Shopping
0€
Gratis-Versand bis 06.06. ›
Jetzt 5,95€ sparen mit dem Code 84865.
1€
24h Lieferung ›
Heute bestellt, morgen geliefert für nur 1€.
Farbe
Marke
  • Absurd
  • Alba Moda
  • Alpha Industries
  • Arizona
  • Arqueonautas
  • B. Von Schönfels
  • Babista
  • Bogner Jeans
  • Bruno Banani
  • Canson
  • Carl Gross
  • Daniel Hechter
  • Emilio Adani
  • Engbers
  • Esprit
  • Greyes
  • Guess
  • Hilfiger Denim
  • Jack & Jones
  • JCC
  • John Devin
  • Mango Man
  • Marco Donati
  • Maze
  • Milestone
  • Mustang
  • Next
  • Otto Kern
  • Pepe Jeans
  • Replay
  • Replika
  • Rhode Island
  • s.Oliver
  • s.Oliver Denim
  • Salsa Jeans
  • Selected
  • TOM TAILOR
  • Tom Tailor Denim
  • Trapper
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
  • XXXL
  • 4XL
  • 5XL
  • 6XL
  • 7XL
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
Passform
  • Tailored Fit
  • Slim Fit
  • Regular Fit
  • Comfort Fit
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
absurd Lederjacke »Cory-II« mit schönen Details
Rhode Island Lederjacke

Maze Bikerjacke »Jacques«

Arizona Bikerjacke














































Tipps und Trends rund um Herren-Lederjacken

Maskulin, authentisch und unverwüstlich

Herren-Lederjacken gehören zu den Kleidungsstücken, die jeden Mann begeistern - sie stehen für Kult mit Charakter. Waren es Hollywoodlegenden wie James Dean, die in den Fünfzigern in Lederjacke gegen das Establishment rebellierten, rockten in den Achtzigern New-Wave-Bands wie The Police in Bikerjacken die Bühne. Heute sind die robusten Jacken gesellschaftlich etabliert und immer dann gefragt, wenn Herren ihrer Garderobe eine lässige und individuelle Note geben möchten.

  • Welche Lederjacke passt zu Ihrem Stil?
  • Welche Arten von Leder stehen zur Wahl?
  • Die korrekte Passform
  • Wie pflegen Sie Ihre Lederjacke optimal?
  • Leder-Trends für Herbst und Winter
  • Fazit: Lederjacken – Lieblingsstücke im Kleiderschrank

 

Welche Lederjacke passt zu Ihrem Stil?

Ob schlicht und elegant oder rockig und cool, Lederjacken adeln souverän Stylings von seriös bis extravagant. Dabei prägen Schnittform und Design die modische Aussage. Um Ihnen die Wahl der passenden Lederjacke zu erleichtern, stellen wir Ihnen die verschiedenen Stile der Lederjacken für Herren vor:

Bikerjacken – coole Rebellen

Von der Schutzkleidung für Motorradfahrer haben es Bikerjacken zu zeitlosen Klassikern gebracht. Die hüftlangen Motorradjacken mit dem typischen asymmetrischen silberfarbenen Zipper, Umlegekragen und Schulterriegeln zählen zu den Favoriten sportlicher Männer. Modische Varianten der zeitlosen Herren-Lederjacken zeigen sich mit Steppungen, Stehkragen und formgebenden Teilungsnähten, die für eine moderne maskuline Optik sorgen. Ob im rockigen Materialmix wie bei Bruno Banani oder mit stylishen Kontrasteinsätzen wie bei Tom Tailor, Bikerjacken wirken einfach cool.

Fliegerjacken – funktionelle Klassiker

Lederjacken im Pilotenstil verbreiten einen Hauch von Motoröl und weiter Welt. Prototyp für diese Lederblousons ist die legendäre Fliegerjacke A-2, mit der die US-Army 1931 ihre Piloten ausstattete. Umlegekragen, Frontzipper, große Pattentaschen und Rippbündchen an Saum und Ärmeln sind die typischen Merkmale dieser Jacken. Modische Fliegerjacken zeichnen sich aus durch Vintage-Optik, Kapuze und individuelle Brandings in Form von Aufnähern. Im Winter punkten Modelle mit einem warmen Innenfutter und einem abnehmbaren Webpelzkragen.

Lederblousons – lässige Allrounder

Die hüftlangen Lederjacken mit Elastikbündchen an Ärmeln und Saum sind besonders bequem. Ihr Design reicht von schlicht über elegant bis casual. Mit einer geradlinigen Optik überzeugen schmale Lederblousons, die sich zur klassischen Anzughose und zu einem weißen Hemd fürs Business stylen lassen. Nach der Arbeit versprühen sie stilvolle Lässigkeit zu Jeans und Karohemd. Sportliche Blousons in angenehmer Weite schenken Bewegungsfreiheit und sind damit für die aktive Freizeit ideal.

 

Welche Arten von Leder stehen zur Wahl?

Beim Kauf einer Lederjacke stehen Ihnen verschiedene Lederarten zur Wahl. Grundsätzlich wird zwischen dem oft auch als Wildleder bezeichneten Veloursleder und Glattleder unterschieden. Doch welche Eigenschaften haben die einzelnen Arten?

Büffelleder: Das strapazierfähige Leder gehört zu den Velourslederarten. Es hat eine attraktive Struktur und einen angenehm weichen Griff.

Lammleder: Das Glattleder ist besonders weich und anschmiegsam. Es eignet sich hervorragend für leichte Lederjacken.

Rindsleder: Das Glattleder von Rind, Kuh und Stier ist sehr reißfest und langlebig. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in ihrer Struktur nur geringfügig und punkten durch einen erschwinglichen Preis.

Ziegen- und Schafleder: Diese beiden Ledersorten haben einen geschmeidigen Griff und werden hauptsächlich als Veloursleder angeboten. Sie sind leicht, strapazierfähig und relativ günstig.

Schweinsleder: Das leichte Leder wird meist zu Velourslederjacken verarbeitet. Schweinsleder hat den Nachteil, dass es nicht besonders reißfest ist, dafür aber verhältnismäßig preisgünstig.

Kunstleder: Lederimitat besteht aus textilen Materialien, die durch eine Beschichtung aus Kunststoff eine naturgetreue Leder-Optik erhalten. Hochwertiges Kunstleder ist von Naturleder kaum zu unterscheiden, pflegeleicht und langlebig.

Echtleder und Kunstleder im Vergleich: Atmungsaktiv und hautfreundlich bietet Naturleder einen höheren Tragekomfort als Kunstleder. Beide Lederarten sind strapazierfähig und langlebig, bei Nässe punktet jedoch unechtes Leder durch seine wasserdichten Eigenschaften. Zudem ist es günstiger als Echtleder. Optisch ist hochwertiges Kunstleder kaum von Naturleder zu unterscheiden, allerdings gibt es auch stark künstlich aussehende Varianten. Wer sichergehen möchte, dass das Kunstleder nicht als solches erkannt wird, sollte auf Velourslederimitat setzen, dieses sieht in fast jedem Preisrahmen meist täuschend echt aus.

 

Die korrekte Passform

Wie bei allen Kleidungsstücken steht und fällt bei Lederjacken für Herren der Look mit dem Schnitt. Optimal ist eine körpernahe Passform, die im Schulterbereich genug Bewegungsfreiheit lässt. Weil Lederärmel mit der Zeit im Ellbogenbereich Falten bilden, sollten die Ärmel Ihrer Jacke lieber etwas zu lang sein. Auch die Jackenlänge hat großen Einfluss auf die optische Wirkung einer Lederjacke. Hüftlange Blousons oder Bikerjacken wirken streckend. Möchten Sie ein paar Kilos kaschieren, greifen Sie zu Modellen, die bis zur Oberschenkelmitte reichen. Was den Jackenschnitt betrifft, so können Sie zwischen folgenden Fits wählen:

Slim Fit: eine schmale Passform. Sie ist für schlanke Männer geeignet, die Wert auf ein trendiges Erscheinungsbild legen.

Tailored Fit: Die leicht taillierte Schnittform sorgt für eine dezente Körperbetonung.

Regular Fit: eine gerade Passform, die einen bequemen modischen Sitz garantiert.

Comfort Fit: Die weite Schnittform bietet lässigen Tragekomfort.

 

Die richtige Pflege

Lederjacken sind robuste Begleiter, die bei der passenden Pflege so schnell nichts übel nehmen.

Glattleder: Glattlederjacken behalten ihre Geschmeidigkeit, wenn sie alle sechs Monate mit farbloser Lederpflege eingefettet werden. Flecken werden mit einem feuchten Tuch abgewischt.

Veloursleder: Noch vor dem ersten Tragen sollten Sie Jacken aus Veloursleder mit einem Lederspray imprägnieren. So behält das Leder seine Farbintensität und ist weniger fleckempfindlich. Verschmutzungen werden mit einer weichen Bürste entfernt.

Kunstleder: Kunstlederjacken lassen sich mit Wasser oder Kunststoffreinigern leicht säubern. Viele Kleidungsstücke aus Lederimitat können sogar im Wollwaschgang gewaschen werden.

Ob Echtleder oder Kunstleder, Lederjacken gehören zur Aufbewahrung immer auf einen Kleiderbügel, um permanente Knitterfalten zu vermeiden.

 

Leder-Trends für Herbst und Winter

Die Siebziger sind zurück und mit ihnen Lederjacken für Herren im Halbstarken-Look, wie sie John Travolta in Grease trug. Inspiriert von Motorradrennen sind moderne Zip-Jackets. Sie erhalten durch gesteppte Schulter- oder Ärmelpartien das gewisse Etwas. Am Thema Blouson kommen Herren in der kommenden Saison nicht vorbei. Hellbraune Herrenblousons im Used-Look sind freundliche Farb-Highlights im Wintergrau. Schlicht und mit nur wenigen Details zeigt sich die neue Generation der Fliegerjacken und beweist so Urbanität. Kurz und kürzer heißt seit Jahren die Devise bei den Jackenlängen für Herren. Wer ein Zeichen gegen den Mainstream setzen will, steigt auf Ledermäntel um. Damit das Styling mit längeren Lederjacken nicht altherrenhaft aussieht, sollten diese Modelle mit Röhrenjeans, Shirt und einem gemusterten Schal im Boho-Stil kombiniert werden. Eine tolle Alternative zur Anzugjacke sind Ledersakkos. Sie verleihen klassischen Abend-Outfits lässige Nonchalance. Von braunen Jacken à la Indiana Jones bis zu schwarzen Bikerjacken, wie sie Marlon Brando trug, reicht die Palette zeitloser Farben. Doch auch Oliv- und Bordeauxtöne machen sich stark und erobern die Herzen junger Trendsetter.

 

Fazit: Lederjacken – Lieblingsstücke im Kleiderschrank

Viele Männer haben zu ihrer Lederjacke so eine innige Beziehung wie zu ihrem Auto. Kein Wunder, eine hochwertige Lederjacke ist ein treuer Begleiter, der bei sorgfältiger Pflege über Jahre hinweg Freude macht. Von Bikerjacken über Blousons bis zu Fliegerjacken reicht die Auswahl an zeitlosen Modellen aus unterschiedlichen Lederarten. Damit Ihr Lederjacken-Look stilvoll wirkt, sollten Sie auf eine gute Passform achten. Modisch auf Überholkurs sind Sie mit urban inspirierten Fliegerjacken mit Kapuze. Wenn Sie es bequem und extravagant lieben, sind Ledermäntel eine super Alternative. Doch egal, für welchen Stil Sie sich entscheiden, wenn Sie in Ihrer Lederjacke Coolness beweisen wollen, tragen Sie das gute Stück offen. Denn echte Kerle haut auch bei Wind und Wetter so schnell nichts um.

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?