Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 83766 ›
Gutschein für Neukunden ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Farbe
Marke
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
Chicco® Sportwagen, »Miinimo, paprika«
CHIC4BABY Alu-Buggy, »Pronto«

Chicco® Kinder-Buggy, »OHlalà, ultraleicht, black night«

Chicco® Kinder-Buggy, »London, matrix«










































Kaufberatung Buggys

Klappbare Leichtgewichte für einen entspannten Familienalltag

Noch eben fix einkaufen und dann wartet auch schon die beste Freundin, die ein Kind im gleichen Alter hat. Schnell den Buggy geschnappt – der Sprössling krabbelt bereits selbstständig hinein – und schon kann es losgehen. Bequem lässt sich der neue Kinderwagen durch die engen Supermarktgänge manövrieren. Ihn an der Haltestelle in die Bahn zu heben, ist ein Kinderspiel. Am Ziel ist er mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt und liegt nun in der Stadtwohnung der Freundin, während sich die beiden Kinder freudestrahlend mit ihren Spielsachen beschäftigen. Buggys sind die leichten und wendigen Nachfolger des manchmal sperrigen Kinderwagens und für Kinder gemacht, die selbstständig sitzen können. Erleben auch Sie die vielen Vorteile eines Buggys und finden Sie mit diesem Ratgeber das passende Modell für Ihre Ansprüche.

 

Inhaltsverzeichnis

Buggys: leicht, wendig und faltbar
Die große Vielfalt der Buggys
Der passende Buggy für jeden Einsatzzweck
Ein sicherer Buggy für Ihr Kind
Nützliches Zubehör für Ihren Buggy
Fazit: Mobil und flexibel mit Kind

 

Buggys: leicht, wendig und faltbar

So schön die Zeit in der gemütlichen Liegeschale des Kinderwagens auch ist, sobald das Kind selbstständig sitzen kann, freut es sich, von Mama oder Papa in einem Buggy geschoben zu werden. Das passiert etwa zwischen dem sechsten und neunten Lebensmonat. Aufrecht sitzend und mit Blick in Fahrtrichtung, bekommt es so alles mit, was passiert. Für die Eltern sind Buggys besonders praktisch, weil sie sich damit mobiler als mit einem großen Kinderwagen fühlen. Die meisten Fahrgestelle sind sehr robust, leicht und wendig. Eltern, die in der Stadt wohnen, kommen dank der kleinen, beweglichen Rollen entspannt durch enge Gasen und volle Fußgängerzonen. Mithilfe einfacher Faltmechanismen lassen sich die praktischen Wagen schnell und bequem zusammenklappen und platzsparend im Auto oder in der Wohnung verstauen.

 

Die große Vielfalt der Buggys

Für ein Kind oder zwei Kinder, zum Liegen oder Sitzen, zum gemütlichen Spazierengehen oder für die Joggingrunde – die Auswahl an Buggys ist groß und für jeden Einsatz findet sich das passende Modell.

Kinderbuggys

Unter die Bezeichnung Kinderbuggy fallen die unterschiedlichsten Buggymodelle. So gibt es solche mit zwei Lenkgriffen oder einem durchgängigen Schiebegriff. Buggys mit zwei Griffen sind zusammengefaltet zwar flach, aber lang. Modelle mit zusammenhängendem Schieber lassen sich hingegen zu einem kompakten Paket falten. Ein Gurtsystem und eine höhenverstellbare Fußstütze gehören zur Standardausstattung. Darüber hinaus punkten Kinderbuggys mit verschiedenen Extras wie einer verstellbaren Rückenlehne, dicken Sitzpolstern oder einem Einkaufskorb. Einige Modelle verfügen über eine aufsetzbare Babyschale oder einen Kindersitz fürs Auto. Damit sind diese Modelle sogar für Babys geeignet, die noch nicht sitzen können. Bei Modellen mit Schwenkschieber oder drehbarer Sitzeinheit können Sie die Blickrichtung des Kindes ändern.

Liegebuggys

Die Rückenlehne eines Liegebuggys lässt sich so weit verstellen, dass der kleine Insasse in der waagerechten Liegeposition schlummern kann. Das ist besonders für ausgedehnte Unternehmungen praktisch oder wenn Ihr kleiner Liebling gern ein Schläfchen hält. Mit einer stufenlos verstellbaren Rückenlehne können Sie den Sitz- oder Liegewinkel selbst bestimmen. Modelle mit optional einsetzbarer Liegeschale gehören ebenfalls zur Gruppe der Liegebuggys.

Sitzbuggys

Sitzbuggys sind die Klassiker und die einfachsten Varianten unter den Buggymodellen. Das Kind kann darin sitzen, jedoch nicht liegen. Meistens sind sie nur mit einer dünnen Polsterung und zwei einfachen Schiebegriffen versehen. Diese Modelle sind sehr leicht und haben ein geringes Packmaß.

Sportbuggys

Mit einem Sportbuggy darf es ruhig etwas rasanter zugehen. Während Sie joggen oder stramm spazieren gehen, genießt der kleine Passagier dank eines Fünf-Punkt-Gurtsystems und Schutzbügels einen sicheren Sitz. Gefederte Modelle mit guten Sitzpolstern und großen, luftgefüllten Rädern bieten besonderen Sitzkomfort, auch wenn es über Baumwurzeln und kleine Steine geht. Ein fixierbares Vorderrad ermöglicht einen geraden Lauf auf langen Geradeaus-Strecken, während eine Handbremse schnelle Stopps erlaubt. Große Hinterräder machen den Lauf ruhiger. Die Lenker von Sportbuggys sind durchgehend und können mit einer Hand gesteuert werden. Manche Modelle verfügen über ein Sicherheitsband, das in der Hand gehalten wird. Dadurch kann der Lenker auf freien Strecken kurz losgelassen werden, ohne dass der Wagen davonrollen kann.

Zwillingsbuggys

Dürfen Sie sich über doppeltes Kinderglück freuen, so bietet Ihnen ein Zwillingsbuggy die Möglichkeit, beide Kinder – dabei muss es sich natürlich nicht um Zwillinge handeln – gleichzeitig zu schieben. Die zwei sitzen nebeneinander und können miteinander kommunizieren, während Sie beide stets im Blick haben.

Buggyboards

Die Rollbretter, die zusätzlich an den Buggys befestigt werden können, sind ideal: Sie ermöglichen es, ein weiteres Kind im Stehen mitzunehmen. Dauert der Spaziergang einmal länger und wird das ältere Geschwisterkind ein wenig quengelig, kann es sich einfach zwischen dem schiebenden Elternteil und dem Buggy auf das Buggyboard stellen und an den Lenkgriffen festhalten.

 

Der passende Buggy für jeden Einsatzzweck

Wohnen Sie in der Großstadt oder leben Sie auf dem Land? Sind Sie viel mit dem Auto oder zu Fuß unterwegs? All das sind Fragen, die auf die Buggywahl einen großen Einfluss haben. Je nach Einsatzzweck kommt ein anderer Buggy für Sie infrage.

Cityflitzer für Großstadteltern

Wenn Sie viel in der Stadt unterwegs sind und öffentliche Verkehrsmittel nutzen, sind Sie mit einem leichten und schnell einklappbaren Buggymodell bestens beraten. Kleine Luftkammerräder ermöglichen eine einfache Handhabung in engen Supermarktgängen. Zudem federn Luftkammerräder kleine Unebenheiten ab und sind pannensicher. Ein integrierter Einkaufskorb erleichtert den Transport von Einkäufen und Spielzeug. Damit Ihr Kind bei einem Nickerchen den Stadttrubel vergessen kann, empfiehlt sich ein Modell mit optionaler Liegeposition. Schauen Sie öfter auf Ihr Smartphone oder trinken Sie während des Stadtbummels gern einen Kaffee, profitieren Sie von einem Modell mit durchgehender Lenkerstange, die sich bequem einhändig bedienen lässt. Ebenfalls praktisch ist eine drehbare Sitzeinheit. Damit haben die Kleinen immer den beruhigenden Blickkontakt zu Mama oder Papa.

Komfortbuggys für lange Waldspaziergänge

Auf dem Land ist nicht jeder Weg asphaltiert und die Spazierwege führen teilweise über Stock und Stein. Hier ist ein gefederter Buggy mit großen, luftgefüllten Hinterrädern angebracht. Im besten Fall können Sie die Räder feststellen und dadurch einen geraden Lauf genießen. Ein höhenverstellbarer Lenker und ein gepolsterter Griff ermöglichen ein bequemes Schieben für unterschiedlich große Personen. Ein Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt und ein Schutzbügel halten Ihren Liebling sicher im Sitz.

Einfache Modelle als Zweit- und Reisewagen

Wer beispielsweise einen Kombikinderwagen besitzt und den Buggy hauptsächlich als Zweitwagen für gelegentliche Einsätze sucht, wird mit einem Sitzbuggy auf seine Kosten kommen. Einfache Rollen aus Hartgummi reichen für Wege aus Asphalt aus. Beachten Sie das Klappmaß, um den Buggy auch bequem im Auto transportieren zu können.

Doppelwagen für Mehrfach-Eltern

Eltern mit zwei ähnlich großen Kleinkindern transportieren ihre Rasselbande mit einem Zwillingsbuggy. Ist ein Kind schon etwas älter, rüsten Sie den normalen Kinderbuggy mit einem Buggyboard auf.

Sportive Buggys für aktive Eltern

Zum Joggen und Walken empfiehlt sich ein Sportbuggy. Große, gefederte Lufträder gleichen kleine Unebenheiten aus und ein feststellbares Vorderrad ermöglicht einen geraden Lauf. Die Lenkerhöhe sollte sich flexibel Ihrer Körpergröße anpassen lassen, im Idealfall ist der Griff gepolstert. Fünf-Punkt-Gurtsystem, Schutzbügel und Handbremse unterstützen die Sicherheit.

 

Ein sicherer Buggy für Ihr Kind

Einen sicherheitsgeprüften Buggy erkennen Sie an dem GS- oder TÜV-Prüfsiegel oder an der Erfüllung der europäischen Sicherheitsnorm EN 1888. Um die Sicherheit zu unterstützen, schnallen Sie Ihr Kind stets mit den vorgesehenen Gurten an, und nutzen Sie bei jedem Halt die Feststellbremse.

 

Nützliches Zubehör für Ihren Buggy

Ein flexibel verstellbarer Sonnenschutz gehört zur Standardausstattung eines guten Buggys und schützt das Kind vor Sonneneinstrahlung. Eine Regenhaube ist das passende Pendant dazu und hält Kind und Wagen bei überraschenden Schauern trocken. Während ein Mückennetz im Sommerurlaub Insekten fernhält, wärmen Fußsack und zusätzliche Sitzauflagen bei winterlichen Spaziergängen. Beliebt bei Eltern ist auch die farblich auf den Wagen abgestimmte Wickeltasche. Ein Einkaufsnetz zum Befestigen am Lenker erweitert den Stauraum. Bedenken Sie: Je beladener der Buggy ist, desto schwerer wird das Steuern. Beachten Sie auch die maximal zugelassene Belastung des Wagens.

 

Fazit: Mobil und flexibel mit Ihrem Kind unterwegs

Fühlen Sie sich samt Kinderwagen und Kleinkind mobil und flexibel und meistern Sie entspannt den Familienalltag: Buggys machen es möglich. Einfach zu bedienende Faltmechanismen lassen die praktischen Kinderwagen bequem mit in die Bahn oder das Auto nehmen. Mit wendigen Rollen kommen Sie durch den Großstadtdschungel und große Lufträder unterstützen Sie bei Ihrer Joggingrunde. Je nach Einsatzzweck profitieren Sie von einem anderen Buggymodell:

  • City-Buggys sollten leicht und schnell zusammenklappbar sein, damit sie bequem mit in die Bahn genommen werden können. Kleine Luftkammerräder erleichtern das Manövrieren des Wagens im engen Stadtgewimmel. Dank Liegeposition kann Ihr Kind in Ruhe schlafen. Eine drehbare Sitzeinheit verschafft dem kleinen Insassen noch mehr Ruhe und er kann mit Ihnen Blickkontakt halten. Eine durchgehende Lenkerstange lässt den Wagen mit einer Hand steuern, während Sie in der anderen Hand Ihr Handy halten.

  • Ein gefederter Buggy mit großen, luftgefüllten Hinterrädernsorgt bei Spaziergängen abseits gepflasterter Wege für angenehmen Komfort. Ein höhenverstellbarer Lenker und ein gepolsterter Griff ermöglichen ein bequemes Schieben für unterschiedlich große Personen. Ein Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt und ein Schutzbügel halten Ihren Liebling sicher im Sitz.

  • Als Zweit- oder Reisewagen empfiehlt sich ein einfacher Sitzbuggy mit kleinen Rollen aus Hartgummi. Achten Sie auf ein kleines Klappmaß, damit der Buggy auch ins Auto passt.

  • Für zwei ähnlich große Kinder eignet sich ein Zwillingsbuggy. Ist ein Kind schon etwas älter, rüsten Sie den normalen Kinderbuggy mit einem Buggyboard auf.

  • Mit Ihrem Kind joggen oder walken können Sie dank eines Sportbuggys. Große, gefederte Lufträder gleichen Unebenheiten aus, ein feststellbares Vorderrad ermöglicht einen geraden Lauf. Die durchgehende Lenkerstange sollten Sie Ihrer Körpergröße anpassen können. Fünf-Punkt-Gurtsystem, Schutzbügel und Handbremse unterstützen die Sicherheit.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?