set: In dieser luxuriöseren Ausführung ist über die Standardausstattung hinaus eine Babyschale enthalten, die sowohl als sicheres Rückhaltesystem im Auto wie auch als Kinderwagenaufsatz genutzt werden kann.

Buggy und Autositz: In der kleinsten und einfachsten Variante dient die Babyschale einerseits als Kindersitz und andererseits in Kombination mit dem Kinderwagengestell als Babywanne.

 

Was sind die Einsatzmöglichkeiten eines Kombikinderwagens?

Bei der Wahl Ihres Kombikinderwagens sollten Sie in erster Linie darauf achten, wo und wie Sie das Modell einsetzen möchten. Je nachdem, ob Sie es bevorzugt in der Stadt oder in ländlichen Gegenden nutzen, Sie es oft mit dem Auto transportieren oder mit in öffentliche Verkehrsmittel nehmen möchten, bieten sich verschiedene Varianten an.

Wendiger Cityflitzer

Sind Sie mit Ihrem Nachwuchs überwiegend in der Stadt unterwegs? Dann eignen sich besonders die Ausführungen mit kompakter Bauweise und großer Wendigkeit, um auch in engen Gassen und auf belebten Plätzen gut zurechtzukommen. Insbesondere dreirädrige Modelle punkten hier durch ihre große Beweglichkeit. Schwenkbare Räder empfehlen sich, da sie auch kleinste Kurven meistern. Hartgummireifen bieten zwar etwas weniger Federung, erweisen sich im Großstadtdschungel jedoch als haltbarer und robuster. Leichte Varianten in Alubauweise vereinfachen die Handhabung in der Straßenbahn oder im Bus ungemein. Für das Shopping oder den Einkauf zwischendurch bieten die urbanen Gefährte außerdem geräumige und belastbare Einkaufskörbe.

Komfortabler Offroader

Sie sind mit Ihrem Sprössling öfter auf ausgetretenen Pfaden unterwegs und unternehmen längere Spaziergänge auf unbefestigten Wegen, im Wald oder auch im Schnee? Dann bieten sich Modelle mit stabilem Rahmen, höhenverstellbarem Schiebegriff, einer besonders guten Federung und großen Luftreifen an. So kommen Sie selbst gut voran und bieten Ihrem Nachwuchs besten Fahrkomfort. Für eine zuverlässige Geländetauglichkeit sorgen feste oder zumindest feststellbare Räder, weil sie dem Wagen zusätzliche Stabilität verleihen. Vierrädrige Wagen gelten dabei als kippsicherer. Zudem ist gerade auf unebenem Gelände eine beidseitig feststellbare Fußbremse von großem Vorteil.

Praktisches Reisegefährt

Sie sind viel unterwegs und wollen Ihren Sprössling immer bei sich haben? Dann eignen sich Modelle mit Travelsystem, denn sie bieten ein Rundum-sorglos-Paket für Ausflüge und Reisen mit dem Kind.

Die ultrakompakten Kombikinderwagen aus Alu zeichnen sich durch ein äußerst geringes Gewicht und Faltmaß aus. Dadurch lassen sie sich leicht im Zug oder im Flugzeug mitnehmen und mit ein paar Handgriffen im Auto verstauen. Die Babyschale kann sowohl als Babyautositz wie auch als Tragschale, meist mit Wippfunktion, benutzt werden. So wird Ihr schlafendes Baby nicht geweckt, wenn Sie die Wanne vom Gestell nehmen und mit dem Auto nach Hause fahren oder das Flugzeug betreten.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Kombikinderwagens achten

Einen Kombikinderwagen nutzen Sie über einen deutlich längeren Zeitraum als andere Kinderwagenmodelle, also gilt es, beim Kauf besonders auf Qualität und Sicherheit zu achten. Eine Checkliste zeigt Ihnen, was Sie berücksichtigen sollten, um den passenden Kinderwagen für Ihren Sprössling zu finden:

  • Geringes Gewicht: Besonders wenn Sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, sollten Sie den Wagen insbesondere auch im Babyaltermodus ohne fremde Hilfe problemlos heben können.
  • Kompakte Größe und Packmaße: Der Wagen sollte sowohl mit Babywannenaufsatz als auch mit Sportsitz zusammengeklappt neben Einkäufen oder Gepäck in den Kofferraum Ihres Autos passen und sich zu Hause mit wenig Platzaufwand gut verstauen lassen.
  • Schneller Umbau: Ein unkomplizierter Umbaumechanismus von einem in den anderen Modus garantiert langfristig beste Handhabung. Auch für den Transport sollte sich das Gestell mühelos zusammenklappen lassen. Der Klappmechanismus sollte in aufgebautem Zustand nicht von Ihrem Kind ausgelöst werden können.
  • Bester Fahrkomfort: Je nach Einsatzzweck wirken sich insbesondere die Räder auf die Manövrierbarkeit des Wagens aus. Kleinere, schwenkbare Reifen machen den Kinderwagen sehr wendig. Größere, luftbereifte Räder hingegen überwinden leichter kleine Hindernisse. Zudem optimiert eine einstellbare Rahmen- und Stoßdämpferfederung die Bequemlichkeit für Ihr Kind, was besonders im Babyalter sehr wichtig ist.
  • Verschiedene Sitzpositionen: Mehrfach verstellbare Rückenlehnen und Fußstützen unterstützen im Liege- wie im Sitzmodus perfekt die altersentsprechenden Bedürfnisse Ihres Kindes.
  • Verstellbarer Schiebegriff: Höhenverstellbare Schieber passen sich der Größe verschiedener Personen während des langen Nutzungszeitraums an. Praktische Schwenkgriffe können auf die gegenüberliegende Seite des Kinderwagens umlegt werden, sodass Sie insbesondere im Sportwagenmodus mit wenigen Handgriffen entscheiden können, in welche Richtung Ihr Sprössling beim Fahren schauen soll.
  • Beidseitige Feststellbremse: Leicht bedienbare und verlässlich funktionierende, beidseitige Feststellbremsen sorgen in jedem Kombinationsmodus dafür, dass der Wagen nicht unbeobachtet weiterrollt.
  • Kompatibler Autositz: Für Modelle, die eine Liegeschale und einen Sportsitz, aber keine Babyschale für das Auto im Lieferumfang haben, werden häufig separat erhältliche Adapter angeboten, mit deren Hilfe ein Babyautositz einer anderen Marke auf dem Gestell montiert werden kann.
  • Geprüfte Sicherheit: „TÜV-geprüfte Sicherheit" und das „GS-Zeichen" sind die Qualitätssiegel, die ein Kombikinderwagen grundsätzlich aufweisen sollte. Sie gewährleisten, dass der Kombikinderwagen die Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes erfüllt. Sicheren Halt für Ihren Nachwuchs versprechen im Sportwagenmodus Dreipunkt- oder Fünfpunktgurte und Sicherheitsbügel, auch wenn es über Stock und Stein geht.
  • Hochwertige Materialien: Gerade beim Kombikinderwagen ist eine strapazierfähige und pflegeleichte Textilausstattung sehr wichtig, da sie über einen sehr langen Zeitraum meist multifunktional beansprucht wird. So dient beispielsweise häufig die Babytragetasche als Fußsack im späteren Buggymodus. Das Verdeck und die Bezüge sollten deshalb abnehmbar und möglichst in der Maschine waschbar sein. Mit einer zusätzlichen Regenschutzfolie kann Ihr Kind auch bei kleinen Schauern die Spazierfahrt genießen.

 

Sportlichkeit und Mobilität liegen im Trend

Der Trend geht zu sportlichen Kombimodellen, damit Mütter und Väter auch bei ihren sportlichen Aktivitäten wie Joggen, Skaten oder Walken das Kind mitnehmen können. Dabei setzen besonders die dreirädrigen Kombiwagen für die Kleinen auf Sportlichkeit, Wendigkeit, einfachen Bedienkomfort und wenig Gewicht.

Zudem ist aktuell größte Mobilität sehr gefragt, sodass moderne Kombikinderwagen zunehmend für den Einsatz unterwegs oder auf Reisen konzipiert werden. Leicht und kompakt lassen sie sich gut im Auto oder Flieger verstauen. Eine passende tragbare Babyschale oder ein Autositz sorgen auch beim Kind für besten Reisekomfort.

 

Beste Aufbewahrung und Pflege für lange Freude am Kombiwagen

Der Kombikinderwagen sollte an einem trockenen, kühlen Stellplatz stehen, damit er nicht muffig wird, rostet oder gar schimmelt. Wenn der Wagen gerade nicht in Gebrauch ist, sollten Sie ihn in einem trockenen, gut durchlüfteten Keller verstauen und mit einem großen Bettlaken oder Tuch abdecken. Entfernen Sie alle waschbaren Teile, und bewahren Sie diese in der Wohnung auf.

Zur Pflege des Kombiwagens gehört ebenfalls das regelmäßige Überprüfen der Räder, wenn es sich um Schlauchreifen handelt. Diese verlieren schon mal Luft und sollten aufgepumpt werden. Langfristig gepflegt werden Aufhängung, Verbindungen und Radachsen, wenn Sie sie anschließend mit Öl schmieren.

Bei den waschbaren Bezügen, die bei den meisten Modellen mit mildem Waschpulver bei 30 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden können, ist es sinnvoll, sie an der Luft zu trocknen. Im Trockner besteht Einlaufgefahr. Das Sitzpolster und die Rückenlehne sind meist nicht abnehmbare textile Teile, die sich mit einem weichen Haushaltsschwamm, etwas Waschpulver und lauwarmem Wasser reinigen lassen.

Tipp: Wenn es schnell gehen soll, helfen auch mal die klassischen Feuchttücher für klebrige Kinderhände, die bei keinem Ausflug fehlen dürfen.

 

Fazit: Multifunktionaler Transport Ihres Kindes dank Kombikinderwagen

Wer mit einer Entscheidung alle wichtigen Aspekte der Transportfrage seines Kindes von Geburt an erledigt wissen möchte, dem ist der Kauf eines Kombikinderwagens auf jeden Fall sehr zu empfehlen. So können Sie sich sicher sein, dass Sie mit wenigen einfachen Handgriffen auf die aktuellen altersspezifischen Anforderungen Ihres Nachwuchses reagieren können. Zusammengefasst noch einmal die wichtigsten Aspekte, die Sie beim Kauf eines optimal auf Sie abgestimmten Kombikinderwagens beachten sollten:

  • Verschiedene Modulvarianten: Standardmodell, All-in-one-Set oder Basic-Ausführung nur mit Babyschale.
  • Leichtes Gewicht und geringes Packmaß, passend für Ihren Kofferraum und auf Reisen.
  • Je nach Einsatzzweck: schwenkbare Vorderräder für wendige Manöver und einfaches Handling oder feststellbare, große Räder für unebenes Gelände und mehr Komfort.
  • Ein höhenverstellbarer und schwenkbarer Griff ermöglicht unterschiedliche Blickrichtungen für das Kind.
  • Luftbereifung und einstellbare Federung sorgen für guten Fahrkomfort.
  • Sicherheit gewähren beidseitige Feststellbremsen, Fünfpunktgurte und Sicherheitsbügel.
  • Pflegeleichte, strapazierfähige und wetterfeste Textilausstattung.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?