Shopping
0€
Gratis-Versand bis 06.06. ›
Jetzt 5,95€ sparen mit dem Code 84865.
1€
24h Lieferung ›
Heute bestellt, morgen geliefert für nur 1€.
Farbe
Marke
  • Arizona
  • B. Von Schönfels
  • Babista
  • Brax
  • Club Of Comfort
  • Dc Shoes
  • Greyes
  • Otto Kern
  • Parforce
  • Rhode Island
  • s.Oliver
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
Arizona Cordhose »Max« mit Stretch
Rhode Island Cordhose »Cooke Straight«

Stretchcord-Hose

Autofahrer-Hose










Tipps und Trends rund um Cordhosen

Wandelbarer Klassiker mit nostalgischem Flair 

Cordhosen zählen zu den Klassikern der Modewelt, die immer wieder neu inszeniert werden. Früher wie heute sind Hosen aus Cord eine charmante Alternative zur Jeanshose. Sie zeichnen sich durch Langlebigkeit und angenehmen Tragekomfort aus. Eine Cordhose kann sowohl als lässiger Freizeit-Look als auch im Büro getragen werden. Worauf Sie beim Kauf des vielseitigen Beinkleids mit dem nostalgischen Flair achten sollten, erfahren Sie unter den folgenden Punkten:

  • Cordhosen – eine vielseitige Alternative zu Jeans
  • Worin unterscheiden sich die verschiedenen Cordarten?
  • Im Trend: Cordhosen in Herbstfarben und mit ausgestelltem Bein
  • Casual oder seriös? So kombinieren Sie Cordhosen
  • Was Sie bei der Pflege von Cordhosen beachten sollten
  • Fazit: So finden Sie die passende Cordhose

 

Cordhosen – eine vielseitige Alternative zu Jeans

Cordhosen haben schon so manchen Modetrend überdauert und überzeugen durch hochwertige Materialien und abwechslungsreiche Schnitte. Die Materialpalette reicht vom sogenannten Babycord bis hin zum rustikalen Kabelcord. Im Gegensatz zu den Jeans hat Cord samtartige Längsrippen mit einer Strichrichtung. Der Jeans-Stoff Denim hingegen zeichnet sich durch seinen schräg verlaufenden Grat und seine feste Struktur aus. Somit sind Jeanshosen noch etwas widerstandsfähiger als Cordhosen, wirken dafür jedoch weniger elegant.

In Sachen Tragekomfort stehen die Hosen aus Cordstoff ihren Denim-Mitstreitern in nichts nach – ganz im Gegenteil: Cordhosen sind angenehm weich und zudem atmungsaktiver als klassische Jeansstoffe. Durch seine spezielle Struktur weist Cord eine hohe Verschleißfestigkeit auf, weshalb dieser Stoff auch als Arbeits- und Zunftbekleidung beliebt ist. Tauchen dennoch kleine Beschädigungen und Abnutzungserscheinungen auf, werden sie durch den cordspezifischen Look optisch kaschiert.

Trotz seiner oft seidig wirkenden Oberfläche setzt sich Cordstoff übrigens aus 80 bis 90 % Baumwolle und 10 bis 20 % Polyester zusammen. Der komfortable elastische Stretchcord besteht zu 95 % aus Baumwolle und zu 5 % aus Elastan.

 

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Cordarten?

Cordstoffe unterscheiden sich durch die Anzahl der Rippen auf 10 cm Stoff. Grundsätzlich gibt es vier Qualitätsklassen: Kabelcord ist mit bis zu 10 Rippen das gröbste Material, Trenker- oder Breitcord zählt 10 bis 25 Rippen, Genua- oder Manchestercord weist 25 bis 40 Rippen auf und klassischer Fein- oder Babycord besitzt über 40 Rippen.

Als Faustregel gilt: Je mehr Rippen der Cordstoff aufweist, desto weicher und samtiger ist er. Breitcordstoffe fühlen sich demnach recht derb an, während feine Cordstoffe sehr anschmiegsam und elastisch sind. Dieser Elastizität ist es auch geschuldet, dass Sie beim Kauf einer Cordhose lieber eine Nummer kleiner wählen sollten. Nach mehrmaligem Tragen weitet sich der Stoff ein wenig.

 

Im Trend: Cordhosen in Herbstfarben und mit ausgestelltem Bein

In einem sind sich die Modezeitschriften einig: Der Seventies-Look ist gekommen, um zu bleiben. Zu diesem Trend gehören ausgestellte Hosen, Blockabsätze und klassische Materialien wie Samt oder Wildleder. Samtartige Bootcut-Hosen aus Cord fügen sich in diese Riege ein. Weiterhin gilt beim angesagten Cord-Style: Mut zur Farbe. Die neuen Cordhosen gibt es in warmen Herbsttönen wie Rost, Ocker und Bordeaux oder auch einem satten Tannengrün. Die Modellvielfalt reicht von Baby- bis Breitcord, von schmal geschnittenen über hoch taillierte Hosen bis hin zur angesagten Dreiviertel-Länge. Insgesamt verspricht das Trend-Revival neuen Spaß an einem nostalgisch angehauchten Stoff.

 

Casual oder seriös? So kombinieren Sie Cordhosen

Cordhosen bieten zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und können sowohl einen lässigen als auch einen eleganten Look vervollständigen. Wenn Sie sich für den Casual-Look entscheiden, können Sie grobe Cordhosen mit schlichten T-Shirts oder rustikalen Flanellhemden kombinieren. Auch derbe Boots und kuschelige Strickpullover oder Strickjacken machen sich gut in Kombination mit Cord.

Fürs Büro eignen sich Feincordhosen in gedeckten Farben, die Sie am besten mit einem Sakko aus dem gleichen Material kombinieren. Dazu ein helles Hemd und edle Lederschuhe – fertig ist der Business-Look.

 

Was Sie bei der Pflege von Cordhosen beachten sollten

Generell können Cordhosen bei niedrigen Temperaturen bis 40 Grad gewaschen werden. Optimal ist der Feinwaschgang bei 30 Grad. Um die Oberfläche zu schützen, ziehen Sie die Hose vor dem Waschen am besten auf links. Da Cordstoffe sehr fusselanfällig sind, sollten Sie zudem möglichst getrennt von Wollpullovern und faserigen Kleidungsstücken gewaschen werden. Um das Gewebe zu schonen, verzichten Sie lieber auf den Trockner und lassen Sie die Hose lufttrocknen. Experten empfehlen, Kleidungsstücke aus Cord nach jedem Waschgang auf links zu bügeln, um unliebsame weiße Flecken zu vermeiden.

 

Fazit: So finden Sie die passende Cordhose

Cordhosen eignen sich sowohl für den lässigen Freizeit-Look als auch fürs Büro. Sie bieten einen hohen Tragekomfort und sind relativ unempfindlich. Zusammengefasst hier noch mal die wichtigsten Infos, die Ihnen bei der Auswahl helfen können: 

  • Cordhosen zählen zu den Mode-Klassikern, die immer wiederkehren. Ein passendes Kleidungsstück begleitet Sie im Idealfall also jahrelang.
  • Wenn Sie eine Alternative zu Jeans suchen: Cord ist weicher und anschmiegsamer als Denim. Außerdem ist das Material atmungsaktiver.
  • Je mehr Rippen ein Cordstoff hat, desto feiner wirkt er. Gleichzeitig erhöhen viele Rippen seine Elastizität: Beachten Sie also, dass sich vor allem feinrippiges Material nach mehrmaligem Tragen etwas weitet. Kaufen Sie Cordhosen deshalb lieber eine Nummer kleiner als üblich.
  • Grobe Cordstoffe tragen Sie in Kombination mit Flanellhemden und Boots am besten in Ihrer Freizeit, feinere Cordhosen können auch ins Büro ausgeführt werden. Achten Sie auf gedeckte Farben und ein passendes Sakko.

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?